Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard Was interessiert euch an Reiseberichten ?

    Hallo Zusammen,

    über Reiseberichte gibt es hier im Forum viele Beiträge. Einige schreiben, viele (?) lesen, manche halten Reiseberichte für „Selbstdarstellung“. Wahrscheinlich schreiben viele von Euch (für sich) Reiseberichte, sicherlich in unterschiedlicher Forum und Umfang. Einige stellen diese dann auch ins Forum.

    Manche Reiseberichte lesen sich dann (plakativ) so: wir sind um 9 Uhr gestartet, unterwegs haben meine Kinder geschlafen. Die Fähre war sehr teuer, auf dem Schiff ist mir schlecht geworden. Nachmittags haben wir dann einen tollen Freistehplatz unter der Brücke gefunden ....). Bei derartigen Berichten steige ich nach den ersten Zeilen aus. Ich kann da nichts „für mich“ mitnehmen.

    Andere stellen einen Link auf eine HP mit ausführlichem Bericht ein; zwei Beispiele (von vielen): hier mit Bildern und vielen Infos oder hier mit wunderschönen Bildern. Dort klicke ich oft neugierig rein und bewundere den Aufwand. Aber ich steige auch schnell wieder aus, weil oft doch viel privates Erleben beschrieben ist und / oder es (für mich) zu viel Info enthält. Da kann ich auch einen Reiseführer lesen.

    Gern lese ich „Fortsetzungsberichte“, wenn sie amüsant oder spannend geschrieben sind. Ich erinnere mich an den Bericht von Georg über seine Österreichfahrt (finde keinen Link) oder den „Kriminalroman“ von Tonicek über seine Israelreise.

    Alle Reiseberichte im Forum, die einige Appetit machende Bilder sowie (besondere) Tipps enthalten werden von mir „verschlungen“. Hier ein kleines Beispiel, wenn auch ohne Bilder. Gerade Tipps von „kleinen“ Reisen (wo kann man gut essen, wo kann man parken, wo gibt es einen hübschen Garten , ..) sind m.E. unbezahlbar, dafür gibt es keine Bücher.

    Wenn man gern liest, sollte man auch selbst schreiben. Wenn ich einen Reisebericht schreibe überlege ich dabei, was euch interessieren könnte. Mein Ziel war, euch für „Naheliegendes“ (Polen) zu motivieren oder die Angst vor langer Anreise zu nehmen (Lofoten).

    Nun interessiert mich, was interessiert euch an Reiseberichten. Was lest ihr, was nicht, worauf achtet ihr, ...? Vielleicht schreibe ich wieder einmal.

    Grüsse Jürgen

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    666

    Standard AW: Was interessiert euch an Reiseberichten ?

    Hier bin ich noch nicht so lange "aktiv". Im anderen Forum findet man bestimmt noch meine Reiseberichte zum Beispiel in die DDR. Also ich selber versuche mit viel Humor, Ironie und auch Sarkasmus unterhaltend zu schreiben. Wenn ich nun bald endlich wieder ein funktionierendes Wohnmobil habe, möchte ich hier auch wieder in alter Form schreiben.
    Und genauso sauge ich Reiseberichte auf. Manchmal weiß ich ein Ziel. Dann forste ich alles in kurzer Zeit durch, was ich im Netz zu diesem Ziel finde. Und am Wichtigsten ist mir die Erfahrung von "normalen" Menschen, wie die ihre Reise erleben. Zum Beispiel in der Promobil Stellplatzapp lese ich die Rezessionen. Ich suche Plätze, Beschäftigung, die Möglichkeiten mit Hunden, die Wege für E-Bikes, eine Shoppingmeile für die Holde und wo wir lecker spachteln können.
    Wenn ich nur mal an die kurze Zeit nun mit dem Euramobil denke, wo ich parallel noch ein Haus umbauen ließ, da habe ich meist etwas kurzfristig fürs Wochenende gesucht, damit wir dann mal normal abseits einer küchenlosen Baustelle leben konnten. Und auch die Urlaube kamen in der Zeit spontan. Manchmal habe ich erst einen Tag vor der Reise grob einen Plan festgelegt und dann während der Reise mir aus Reiseberichten die nächsten Highlights geholt.
    Ohne Reiseberichte hätte ich als Italienfan nie Umbrien bereist. Wäre nie in San Gimignano gewesen. Auf Usedom den Waldstellplatz habe ich vorher immer im Vorbeifahren für einen Rastplatz gehalten. Der Baumwipfelpfad, ich kannte ihn nicht. Manche Stellplätze auf Marinas, der Platz mit der Molly drauf, den Gardasee fast auf der anderen Seite, alles nur durch Userberichte.
    Ab und an fotografier ich mit dem Schmachtfon mal Tipps in Zeitschriften ab, aber meist vergess ich es.
    Und egal ob jemand holprig schreibt oder es nicht so rüberbringen kann, in allen Berichten ist wertvolle Information für uns.
    Vor allem ändert sich die Welt ja ständig.

    Bilder schau ich an, sind aber gar nicht sooo entscheidend, da sie nur den Moment zeigen.
    Ich bin zum Beispiel kein Thermengänger, trotzdem habe ich schon mehrere Stellplätze davon als Übernachtungsplatz genutzt, weil man dort auch spät noch gut mampfen kann. Wenn dann jemand über die Therme selbst schreibt, lese ich halt drüber weg, trotzdem war die Info wichtig.

    Reiseberichte sind das Salz in der Forensuppe.

    LG
    Sven

  3. #3
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard AW: Was interessiert euch an Reiseberichten ?

    Jürgen,
    ich lese Reiseberichte so gut wie nie, auch aus den von Dir geschilderten Gründen oder weil mich die
    genannten Ziele nicht interessieren usw.
    Gelegentlich lese ich einen Reisebericht, wenn dieser über ein von mir geplantes Ziel berichtet.
    Kommt aber selten vor.
    Auch selber schreiben werde ich keinen Reisebericht, auch aus den oben genannten Gründen,
    denn es finden sich immer "Kollegen", welche etwas zum nörgeln finden, alles besser wissen.
    Das muß ich nicht haben.
    So gut wie immer planen wir unsere Reisen so, dass es keinen Sinn macht, auf irgendwelche Reiseberichte
    zurück zu greifen.
    Allerdings ziehe ich den Hut vor Usern, die sich die Mühe machen, Reiseberichte und Bilder
    für das Forum zu erstellen.
    Geändert von womofan (31.07.2018 um 15:28 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von 28868
    Registriert seit
    05.03.2018
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    131

    Standard AW: Was interessiert euch an Reiseberichten ?

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Auch selber schreiben werde ich keinen Reisebericht, auch aus den oben genannten Gründen,
    denn es finden sich immer "Kollegen", welche etwas zum nörgeln finden, alles besser wissen.
    .
    Allerdings ziehe ich den Hut vor Usern, die sich die Mühe machen, Reiseberichte und Bilder
    für das Forum zu erstellen.
    Reisen ist für uns ein individiuelles Erleben, was dem einen gefällt ist dem nächsten ein Graus. Daher schreibe ich keine "Reiseberichte" ins Internet, früher einmal ein paar GPS Daten. Plätze die uns besonders gut gefallen haben, die Meinung teilte nicht jeder

    @Peter: ICH/WIR mögen nicht mal das andere Reisende Reiseberichte einstellen, zu oft haben wir die Auswirkungen an vermeintlichen "Geheimtipps" gesehen. Der W-Verlag macht ja sein Geschäft mit dem geschriebenen Wort, jder wie er will, für uns ist schweigen Gold.

    Wir werden sehen wohin die Reise mit dem Reisemobilboom geht, ins Paradies sicher nicht und wir werden noch weiter nach Norden & Osten ausweichen müssen..
    Besten Gruß
    28868 (Heiko)


    PS: Meine Beiträge können Ironie, Sarkasmus und schwarzen Humor beinhalten, wer damit nicht umgehen kann sollte diese, meine Beiträge einfach überlesen

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Zwergi
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    701

    Standard AW: Was interessiert euch an Reiseberichten ?

    Ich liebe Reisebericht - egal von wo und wie geschrieben, mit oder ohne Bilder. Z.B. lese ich gern von Jonnys Reisen, obwohl Griechenland für mich überhaupt kein Ziel ist. Der Süden überhaupt nicht. Aber Reiseberichte lese ich gern. Auch wenn der eine oder andere eher nicht so unterhaltend schreibt, das ist mir egal, die Mühe allein finde ich schon wertvoll und daher lesenswert. Natürlich sind besondere Tipps auch für mich sehr interessant, von Leuten, die mein avisiertes Ziel schon bereist haben. Jetzt fahre ich gerade auf youtube mit "nicht-ohne-unsere-Hunde", die sind in Norwegen, das ist für mich richtig interessant. Die jungen Leute sind auch nett. Gefällt mir. Auch mit "Wohnmobil-Power" bin ich mitgefahren, bei der Bergung seines festgefahrenen Wohnmobils in Norwegen habe ich die Luft angehalten, aber da bin ich gerne virtuell dabei.

    Ich selber tue mich schwer mit Reiseberichten, bin da sehr ungeduldig, dauert mir alles zu lange und mit Bildern reinkopieren etc. habe ich als Technikverweigerin erhebliche Probleme. Ich habe für mich auch festgestellt, dass ich mal geschriebene Reisebericht meist nie wieder anschaue. Daher spare ich mir die Mühe, geniesse lieber die Reisen.
    Aber vielleicht kommt ja mal wieder was, mal sehen.
    Geändert von Zwergi (31.07.2018 um 16:05 Uhr)
    Freundliche Grüße ,
    Maja

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von AndiObb
    Registriert seit
    05.08.2017
    Ort
    südlich München
    Beiträge
    404

    Standard AW: Was interessiert euch an Reiseberichten ?

    Hallo Jürgen,

    interessanter Punkt den Du da ansprichst. Und wie man jetzt schon sieht, sind die Antworten individuell wie die Menschen dahinter.

    Ich habe gerade diese Woche damit angefangen, Reiseberichtlinks in einer Excel zu sammeln und mit Land / Region zu versehen. Gelesen hab ich erstmal noch keinen. Das folgt im Anschluss und solche die nichts für mich sind werden entsprechend markiert und ausgefiltert. Und welche sind nichts für mich? Das sind ja die Kriterien die Du ansprichst.

    Was mich interessiert:
    - Route
    - Entfernungen
    - Befahrbarkeit und Infrastruktur
    - Sehenswürdigkeiten und Landschaft
    - Besonderheiten
    - gerne Fotos

    Der eine schreibt das als flüssigen Text, der andere eher stichpunkthaft, soll mir beides recht sein.

    Was ich nicht brauche:
    - Bilder von Personen (ich stelle solche idR nicht öffentlich ein und schau mir auch selbst nicht gerne welche an)
    - zu persönliche Geschichten bzw. wenn der ganze Reisebericht nur ein Roman aus solchen sind
    Hier und da macht das natürlich das besondere Etwas aus, meist fühle ich mich dabei aber als würde ich in die Privatsphäre des Schreibers eindringen. Klar, er will es so - aber ich nicht

    Ein kleines Fazit am Ende ist auch schön, muss aber nicht sein.

    Wie die meisten schon geschrieben haben, so auch von mir: Respekt wer sich die Arbeit antut.

    VG
    Andi

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Was interessiert euch an Reiseberichten ?

