Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 40 von 40
  1. #31
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.139

    Standard AW: Mobile Induktionsplatte

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Danke Andi, die Universallösung, da muß ich ja nicht mehr nach induktionsfähigen Töpfen und Pfannen suchen und kann die vorhandenen

    auf die Adapterplatte stellen.
    ... dann frage ich mich aber, wozu die Induktionsplatte ??? Grüsse Jürgen

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    2.626

    Standard AW: Mobile Induktionsplatte

    Interessant sind die Bewertungen zum Produkt. Überflüssiges Teil. Und für die 20€ bekommst schon einen Induktionskochfeld geeigneten Topf dafür. Wenn es nur darum geht, die alten Töpfe weiterzuverwenden, ist eine konventionelle mobile 2er Kochplatte die bessere Wahl.


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  3. #33
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    6.679

    Standard AW: Mobile Induktionsplatte

    Uwe für 20.-€ mag man schon einen Topf bekommen, aber ob der für´s Kochen geeignet ist bleibt da wohl fraglich
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,


  4. #34
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    2.626

    Standard Mobile Induktionsplatte

    Hallo Walter,
    auf alle Fälle besser wie diese Adapterplatte. Les mal die Bewertungen dazu.


    Nachtrag, nur als Beispiel:

    https://www.springlane.de/produkte/k...SABEgKIlPD_BwE


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von Chief_U (01.11.2018 um 10:21 Uhr)
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  5. #35
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    3.880

    Standard AW: Mobile Induktionsplatte

    Hallo, keine Bange, werde die Adapterplatte nicht kaufen brauchen,

    weil alle Teile meiner Outdoor-Koch- und Bratausrüstung, große Pfanne, kleine Pfanne, Waffeleisen, Sandwicheisen,

    sogar der Dutch Oven, soeben mit Magnet geprüft, auch induktionsgeeignet sind.

    Somit können wir bei allen Wetterlagen, zu jeder Jahreszeit, drinnen oder draußen, mit und ohne Gas, mit und ohne Strom,

    freistehend, auf einem SP oder CP, mit und ohne Feuerschale mit Birkenholz, je nach Lust, Laune, Notwendigkeit und Bedarf

    immer Kochen, Bratenn Grillen und Fondue machen für uns und eventuelle Gäste.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  6. #36
    Kennt sich schon aus   Avatar von aqui_ch
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Region Zürich
    Beiträge
    288

    Standard AW: Mobile Induktionsplatte

    Hi Walter

    Ich kann mich mit gutem Gewissen als Fonduespezialisten bezeichnen. Anstelle von Aufwärmen und nochmals "Fondue" zu machen gibt's diverse andere Verwendungsmöglichkeiten:

    Käseschnitte
    Pastaaufläufe jeglicher Art
    Käsespätzli (ja ich weiss es sind nicht die Original nach 300 jährigem Rezept aus ???)
    Reste zum Gratinieren verwenden
    in einer Suppe verwerten

    Passt eigentlich alles besser als aufgewärmtes Fondue.

    Wobei ich zugeben muss, Erfahrung mit Fertigfoundue hab ich sogut wie keine. Das Problem bei denen ist oft, dass sie zuviel Mehl / Stärke zum binden enthalten und daher gerne mal "pampig" schmecken.

    So und nun freu ich mich auf's Raclette heute Abend

    Marc

    PS: Um beim Thema zu bleiben, es gibt auch Steingutcaquelons die induktionstauglich sind

    LMC Comfort Line 670G

  7. #37
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    3.880

    Standard AW: Mobile Induktionsplatte

    Danke Marc,

    hab eben meiner Chefköchin deinen Beitrag vorgelesen und ihr sind gleich weiter Verwendungen für Restfondue
    eingefallen, wie Käsenudeln usw.
    Aber wir werden es beim nächsten Käsefondue lieber ganz aufessen als nochmals aufzuwärmen, denn es war köstlich.

    Nach einem echten schweizer Fonduegefäß ( gibt es dafür auch einen schweizer Spezialwort ) habe ich im Web schon gesucht.
    Da hat meine Chefköchin aber gleich gesagt : ".....nicht von Amazon. Das will sie orginal in der Schweiz kaufen !

    Also haben wir mal einen echten Grund eine Womotour in die Schweiz zu machen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #38
    Kennt sich schon aus   Avatar von aqui_ch
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Region Zürich
    Beiträge
    288

    Standard AW: Mobile Induktionsplatte

    Hallo Walter

    Die Teile nennen sich Caquelons. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Typen: a) Steingut, dickwandiger, bessere Wärmeverteilung, nicht spühlmaschinenfest, b) Email, Edelstahl etc. dünnwandig eher spühligeeignet, etwas heikler von der Hitzeregulierung.

    Ich bevorzug die Steingutteile, meines funktioniert zum Kochen auf dem Induktionsherd (wir sind noch immer beim Thema) und dann beim Essen auf dem Rechaud mit Spiritusflamme (bin kein Fan von den Pasten- oder Gasbrennern auch wenn die sicherer sein sollen).

    Solltest Du wirklich hier in der Schweiz aufschlagen, lass es mich wissen und dann gehen wir auf die guten Fondue Rezepte ein. Die nicht wie teilweise in Touristenrestaurants aus 50% Käse und 50% Mehl bestehen.....

    Gruss
    Marc

    LMC Comfort Line 670G

  9. #39
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    3.880

    Standard AW: Mobile Induktionsplatte

    Hallo Marc, dann bist du schon die zweite Kontaktperson für uns aus der Schweiz.

    Ich nehme an du kennst Rolf, der, mit seiner Anita im Knutschi, sich gerade irgendwo in Marokko rumtreibt.
    Die Beiden waren schon zwei Mal bei uns zu Besuch in Selbu und es waren immer nette gemütliche Abende mit viel
    Erfahrungsaustausch.

    Ich werde mich rechtzeitig bei dir melden.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #40
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    05.11.2018
    Beiträge
    11

    Standard AW: Mobile Induktionsplatte

    Hallo, ich hatte eine Kochplatte mit Induktion und eine normale E-Platte in Gebrauch. Die Induktion hab ich nur zum Wasserkochen genutzt. Sie ist nicht stufenlos regelbar. Der große Nachteil. Alles andere machte ich mit der normalen E-Platte.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Leichtbau-Mobile
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: Gestern, 16:45
  2. T-mobile weekpass
    Von Jabs im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 13:40
  3. Deutsche Mobile oder ausländische Mobile?
    Von Tonicek im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 08.06.2013, 12:01
  4. Mobile Navigation im Alkovenmobil
    Von reiner1 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 11:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •