Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 7 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 88
  1. #61
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Auflastung eines 3,5-Tonners auf 3,85 Tonnen

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    So,
    ich habe soeben Nägel mit Köpfen gemacht....

    Natürlich verbinden wir das Ganze mit einem ca. einwöchigen Urlaub in der Pfalz, .....
    Hallo Franz, alles richtig gemacht !

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Im Geldbeutel werde ich es auf alle Fälle merken.
    Pahhh, hinterher lachst du drüber. Ausserdem bist du doch Bayer und kein Schwabe ?

    Grüsse Jürgen

  2. #62
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Auflastung eines 3,5-Tonners auf 3,85 Tonnen

    Zitat Zitat von Zwergi Beitrag anzeigen
    Gute Entscheidung Franz. Haben wir jetzt auch gemacht. Die Zusatzluftfederung hinten haben wir ja öhnehin schon drin, die Auflastung auf dem Papier hat uns 390,-- EUR gekostet. Die vordere Feder wird nicht ausdrücklich empfohlen. Ich bin aber auch gespannt, ob du tatsächlich etwas davon merkst.
    Hat denn die Zusatzluftfederung hinten einen Komfortgewinn gebracht?

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  3. #63
    Stammgast   Avatar von Zwergi
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    700

    Standard AW: Auflastung eines 3,5-Tonners auf 3,85 Tonnen

    Ja, auf jeden Fall. Das Fahrzeug ist hinten bis zu 7 cm zu erhöhen, was bei Fährauffahrten schon einen gewissen Komfort bedeutet. Beim Fahren selber macht sich das nicht so bemerkbar. Aber wir fahren ja eh sehr verhalten, nutzen so gut wie nie die Autobahn und sind nur auf Landstrassen in gemäßigtem Tempo unterwegs, da macht sich das vielleicht nicht so bemerkbar, als wenn man schnell unterwegs ist.
    Freundliche Grüße ,
    Maja

  4. #64
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Auflastung eines 3,5-Tonners auf 3,85 Tonnen

    Hm, mir geht es haupsächlich ums fahren. Das höher Pumpen bei Fährauffahten ist natürlich ein angenehmer Nebeneffekt.
    Auflasten brauchen wir nicht, weil wir mit den 3,5 to gut zurecht kommen.

    Bei kurzen Stößen rumpelt die Fiat-Hinterachse aber schon ordentlich. Wenn das mit der Zusatzluftfederung weg zu bringen wäre, würde es uns schon reichen.
    Ich weiß halt nicht, ob das Rumpeln durch das Durschschlagen auf die Anschlaggummis entsteht. Das könnte die Luftfederung sicher verhindern.

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  5. #65
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Auflastung eines 3,5-Tonners auf 3,85 Tonnen

    Jürgen,
    nach dem 19.9. kann ich dir sagen ob es weniger rumpelt.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #66
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Auflastung eines 3,5-Tonners auf 3,85 Tonnen

    Franz, ich bin gespannt!

    Gruß ebenfalls aus Oberbayern
    Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  7. #67
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    411

    Standard AW: Auflastung eines 3,5-Tonners auf 3,85 Tonnen

    Zitat Zitat von custom55 Beitrag anzeigen
    Hat denn die Zusatzluftfederung hinten einen Komfortgewinn gebracht?

    Gruß Jürgen
    Nach meinem Popometer ja. Auch das wanken bei der Vorbeifahrt von Lkws hat sich deutlich verringert. Neben dem Höhenausgleich an Fähren usw ist auch das kippen bei der Entsorgung ganz praktisch. Man wundert sich was da noch rauskommt.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  8. #68
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    06.11.2016
    Ort
    Hamm Westf.
    Beiträge
    112

    Standard AW: Auflastung eines 3,5-Tonners auf 3,85 oder 4 Tonnen

    Hallo Zusammen,
    um unser Mobil besser nutzen zu können haben wir unsentschlossen es aufzulasten.
    Eine Zusatzfeder an der Hinterachse ist bereits verbaut,aber um auf die von uns gewünschten 4t zu kommen müsste bei unserem BürstnerViseo auf Ducato 250 Light Bj 2015 die Vorderachse neue Federn haben.
    Ich habe mich am WE auf dem Caravan Salon informiert unddiverse Möglichkeiten gesehen.
    Sehr gut würde mir ja eine Vollluftfeder gefallen, hatdas mal jemand aus dem Forum nachgerüstet und erreiche ich einen hohenMehrwert?
    Bei Goldschmitt würde das in etwa 9.000 € kosten, das istschon eine ziemliche Hausnummer, und will dann auch wirklich gut durchdachtsein.
    Gruß aus Hamm
    Thomas

    Habe das aus Word kopiert, ist nicht gut gelaufen sorry! bekomme den Text auch nicht geändert!
    Geändert von Waldbauer (27.08.2018 um 10:29 Uhr) Grund: Ich habe den Text besser lesbar gemacht
    Gruß aus Hamm
    Thomas

    Bürstner Viseo I 690 G

  9. #69
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Auflastung eines 3,5-Tonners auf 3,85 oder 4 Tonnen

    Der Aufwand wäre mir definitiv zu hoch.
    Ich bin am 19.9. bei Stäbler, es wird hinten eine Zusatzluftfederung eingebaut und vorn eine stärkere Feder. Bin schon gespannt. Vorne besteht eigentlich keine zwingende Notwendigkeit, aber wenn schon viele sagen es ist besser....
    Nicht dass die Fuhre nach vorn hängt.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  10. #70
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Auflastung eines 3,5-Tonners auf 3,85 oder 4 Tonnen

    Zitat Zitat von Epimetheus63 Beitrag anzeigen
    ...Sehr gut würde mir ja eine Vollluftfeder gefallen, hatdas mal jemand aus dem Forum nachgerüstet und erreiche ich einen hohenMehrwert?
    Bei Goldschmitt würde das in etwa 9.000 € kosten, das istschon eine ziemliche Hausnummer, und will dann auch wirklich gut durchdachtsein....!
    Hallo Thomas, im Forum gibt es viele Beiträge zur Luftfederung. Hast du schon einmal nach dem Begriff "Luftfederung" gesucht? Vor längerer Zeit hatte ich einmal ein einem "Testdrive" teilgenommen, hier findest du meinen Bericht. Grüsse Jürgen

Seite 7 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. B96 Fahrerlaubnis für Kombinationen bis zu 4,25 Tonnen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 15:20
  2. 6 Tonnen Sprinter mit Tandemachse
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 21:30
  3. HU über 3,5 Tonnen
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 19:46
  4. 7-Tonnen-Sprinter 6X6
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 19:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •