Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Polizeikontrolle beim Gastanken

    Ich fasse es nicht, ohne Worte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Aber jeden der festeingebaute Gastankflaschen hat als Gesetzesbrecher hin stellen.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  2. #12
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.497

    Standard AW: Polizeikontrolle beim Gastanken

    Ich kann aber nicht dafür das das eine strafbar ist und das andere nicht!
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Magele mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Polizeikontrolle beim Gastanken

    Das ist Deine Interpretation.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    965

    Standard AW: Polizeikontrolle beim Gastanken

    Ich verstehe die Aufregung nicht.

    In Europa, selbst in der EU sieht man die unterschiedlichsten Handhabungsmethoden der Flaschenfüllungen.

    Warum geht z.B. in Norwegen oder in Estland oder in Polen ein Füllung auf Handhabungsmethoden, die den regelkonformen und vorschriftentreuen Deutschen die Sprache verschlägt?

    Wo ist der Unterschied zwischen Füllung eines Tanks und einer Flasche bei technisch einwandfreiem Befüllequipment?

    Diese Fragen erscheinen als provokant, sollen es aber nicht sein.
    Ich erwarte hier mal eine offene und sachliche Diskussion, von der auch Unkundige wie ich und viele andere lernen und profitieren können.

    Warum verkauft Wynen (und andere) solches Equipment?
    Ist der Verkauf legal, aber der Gebrauch illegal?

    Experten vor!

    Danke
    Hans



    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  5. #15
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    325

    Standard AW: Polizeikontrolle beim Gastanken

    Gasflaschen tanken ja oder nein
    ciao

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    706

    Standard AW: Polizeikontrolle beim Gastanken

    ��Leute, alle leben doch noch. Bleibt locker.
    Jeder schimpft auf ein kontrolliertes Europa, das Gas fülllen geht irgendwie und keiner geht tot.
    Alles gut.

    Die, die es verkaufen, wollen doch auch abends zu ihrer Familie.

    LG
    Sven

  7. #17
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.497

    Standard AW: Polizeikontrolle beim Gastanken

    Zitat Zitat von Lucky10 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Aufregung nicht.

    Warum verkauft Wynen (und andere) solches Equipment?
    Ist der Verkauf legal, aber der Gebrauch illegal?
    Weil sie Geld verdienen wollen, den Verkauf darf jeder betreiben der ein Gewerbe angemeldet hat, keinerlei Kenntnisse sind dafür notwendig. Will ich in Deutschland ein belegtes Brötchen verkaufen muß ich einen Lehrgang bei der IHK nachweisen (sogenannter Mett-Schnittchen-Prüfung), das ist bei Gaszubehör nicht notwendig.

    Die genannte Firma ist zum Handel berechtigt und wie beim Handeln üblich in der IHK eingetragen, ein Handwerksbetrieb müßte in der Handwerkskammer eingetragen sein, hier sind wir in einer Grauzone, da für diese Art der der Gesetzgeber nichts geregelt hat.

    Der Verkauf der Sachen unterliegt keinerlei Beschränkungen, es ist anders als im Waffengesetz wo das benutzen und besitzen schon strafbar ist. Hier darf jeder die Sachen verkaufen, auch eine besonderen Prüfung unterliegen diese Teile vielfach nicht.

    Die Mitglieder im Flüssiggasverband wie z.b. Truma oder GOK um nur zwei zu nennen schaffen im Verband die Zulassungsbedingungen für Ihre Waren obwohl der Gesetzgeber dies nicht fordert, ob man es nur macht für die Mitbewerber auszustechen weiß ich nicht.

    Die Firma in Viersen, hat gute Ideen und läßt auch einiges herstellen was sinnvoll ist, aber einer Norm oder Zulassung entsprechen diese Produkte noch lange nicht da es diese nicht gibt.

    Alle wollen nur unser bestes, und das ist unser Geld..

    Und ob die Gefahr hier größer ist als bei den Arbeiten die jeder an seinem Fahrzeug machen darf wie z.b. Bremsen, sei mal dahingestellt
    Geändert von willy13 (31.07.2018 um 08:15 Uhr)
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Magele mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  8. #18
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.048

    Standard AW: Polizeikontrolle beim Gastanken

    Sven, Deine Lockerheit in allen Ehren. Aber in diesem Fall fehlt mir das Verständnis. Das betanken von normalen Gasflaschen an LPG Tankstellen ist verboten. Da sollte aus Sicherheitsgründen der Laie die Finger davon lassen. Eine Verharmlosung ist aus meiner Sicht nicht angebracht.

    Zumal der Vorteil für mich nicht nachvollziehbar ist. Für das eintauschen von normalen Gasflaschen ist ein dichtes Netz vorhanden, bis hin zu Baumärkten. Vereinzelt gibt es Füllstationen, die auch teilgefüllte Flaschen nach Gewicht füllen und berechnen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  9. #19
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Polizeikontrolle beim Gastanken

    Ich verstehe nicht, Willy, was bezweckst Du mit dem Thread? Erst dachte ich Du willst freies Gaszapfen fordern und praktizierst das auch selber, nachts unter Polizeiaufsicht. Dann wetterst Du gegen die Adapterverkäufer.
    Wenn die das nicht verkaufen würden, würden sich die Interessenten den Kram bei ebay direkt in China bestellen, vermutlich nicht sicherer.

    Welches Problem siehst Du und wie soll man das lösen? Strafbar heisst ja noch lange nicht, dass das auch das Handeln eindämmt, die Polizei hat 2018 leider genug zu tun als Gasadapter prüfen.

    Ich hab auch noch nie von einem Wohnmobilfahrer gehört, der dabei einen Unfall hatte. Ich kenne nur die gesprengten Gastanker bei den PKWs aber das ist ja was ganz anderes...
    Gruß, Stefan

  10. #20
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.497

    Standard AW: Polizeikontrolle beim Gastanken

    Stefan, jeder sollte eigenverantwortlich sein tun betreiben, und nicht dem Glauben verfallen das manche Händler "Heilbringer" sind. Auch die wollen nur Geld verdienen, wo die Gefahren anfangen und wo sie aufhören kann jeder nur für sich selbst entscheiden, man sollte sich halt nicht alles zutrauen von von dem was man meint zu können nur 80%, dann dürften wir alle auf der sicheren Seite sein.
    Der Beitrag soll nur mal Zeigen, das für solches selbst die Polizei geschlossene Augen hat. Man aber vielfach Verkäufern glaubt, die einen Nutzen sprich Gewinn haben.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Magele mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gastanken Liste Tankstellen
    Von elsakind im Forum Gasversorgung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.02.2018, 09:38
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2017, 10:46
  3. D+ beim MAN
    Von Acki im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 20:59
  4. Heute beim TÜV
    Von Waldbauer im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 08:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •