Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    587

    Standard Anhänger ziehen

    Ja, zurück....

    So sind wir in den Alpa-Jahren unterwegs gewesen, nicht immer, aber manchmal.

    Die genau 1,5 Tonnen dahinter hat der Frontantrieb des Alpa (180 PS mit Comfortmatic) ausgezeichnet weggesteckt. Ich habe den Anhänger oft völlig vergessen und die gnädige Frau hat mich dann wieder an die anderen Geschwindigkeitsgrenzen der diversen europäischen Länder erinnern müssen.

    Der Verbrauch lag mit dem Mini hinten dran etwas unter dem bei Solofahrt, weil man doch instinktiv einen Hauch gemütlicher unterwegs ist. Traktionsprobleme gab´s nie, ein Härtetest - stark bergauf auf nasser Wiese o.ä. - blieb dem Gespann allerdings auch erspart.

    Tom




    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Alpa mit Mini.jpg 
Hits:	0 
Größe:	45,4 KB 
ID:	27905
    Geändert von nanniruffo (06.08.2018 um 16:23 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.777

    Standard AW: Alpa for four

    Super Tom,
    ich überlege schon seit längerem ob ich es wagen kann einen Anhänger mit PKW hinter meinem Flair zu ziehen.

    Da der den gleichen Motor und Heckantrie hat ist die Traktion sicher kein Problem, allerdings wiegt der Flair allein schon ca. 6,5To und von daher ist das Gesamtgespann natürlich deutlich schwerer was sich sicher in Bergpassagen auswirken wird!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    587

    Standard AW: Alpa for four

    Das geht bestimmt. Man sieht solche Gespanne (Iveco und PKW) doch auch auf der Autobahn dauernd.

    Unser Alpa wog absolut voll beladen für längere Touren ziemlich genaue 4,5 Tonnen. Mit dem 1,5 Tonnen-Anhänger waren es dann genau die 6 Tonnen die lt Schein für ein Gespann mit Ducato erlaubt waren. Das sind natürlich 2 Tonnen weniger als der Flair, der aber wiederum hat eine etwas kürzere Übersetzung, das hilft beim Ziehen sicher.

    Also nach unseren Erfahrungen würde ich das ganz sicher auch bei einem Flair riskieren.

    Tom

  4. #4
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.777

    Standard AW: Alpa for four

    Denke ich auch, zumal der Flair ja eine Zul.Ges.Zug.M. von 11To eingetragen hat.
    Daher sollten die tatsächlichen ca. 8To machbar sein!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  5. #5
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.920

    Standard AW: Anhänger ziehen

    Flair plus Anhänger geht sehr gut. Bei Passabfahrten schiebt die Fuhre allerdings etwas stärker.




    Gruß Niko

    Niesmann & Bischoff Flair 710 IW - BJ 2012 - 8;30 m lang, 2,40 m breit, 3,40 m hoch
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  6. #6
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Winterflucht 2019

    Hallo Peter,

    kannst Du mal etwas zu Eurem Anhänger schreiben, scheint ein Schultes aus Alu zu sein, ich überlege gerade so was zu kaufen

    Danke gruß Willy

  7. #7
    Ist öfter hier   Avatar von Nixus
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    74

    Standard AW: Winterflucht 2019

    Hallo Willy,
    Du hast recht, es ist ein Schultes-Alu-250.Ich kann Dir gerne meine Erfahrungen mitteilen, aber momentan tippe ich auf dem Handy, da ist das viel Gefummel.
    Sobald ich mein Laptop wieder aufgebaut habe werde ich es dir mal aufschreiben.
    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
    die sich die Welt nie angeschaut haben.
    A. v. Humbolt


  8. #8
    Ist öfter hier   Avatar von Nixus
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    74

    Standard AW: Winterflucht 2019

    So Willy,
    nun habe ich den PC wieder aufgebaut und kann Dir kurz über den Schultes-Alu-Trailer berichten. Der 250er passt sehr gut zu dem Smart, denn er ist optimal auf die minimalen Abmessungen des kleinen PKW´s zugeschnitten. Bei den Nachlaufeigenschaften sind mir bisher keinerlei Probleme bekannt, der Trailer läuft sauber in der Spur und die Bremse funktioniert einwandfrei.
    Das Beladen ist denkbar einfach, da die Rampen nur in die Lochschiene eingehängt werden. Das Gerät ist durch die Alu-Bauteile recht leicht, was beim manuellen Rangieren von großem Vorteil ist.
    Die Verarbeitung des Anhängers ist wirklich sehr gut, aber man sollte noch ein paar Kleinigkeiten nacharbeiten. Da der Trailer aus Aluminium besteht, sollte er z.B. nach winterlichen Salzfahrten gut mit Wasser abgespritzt werden.

    Als erstes Zubehör sei eine Anfahrstange empfohlen. Diese Stange verhindert, dass der PKW zuweit nach vorne gefahren werden kann, da die Ladefläche extrem kurz gehalten ist. Man kann diese Anfahrstange beim Hersteller des Trailers bestellen. Es ist möglich, dass man sie auf die entsprechenden Bedürfnisse einstellen kann. Eine alternative und günstigere Lösung könnten auch festmontierte Bremskeile in der Rad-Führungsschiene sein.



    Damit beim Beladen nicht das gesamte Gewicht des PKW,s wie ein Hebelarm an der Zugkugel des Zugfahrzeugs nach oben zieht, sollten am hinteren Teil des Trailers Stützen montiert werden. Passende Kurbel-Ausfahr-Stützen gibt es beim Hersteller zum Preis von 100 Euro pro Stück.



    Ich persönlich habe mir zwei Scherenwagenheber (Stück 8 Euro) an die hinteren Streben geschraubt......



    .....und kurbel diese bei Bedarf mit einem Akkuschrauber aus. Das fängt das Gewicht des PKW´s ab und gibt dem Trailer beim Beladen Stabilität.



    Da die Maße des Anhängers sehr knapp bemessen sind, habe ich mir eine 60cm lange VA-Gurtbox unter die Ladefläche geschraubt. Darin kann ich alle Utensilien zur Fahrzeugbefestigung sicher verstauen. Diese Boxen kann man im Prinzip rundherum unter den Anhänger schrauben. Es gibt sie in 3 unterschiedlichen Längen, 40, 60 und 80 cm. Die 60cm Box kostet 75 Euro inkl. Porto.



    Als letztes musste ich noch das überaus stabile Bugrad gegen ein einfaches Stützrad aus dem Zubehör austauschen. Da wir an unserem WoMo eine Gepäckbox auf dem Fahrradträger montiert haben, passt die Kurbel von dem großen, originalen Bugrad nicht mehr unter den Gepäckträger. Durch den Tausch gegen das kleinere Stützrad passt es nun wieder perfekt. Wer keinen Fahrradträger am Heck des Womos montiert hat, der braucht das Rad natürlich auch nicht auszutauschen.

    Mehr wüsste ich jetzt auf Anhieb nicht zu berichten und ich hoffe, dass ich Dir bei deiner Endscheidungsfindung helfen konnte. Wenn Du noch spezielle Fragen haben solltest melde dich einfach noch einmal bei mir.

    Freundliche Grüße,
    Peter
    Geändert von Nixus (27.01.2019 um 21:14 Uhr)
    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
    die sich die Welt nie angeschaut haben.
    A. v. Humbolt


  9. #9
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Winterflucht 2019

    Hallo Peter und Danke,

    jetzt hätte ich noch eine Bitte, wie groß sind die Löscher an der Seite und wie Dick ist am Rand der Rand worin die Löscher sind. Soweit ich es gesehen habe scheint der Rand ein U zu sein, und da brauchte ich das Maß vom U und nicht vom Material. Wenn dies möglich wäre

    Danke und Gruß
    Willy

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.517

    Standard AW: Anhänger ziehen

    Zitat Zitat von Nixus Beitrag anzeigen
    Hallo Willy,
    Du hast recht, es ist ein Schultes-Alu-250.Ich kann Dir gerne meine Erfahrungen mitteilen, aber momentan tippe ich auf dem Handy, da ist das viel Gefummel.
    Sobald ich mein Laptop wieder aufgebaut habe werde ich es dir mal aufschreiben.
    Hallo Peter, von der Winterflucht zum Anhänger, interessantes Thema, daher habe ich die Beiträge nach hier verschoben und somit auch für andere Interessierte auffindbar.

    Gruß Bernd als Moderator
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Über 10% der Deutschen ziehen im Urlaub blank!
    Von Ralf_B im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 13.09.2017, 12:24
  2. Anhänger Sicherung
    Von willy13 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 09:58
  3. Wie viel A kann ein Autoradio an Standby-Strom ziehen?
    Von clouliner1 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 23:36
  4. Alternative Anhänger
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.12.2014, 15:28
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 12:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •