Hallo zusammen,
ich bin nun entschlossen dem Zuladungsproblem ein Ende zu bereiten und werde mein Mobil auf 3,85 Tonnen auflasten lassen.
Das geht nur mit zusätzlichen Federn hinten. Es gäbe da Spiralfedern die anstelle der Gummipuffer am Rahmen über der Mitte der Blattfedern montiert werden. Das wäre die einfachste und auch billigste Methode. Nachteil: Das Fahrzeug steht hinten dauerhaft höher, ausserdem wird wohl der Federungskomfort nicht gerade besser.
Ich tendiere zu einer Zweikreis-Zusatzluftfederung mit Kompressorbedienung vom Fahrerhaus oder Wohnraum aus. In meinen ersten Alkoven-Hymer aus 1995 habe ich selber so eine Federung eingebaut, dieses Mal werde ich es in einer Werkstatt machen lassen.
Ich fragte beim Verkäufer meines Mobils, er verlangt dafür € 1450,- inkl. TÜV-Eintragung.
Letzte Woche habe ich bei meinem Fiat-Professional-Partner angerufen, ich warte noch auf sein Angebot.
Wer von euch hat so etwas schon machen lassen, welche Systeme wurden gewählt, wieviel hat es gekostet ?