Sollte er gemacht haben. Flüssigkeiten wie Öl, Kühlwasser, Bremse usw. gar wegen der 2 Jahre Standzeit getauscht, auch waren wir ja noch zweimal da und der Wasser Einbruch wurde dokumentiert. Ich hab die Stelle, es ist das Waschbecken im Bad. Aber ich finde die Verbindung Ablaufschlauch zum Abwassertank nicht. Ich vermute, das Lokus muß dafür raus. Ich hab den Syphondeckel abgeschraubt und einen passenden 5 Liter Eimer im Unterschrank. Muss ich halt nach dem Zähneputzen in die Dusche kippen. Früher ging’s nicht anders. Alles trocken unten nun.
Ansonsten bin ich bisher seeeehr zufrieden, ein ganz anderes Gefühl wie das Euramobil. Ich war nie ein Markentyp, aber ich muss sagen, das ganze Mobil fühlt sich gut an.
Und es klappert nichts. Eine Welt zum Eura und durch die Längsbetten eine Steigerung zum Hymer. Und die zahlreichen zusätzlichen Gimmicks unseres Eurasische haben wir bisher nicht vermisst. Es ist wie, wenn ich abends aus meinem Dienstbenz mit voller Hütte in meinen Porsche kreuche, der ausstattungsmäßig eine „nackte Mutti“ ist. Der Spaß und das Feeling zählt.

LG

Sven