    Hallo Maja, guter Hinweis, es gibt ja auch (YouTube) Videos über Reisen. Z.B. hat Walter hier im Forum einmal Videos über eine Winterreise zum Nordkap eingestellt. War bestimmt sehr aufwendig. Aber Videos sind überhaupt nicht meins. Grüsse Jürgen

  8. #8
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Denkerle
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    22

    Standard AW: Was interessiert euch an Reiseberichten ?

    Ich lese sehr gerne Reiseberiche als Info zu Zielen.

    Ist es dann noch ein sachlicher und unterhaltsamer Stil um so lieber.

    Grüße aus Asturien bei leichtem erfrischenden Nieselregen.
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
    der uns beschützt und der uns hilft, zu leben...
    (Hermann Hesse)

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von AndiObb
    Registriert seit
    05.08.2017
    Ort
    südlich München
    Beiträge
    404

    Standard AW: Was interessiert euch an Reiseberichten ?

    Stimmt, unsere bisher einzige Nutzung von youtube war auch hinsichtlich von Womos und Womo-Reisen. Da sind die Unterschiede aber zumindest in meinen Augen noch größer als im Netz. Von einer Aneinanderreihung mit Fotos über Berichte in denen man die Verfasser ständig in Badehose rumhüpfen sieht bis hin zu wirklich gut gemachten Berichten ist da wirklich die volle Bandbreite dabei.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.837

    Standard AW: Was interessiert euch an Reiseberichten ?

    Hallo Jürgen,
    so eine täglich Berichterstatung von Walters Winterreise mit insgesamt 20 Videos in Längen zwischen 45 und 75 Minuten ist sicher nicht Jedermannssache. Für Einige eben doch, obwohl da viel Landschaft im Schnee, sowie die einzelnen Strassenzustände zu bewundern war.
    Im Grunde war das aber auch die Rache an Denjenigen, die er zu dieser Reise eingeladen hatte, die aber nicht daran teilnehmen konnten oder wollten. Es ging ja darum, seinen 60. Geburtstag am Nordkap zu feiern und der ist nun einmal im Februar.

    Aber, mich interessieren eigentlich überwiegend die Reiseberichte, die einem ungefiltert beschreiben, wie man so eine Reise angegangen hat. Da war in diesem Jahr die nur im Blog von "Rofalix" lesbare Reisebeschreibung der Reise durch Norwegen und Finnland, Estland, Litauen, Tschechien ( mit Diebstahl der Rechner und Fotogerätschaften dort ).
    Alles auch im Winter, ohne Spike-Reifen, nur mit Ketten. Was mir an solch einer Art des Reiseberichtes gefällt, ist die ungefilterte Empfindung des Verfassers. Es bleibt ihm überlassen, ob er auf einen Einwand/kommentar Bezug nimmt, oder nicht.

    Darum werde ich Reiseberichte nur noch in geballter Form veröffentlichen. Also Text mit Bildern. Neuer Post, nächster Teil. Alles Vorab erstellt und nur hier, entsprechend der voreingestellten max. Beitragsgröße hineinkopiert. Danach kann dann der Reisebericht geschlossen werden. Das kann man vorher mit den Moderatoren so abstimmen. Ein Reisebericht stellt ausschließlich meine/unsere Empfindungen bei der Reise dar. Ich würde auch auf keinen Fall private Abbildungen von meiner Fau oder mir einstellen. Landschaften ja, Personen nein. So hab ich mich bemüht, es bei meiner Beschreibung der Hurtigrutenwinterreise zu halten.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Homepage mit Reiseberichten
    Von norlieb@kabelmail.de im Forum Meine Wohnmobil-Website/Blog
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.01.2019, 00:57
  2. Motivation zum Schreiben von Reiseberichten
    Von fernweh007 im Forum Meine Wohnmobil-Website/Blog
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 23:55
  3. Seid Dezember 2016 neu in Willingen... wen es interessiert??
    Von Drachana im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.2017, 19:54
  4. Wer hat eine private Homepages mit Reiseberichten?
    Von moving-zen im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 18:11
  5. Wen es interessiert i840G Pressefahrzeug
    Von Mfpoldi im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •