Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    21.12.2017
    Beiträge
    14

    Standard Wie macht ihr das mit Warmwasser?

    Hallo.
    Ich habe mich im Jänner schon mal kurz vorgestellt. Eigentlich wollten wir erst nächstes Jahr ein Mobil kaufen, jetzt ist uns aber ein Bürstner Viseo I 690 Impuls über den Weg gelaufen.

    Die letzten Jahre war ich auf meinem Schiff unterwegs. Da war Warmwasser nie ein Thema. War immer vorhanden.

    Jetzt im Wohnmobil kann ich das nur mit Gas machen. Bis jetzt habe ich es immer aufgedreht wenn ich es gebraucht habe und danach wieder abgeschaltet. Ist irgendwie umständlich. Verbraucht es sehr viel mehr Gas, wenn ich es dauerhaft auf Eco eingeschaltet lasse? Wie macht ihr das?

    Danke

    Robert

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    247

    Standard AW: Wie macht ihr das mit Warmwasser?

    Im Sommer einfach auf 60 Grad stehen lassen, die Therme springt bei den Temperaturen nicht oft an. Im Winter wird das Wasser ja beim Heizen mit aufgewärmt, egal ob du auf ECO/ Normal oder Warmwasser aus hast. Zum sparen ist so ein Wohnmobil nicht wirklich gedacht.Gibt natürlich noch die Möglichkeit alles an warmes Wasser am Waschhaus zu holen, aber wer will das schon im Urlaub?
    Gruß
    Jörg

  3. #3
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Wie macht ihr das mit Warmwasser?

    Hallo Robert:

    Ja Wohnmobil ist nicht Grade ein preiswertes Hobby aber sowie ist es im Jahr auch nicht wenn man den Boiler einfach an läßt. Wenn es soweit ist das man das alles berechnet, dann fährt man besser kein Wohnmobil mehr, denn dann läßt sich noch mehr sparen.

    Aber es gibt hier auch welche die so knapp sind.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.175

    Standard AW: Wie macht ihr das mit Warmwasser?

    Wir - zwar mit Dieselheizung - lassen die Boilerbeheizung durchlaufen. Wenn wir kein Warmwasser entnehmen, spring der Brenner vielleicht 1 - 2 mal am Tag für ein paar Minuten an. Der Boiler ist wohl gut gedämmt.

    Bei unserer Dieselheizung können wir Boiler und Innenraumbeheizung getrennt schalten. Ist das bei Deiner Gasheizung nicht so?


    Gruß

    Frank

  5. #5
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.689

    Standard AW: Wie macht ihr das mit Warmwasser?

    Servus Robert,

    wenn Du einen Landstromanschluss hast, egal ob Zuhause, auf einem SP oder einem CP
    hält das damit aufgewärmte Wasser zumindest bei uns locker 2 Tage ohne nachzuheizen.
    Allerdings duschen wir nicht im WOMO.
    Bei jeder Warmwasserentnahme heizt der Boiler nach.
    Wenn Du ohne Landstrom stehst, ist es genauso, der Gasverbrauch ist relativ gering.
    Es lohnt sich nicht, die Gaszufuhr abzudrehen.
    Uns reicht eine volle Flasche eine ganze Saison lang, vom März bis Ende Oktober
    bei ca. 70 - 90 Übernachtungen.
    Geändert von womofan (28.07.2018 um 12:41 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  6. #6
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    21.12.2017
    Beiträge
    14

    Standard AW: Wie macht ihr das mit Warmwasser?

    Danke für die Antworten. Das mit dem sparen war jetzt nicht Geldmäßig gemeint ( da hätte ich sonst nicht 20 Jahre segeln dürfen��). Es ist mir mehr um den Gasverbrauch gegangen, um nicht alle 30 Tage die Flaschen tauschen zu müssen.

    Danke Robert

  7. #7
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.759

    Standard AW: Wie macht ihr das mit Warmwasser?

    Bei einer 6 KW-heizung wird Warmwasser grundsätzlich mit der niedrigsten Heizleistung Gas produziert. Das bedeutet max. 160 g/h bei Dauerbetrieb. Kommt aber, wie von den Vorschreibern schon geschrieben, praktisch nicht vor. würde die Heizung dauerhaft laufen, so ging eine 11 kg Flasche nach ca.68 Stunden leer. das wären ja nurknapp 3 Tage. Für die Warmwasserbereitung wirst Du sicherlichdeutlich länger mit Deinen Gasflaschen auskommen, obwohl ja auch der Kühlschrank damit betrieben wird/ werden kann. Ich hab für 14 Tage bei den jetzigen Temperaturen gerade einmal 9 l = 4,5 kg Gas verbraucht, obwohl wir kochten, den Kühlschrank ausschließlich auf Gas betrieben und natürlich unser Duschwasser erwärmten.
    Die Verbrauchsangabe resultiert aus dem Ergebnis der Nachtankung ( ich besitze zwei Tankflaschen und tanke jeweils nach Ende der Tour wieder voll ).
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #8
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.948

    Standard AW: Wie macht ihr das mit Warmwasser?

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Hallo Robert:

    Ja Wohnmobil ist nicht Grade ein preiswertes Hobby aber sowie ist es im Jahr auch nicht wenn man den Boiler einfach an läßt. Wenn es soweit ist das man das alles berechnet, dann fährt man besser kein Wohnmobil mehr, denn dann läßt sich noch mehr sparen.

    Aber es gibt hier auch welche die so knapp sind.
    Willy,
    dein Kommentar geht nicht so ganz richtig auf die Frage des TE ein. Er fragt ja nur ob es sinnvoll ist.
    Zum Rechnen: Das mache ich schon, jedoch nicht um die Gaskosten für warmes Wasser zu ermitteln. Ich schalte den Boiler nur ein wenn warmes Wasser zum Duschen benötigt wird, Wasser zum Abspülen macht meine Frau in einem Topf, der sowieso gespült werden muß, auf dem Kocher warm.
    Warum soll ich das Wasser im Boiler warm halten wenn ich einmal am Tag ein wenig warmes Wasser brauche. An warmen Tagen ist Waschen mit kaltem Wasser durchaus gesund, auch Zähneputzen geht mit kaltem Wasser.
    Wenn jemand immer warmes Wasser im Mobil verfügbar haben will soll er doch den Boiler warm halten, finanziell ruinieren wird es keinen.
    Natürlich kann man auch im Kleinen sparen. Während unserer 4-wöchigen Norwegentour war ich nie an Landstrom, der Kühlschrank wurde mit Gas betrieben. Strom kostete in Norwegen umgerechnet 4-5 Euro am Tag. Da kühle ich lieber mit Gas. Ist viel billiger.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #9
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Wie macht ihr das mit Warmwasser?

    Franz:
    ich finde das ich auf die Frage sehr wohl eingegangen bin, denn aus Kostengründen lohnt es sich bestimmt nicht und der Unterschied im Verbrauch ob Topf oder Boiler wird auch kaum feststellbar sein da der Energiewert des Gases bei beidem gleich ist, der Boiler aber effektiver das Wasser erwärmt. Mir aber auch bekannt ist das Frauen glauben dies sei so günstiger, die Wärme die verloren geht bis das Wasser kocht sieht man ja nicht. Ich habe nach Jahren aufgegeben in dieser Art Aufklärung zu betreiben.

    Wenn aber dem Frage nicht um den Verbrauch oder die Kosten geht, worum dann?

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.784

    Standard AW: Wie macht ihr das mit Warmwasser?

    Zitat Zitat von nebenbei_noch_segler Beitrag anzeigen
    ... Jetzt im Wohnmobil kann ich das nur mit Gas machen. Bis jetzt habe ich es immer aufgedreht wenn ich es gebraucht habe und danach wieder abgeschaltet. Ist irgendwie umständlich. Verbraucht es sehr viel mehr Gas, wenn ich es dauerhaft auf Eco eingeschaltet lasse? Wie macht ihr das?
    Robert, in der Heizperiode steht ja immer warmes Wasser zur Verfügung. In der warmen Jahreszeit verzichten wir auf ständiges warmes Wasser. Nicht wegen dem Gasverbrauch, das wäre mir egal. Aber der warme Boiler, der das Mobil bei sommerlichen Temperaturen zusätzlich aufheizt, gefällt uns nicht.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Macht der Polizei
    Von Batman im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 27.02.2018, 20:19
  2. Probleme mit dem Warmwasser
    Von oliwink im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2013, 12:59
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 23:54
  4. Bürstner Solano T 700: Heizung/Warmwasser
    Von otan64 im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 23:48
  5. Was macht der CIVD?
    Von Thom40 im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 10:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •