Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    3.880

    Standard AW: Wohnmobilsolaranlage für Wohnhaus nutzen

    Hallo Georg, gibt es auch noch eine Variante mit weniger optimalen Wirkungsgrad und einfacherer Verkabelung erst nach den drei MPPT-Solarreglern ?

    Zum Beispiel die Zusammenführung von 3 + und 3 - zum Grid-Inverter ?

    Läßt sich installationsmäßig vielleicht einfacher realisieren und wieder zurückrüsten ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  2. #12
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.402

    Standard AW: Wohnmobilsolaranlage für Wohnhaus nutzen

    Es gibt keine pauschale Lösung, ohne dass man die exakte Konfiguration kennt. Die Lösung mit den Hochstromsteckern wäre vom Aufwand die einfachste.
    Da alle drei Modulgruppen eigenständig sind, kann man nicht nur 3+ und 3- nehmen. Man kann den Grid nicht einfach an den Ausgang der MPP-Regler ohne Batterie dran anschließen, denn diese Regler meinen dann, dass da keine Batterie ist und gehen auf Fehler. Und lässt man die Batterie dran, dann wird diese permanent durch kleine Lade- Entladezyklen belastet.
    Geändert von raidy (20.07.2018 um 20:25 Uhr)

    Daheim ist es aber auch schön. Gruß Georg

  3. #13
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    3.880

    Standard AW: Wohnmobilsolaranlage für Wohnhaus nutzen

    Mir scheint du hast mich falsch verstanden.

    3+ und 3- sind doch zwischen den drei MPPT-Reglern schon zusammengefaßt und an + und - der Batterien angeschlossen.

    Von Batterien abklemmen und an Grid-Inverter anschließen ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  4. #14
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    564

    Standard AW: Wohnmobilsolaranlage für Wohnhaus nutzen

    Georg,

    die Solarmodule sind 310wp , 310wp und 320wp jeweils an die MPPT regler angeschlossen.

    gruß
    Ludwig

  5. #15
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.402

    Standard AW: Wohnmobilsolaranlage für Wohnhaus nutzen

    @Redaktion: Und wieder ging eine Antwort von mir einfach beim klicken auf "Antwort" einfach verloren. Wenn das so weiter geht, dann stelle ich das Schreiben ein!

    @Walter: Wenn am Ausgang eines Regler keine Batterie ist, dann schaltet der Regler sofort ab, weil er die Batterie für defekt hält.
    @Ludwig: Sind die 310W eines Strangs mehrere Module und sind sie als 12V oder seriell als 24-X Volt geschaltet?

    Daheim ist es aber auch schön. Gruß Georg

  6. #16
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    564

    Standard AW: Wohnmobilsolaranlage für Wohnhaus nutzen

    Georg,

    die 310wp sind 1x150wp + 1x160wp, der 320wp sind 2x 160wp, jeweils 12V geschaltet

    Gruß
    Ludwig

  7. #17
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.05.2017
    Ort
    Denzlingen (D), Zürich (CH)
    Beiträge
    63

    Standard AW: Wohnmobilsolaranlage für Wohnhaus nutzen

    Falls du einen 220V Inverter im Wohnmobil hast, kannst du ein Verlängerungskabel dort einstecken. Dies dann bis in die Wohnung ziehen und dort zB den Fernseher damit betreiben. Keine Umverkabelung und extra Kosten. Dein Wohnmobil ist dann auch jederzeit abfahrbereit.

    Sonnige Grüsse
    Kai

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.094

    Standard AW: Wohnmobilsolaranlage für Wohnhaus nutzen

    Der WR im Wohnmobil zieht aber aus der Batterie und die ist dann ganz plötzlich leer,
    dann ist nichts mehr mit losfahren.

    Bei dieser Idee empfehle ich einen 12V Fernseher, der über ein Relais mit dem S+ des Solarreglers gesteuert wird, dann läuft der Fernseher nur bei ausreichend Sonne und die Batterie bleibt voll, ausserdem ergeben sich dann nicht noch die WR-Verluste.

    Ist aber nur was für Bastler, zum Stromsparen eh nicht geeignet, Einsparung liegt im Centbereich und Fernseher läuft nur am Tag bei Sonne
    Gruß
    Volker

    Frankia FF-4 als Sonderbau (Sitzgruppe vom FF-2, ohne Hubbett, Einsäulen-Hubtisch, Panoramafenster)

  9. #19
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.05.2017
    Ort
    Denzlingen (D), Zürich (CH)
    Beiträge
    63

    Standard AW: Wohnmobilsolaranlage für Wohnhaus nutzen

    Hallo,

    ich wollte nur eine Alternative zum Grid-Converter ohne zusätzliche Investition aufzeigen. Bei >900W Solar lässt sich der Standbyverlust vom WR verschmerzen. Bei der Batterie kommt es darauf an welche Größe und Chemie verbaut ist. Ich vermute mal bei der Solarleistung wird ordentlich was an Batterie vorhanden sein, eventuell sogar Lithium. Es ging darum die ungenutzte Solarenergie sinnvoll (ökologisch) zu nutzen, (Strom-) Gelsparen schien mir nicht im Vordergrund zu stehen. WR Verluste sind auch bei einem Grid-Converter vorhanden. Sicher wäre es gut bei Nichtnutzung den WR ganz abzuschalten.

    Sonnige Grüße
    Kai

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Im Urlaub Fähren nutzen?
    Von Rainer_Lachenmaier im Forum Thema des Monats
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.11.2016, 14:52
  2. Tankflaschen richtig einbauen/nutzen?
    Von ramPMnet im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 16:40
  3. 2. Thetford Kasette als Abwasser Taxi nutzen
    Von Bmwboxer im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 18:35
  4. Photovoltaikanlage nicht nur zum Camping nutzen?!
    Von Mischa im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 12:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •