Hallo miteinander,

es kommen sehr wenige Reiseberichte hier, das wird gerade in einem anderen Beitrag diskutiert. Nun, den werde ich aus allerlei Gründen hier auch nicht schreiben.

Ich war gerade in Antwerpen und hab das Mobil im Hafen abgestellt, als ich ne PN von einem Mitglied hier im Forum bekommen habe, 6 Monate Afrika sind geplant. Erstaunlich, das ist nicht der erste Kollege, hatte hier eigentlich nicht damit gerechnet.

Vielleicht sind die Ansichten dessen, was man unterwegs erwarten kann, richtig. Oder auch nicht. Ich dachte, ich stelle hier ab und an mal ein paar Bilder von Campingplätzen rein. Nehmt das nicht so ernst, ich möchte eigentlich mehr unterhalten als informieren. Teilweise sind die Orte, die wir aufsuchen, auch etwas lustig. Alle haben aber gemeinsam, dass es absolut nicht bierernst zugeht, sondern afrikanisch - locker.

Ich dachte mal so an 5 - 7 Plätzchen. Wenn der Beitrag gefällt, kann ich ihn ja bei künftigen Reisen weiterführen. Ich möchte eigentlich etwas Abwechslung hier rein bringen, weder für meine Webseite, mit der ich kein Geld verdiene, werben, noch Leute zur Reise überreden. Namibia ist im August in den klassischen Highlights schon komplett ausgebucht, eigentlich fahren inzwischen schon zu viele Leute hin. Hab mich viele Jahre gewundert, dass so wenige Menschen in dem wunderschönen Land unterwegs sind. Das ist vorbei. Es kommen laufend neue Besucher hinzu, und es gibt unendlich viele Wiederholungstäter.

Ach ja, vor Mitte August passiert nichts, das Schiff ist ja ne Weile unterwegs.

Grüße
Ebi

Hafen Antwerpen: da stehen die Fahrzeuge und warten aufs Schiff. Morgen wird verladen, dann geht’s auf die lange Reise.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk