Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 18 von 37 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 361
  1. #171
    ebi1
    Gast

    Standard Südliches Afrika - Camping in der Natur

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Bernd, mag sein, gefühlte 50 mal, dann darfst Du Dich aber auch nicht wundern, wenn solche Reisende wie ebi1 hier künftig fern bleiben, auch, wenn Du Deinem Bedauern darüber meherere Male Ausdruck verleihst. Das ist dann halt die Konsequenz.-
    Zum Anderen: Mein Beitrag # 167 war eine Replik, unterteilt in 2 Punkte, auf den Beitrag # 166 von Cheldon, also: Was hat das mit Deinen Worten: "wenn es nicht interessiert, einfach weiterklicken. " zu tun ? Soll ich Cheldon's Beiträge einfach so wegklicken? Werde ich nicht tun, sie gehören zu den am meist Interessantesten hier . . .
    Keinen Stress, Leute! Jedes Forum orientiert sich an den Interessen der Mehrzahl der Teilnehmer, letztendlich gestallten es die Foristen mit ihren Beiträgen ja selbst. Ist doch egal, wer wohin fährt. Alle zum selben Ziel wäre halt etwas blöd.

    @Toni: mit dem Verlassen der ausgetretenen Pfade ist das so eine Sache. Die sind jedes Jahr schwerer zu finden und man verpasst, wenn man das konsequent macht, auch viele schöne Orte. In einem Land wie Namibia ist jedes Highlight total überlaufen. Das mussten wir auch auf unserem Trip gen Südamerika feststellen. Also ist es immer die Frage, ob man verzichtet, oder die Massen in Kauf nimmt. Wenn du mal einen fantastischen Ort kennenlernst, der tatsächlich noch ein Geheimtipp ist, wird es Zeit ne Kerze zu stiften.
    Geändert von ebi1 (04.02.2019 um 14:38 Uhr)

  2. #172
    ebi1
    Gast

    Standard Südliches Afrika - Camping in der Natur

    Status: Frankfurt Flughafen, 3. Hefeweizen unterwegs, Langweile, Internet, dann kann man ja auch gegen Vorsätze verstoßen.

    Das da erwartet uns morgen:



    Den Unterstand hat man für unser Mobil extra gebaut. Baukosten: null. Wir haben das für 1 1/2 Jahre für 40€ je Monat gebucht. Die zahlen wir auch, wenn das Mobil nun unterwegs ist und erst Ende Mai wieder dort untergestellt wird.

    Aufgrund eines Missverständnisses wurden die Batterien nicht geladen (Starter) und waren kaputt. Dem grandiosen Einsatz eines Freundes und des Chefs der Mission, wo das Fahrzeug steht, habe ich zu verdanken, dass ich vorgestern ne „Sprachnachricht“ vom laufenden Motor bekommen habe. Das spart uns einen Tag und wir haben kein blödes Gefühl bei der Anreise.



    Tonis Thema: Visa... SA, Namibia, Botswana hat ne Zollunion, man braucht kein Visum. Das Visum für andere Länder kostet im Normalfall 50 US$ und wird an der Grenze halt erworben. Die Einreisen sind meist problemlos, manchmal müssen noch irgendwelche Steuern, Versicherungen, Straßengebühren entrichtet werden. Ab und an spielt das Gewicht ne Rolle, für uns wird es halt etwas teurer. Wer z.B. 4,5 Tonnen hat, kann sich 3 Tonnen aufs Mobil kleben. Die glauben das, bei uns wäre das etwas verwegen.

    Soweit für heute, nun mache ich mal mit Franziskaner weiter.
    Geändert von ebi1 (04.02.2019 um 19:12 Uhr)

  3. #173
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Südliches Afrika - Camping in der Natur

    Zitat Zitat von ebi1 Beitrag anzeigen
    . . . Tonis Thema: Visa... SA, Namibia, Botswana hat ne Zollunion, man braucht kein Visum. Das Visum für andere Länder kostet im Normalfall 50 US$ und wird an der Grenze halt erworben. Die Einreisen sind meist problemlos, manchmal müssen noch irgendwelche Steuern, Versicherungen, Straßengebühren entrichtet werden. Ab und an spielt das Gewicht ne Rolle, für uns wird es halt etwas teurer. Wer z.B. 4,5 Tonnen hat, kann sich 3 Tonnen aufs Mobil kleben. Die glauben das, bei uns wäre das etwas verwegen.
    Ebi, mit den Visa, das habe ich alles schon durch - wußte nur nicht, daß alles abgespeichert wird und das vorher mögliche "Border hopping" jetzt nicht mehr möglich ist.-
    Auf der Rückreise von NAM nach RSA habe ich meinen 2. Reisepaß genommen, aber der Südafrikaner hat das mitbekommen, stand im Computer, daß ich mit einem anderen, meinem erstem Paß, vier Wo vorher ausgereist war.- Also mußte ich wohl oder übel den anderen Paß wieder nehmen. Ist aber auch kein Problem . . .- Die 90-Tg bekommst Du immer in den Paß gestempelt u. im Computer wird's auch eingetragen, da kommst Du nicht gegen an, ist ja auch richtig so.

    Was Deine Zeilen hier: "@Toni: mit dem Verlassen der ausgetretenen Pfade ist das so eine Sache. Die sind jedes Jahr schwerer zu finden und man verpasst, wenn man das ... ",
    betrifft, hast Du natürlich recht, aber eines ist sicher: Du wirst dort von der sogenannten "Gardasee-Fraktion" und von den Ballermännern verschont, und das meinte ich mit "ausgelatschten Touri-Pfaden" - meist werden diese Pfade hier sogar im Forum als "Geheimtipps" deklariert.-

    Meine 36 Tg Alaska [ von insgesamt 38 Tg ] hatte ich eine himmlische Ruhe, nur Einheimische haben mich gefragt, was ich im Winter da mache - also verschont von allen Neckermännern + sonstigen Pauschaltouri's - es war eine Wohltat.

    Genieße Dein Hefeweizen, hätte ich jetzt auch gerne, aber was soll's . . .
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  4. #174
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Südliches Afrika - Camping in der Natur

    Lusaka / Sambia
    Bevor es losgehen kann, ist erstmal ne Versicherung zu erwerben. Spottbillig, sie zahlt auch nie, ist aber obligatorisch. Lustig ist das mobile Versicherungsbüro.







    Noch ein Termin vor der Abreise: Waisenkinder bekommen Schuhe und erstmals Bettwäsche. War etwas Schlepperei, hat sich aber gelohnt.







    Dann geht’s los, 1.Stop Moorings Farm. Hatten wir schon, nun ist aber Regenzeit, es ist alles grün.


  5. #175
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.826

    Standard AW: Südliches Afrika - Camping in der Natur

    ... die Sehnsucht wächst und wächst

    Euch viel Spass und tolle Erlebnisse

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  6. #176
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.057

    Standard AW: Südliches Afrika - Camping in der Natur

    Dankeschön Ebi!
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #177
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Südliches Afrika - Camping in der Natur

    Noch etwas Abendstimmung, sind inzwischen am Sambesi.



    Und da isst man, wenn man es mag, ein Krokodil-Kebab.


  8. #178
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.787

    Standard AW: Südliches Afrika - Camping in der Natur

    Hallo Ebi, was habt ihr denn versichert / was musste man versichern ? Grüsse Jürgen

  9. #179
    ebi1
    Gast

    Standard Südliches Afrika - Camping in der Natur

    Hallo Jürgen,

    das ist „third party“, ne Haftpflicht.

    Sind eh in DE versichert, bei Jahn & Partner, Afrika kostet 50% mehr als die normale Versicherung. Wird man ohne das Ding, das 7€ im Monat kostet, erwischt, wird es teuer. Sind 500km gefahren und hatten ca. 10 Kontrollen.
    Geändert von ebi1 (08.02.2019 um 18:43 Uhr)

  10. #180
    ebi1
    Gast

    Standard Südliches Afrika - Camping in der Natur

    Campingtechnisch keine Neuigkeiten. Treiben uns am Sambesi herum, lesen, schwimmen. Morgen geht es dann weiter nach Botswana, deshalb hier ein paar Eindrücke von 500 km durch Sambia.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3768.jpg 
Hits:	0 
Größe:	57,6 KB 
ID:	30028

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3770.jpg 
Hits:	0 
Größe:	29,2 KB 
ID:	30029

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3772.jpg 
Hits:	0 
Größe:	69,5 KB 
ID:	30030

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3774.jpg 
Hits:	0 
Größe:	60,5 KB 
ID:	30031

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3778.jpg 
Hits:	0 
Größe:	58,1 KB 
ID:	30032

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3784.jpg 
Hits:	0 
Größe:	65,3 KB 
ID:	30033

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3795.jpg 
Hits:	0 
Größe:	58,5 KB 
ID:	30034

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3806.jpg 
Hits:	0 
Größe:	43,9 KB 
ID:	30035

    Damit es wegen „schwimmen“ keine Missverständnisse gibt und das jemand versucht... Im Fluss sind Nilpferde und Krokodile. Geschwommen wird hier. Und zwar alleine, seit gestern sind wir die einzigen Gäste, die campen.



    Edit: wenigstens ist inzwischen noch ne weitere Liege belegt.

    Geändert von ebi1 (10.02.2019 um 11:01 Uhr)

Seite 18 von 37 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Südliches Afrika
    Von Jabs im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.10.2018, 19:24
  2. Reisebericht - Südliches Afrika mit eigenem Wohnmobil
    Von ebi1 im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2015, 23:23
  3. Südliches Afrika mit dem Wohnmobil - Update
    Von ebi1 im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 19:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 19:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •