Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 57
  1. #41
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    2.972

    Standard Tipps zum fahren mit langem Wohnmobil

    Mark,

    Ähnliches gilt doch mittlerweile auch für die Müllabfuhr.
    Das mit den Spiegeln seh ich auch so. Allerdings finde ich die Rückfahrkamera genauso wichtig, weil man nicht sehen kann, ob noch jemand ( Fußgänger, Radfahrer...) hinter dem Mobil ist. Das ist in etwa, wie von Dir beschrieben, wenn eine Person vor Deiner Front steht und Du nix siehst. Die Beifahrerin ist nicht immer zu gegen.


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  2. #42
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Tipps zum fahren mit langem Wohnmobil

    Wenn ich diese Probleme so lese bekomme ich "Schnapsatmung", Ich habe 1974 bei meinem Grundwehrdienst mit 18Jahren den LKW-Führerschein das erset mal gemacht, danach bin ich fast 10 Monate für die Lustwaffe im Pendelverkehr gefahren, mit einem Faun L912/45. Dieses Fahrzeug hatte zwei Spiegel in Postkartengröße mehr nicht, eine Motorhaube von 2,5m länge, zwei Peilstäbe an der vorderen Stoßstange, und einen 4 Achshänger von Blumhardt.

    Das es überhaupt noch Fußgänger und Radfahrer gibt die uns überlebt haben scheint ja nach heutigen Gesichtspunkten ein Wunder zu sein, denn auch in diesen Fahrzeugen wo man nicht mehr hören konnte (12Zyl. Deutz Luftgekühlt), man fast im freien gesessen hat, Scheiben durch welche man nicht schauen konnte. Servo war noch ein Fremdwort, und da wird sich jetzt beklagt das man nicht genug sehen kann. In meinen Augen sind die Fahrer heute nur noch Stümper, oder die Fahrschulen bilden nicht richtig aus.

    Ps. ich habe den Klasse 2 1983 nochmal im zivilen machen müssen, da man mir meinen BW-FS nicht umgeschrieben hat, ich war erst zu jung und als ich alt genug war, war der FS verfallen.

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.815

    Standard AW: Tipps zum fahren mit langem Wohnmobil

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Im Grunde genommen darfst du weder einen Bus, noch einen LKW ohne Sicherungsposten zurück setzen.
    Wenn du in ner Fahrschule den LKW nur nen halben Meter zurück setzt, ohne Sicherungsposten, bist du durchgefallen.
    Passiert ein Unfall und du fährst ohne Sicherungsposten rückwärts, bekommst du idr. mindestens eine Teilschuld.

    Bei uns hier dürfen die Linienbusse überhaupt nicht mehr rückwärts gefahren werden. Ist es nötig, einen Bus aus irgend einem Grund zurück zu setzen, und wenn nur 2m, dann wird die Zentrale angefunkt, es kommt jemand rausgefahren, sichert nach hinten ab, der Bus fährt 2m Rückwärts, und dann gehts erst weiter. Dann bleibt der Bus eben 30 Minuten an Ort und Stelle stehen, ist egal, Vorschrift ist Vorschrift.
    Bei uns offiziell auch,aber Einparken und rückwärts fahren erfolgt auf unseren Stützpunkten wenn an die Tankstelle oder an die Waschanlage gefahren werden muß.Im Fahrverkehr (Linie) nur im äußersten Notfall und niemals an Schulen.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #44
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.254

    Standard AW: Tipps zum fahren mit langem Wohnmobil

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Mark,

    Ähnliches gilt doch mittlerweile auch für die Müllabfuhr.
    Das mit den Spiegeln seh ich auch so. Allerdings finde ich die Rückfahrkamera genauso wichtig, weil man nicht sehen kann, ob noch jemand ( Fußgänger, Radfahrer...) hinter dem Mobil ist. Das ist in etwa, wie von Dir beschrieben, wenn eine Person vor Deiner Front steht und Du nix siehst. Die Beifahrerin ist nicht immer zu gegen.


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Im Normalfall beobachte ich bevor ich Rückwärts fahren muss, den Verkehr, so dass ich weis, das niemand dahinter ist. Mein Auto ist aber auch keine 18m lang, so dass ich mit den Spiegeln auch recht weit dahinter schauen kann...

    Wenn n paar Centimeter fehlen, kann ich auch auf Gehör fahren, an meinem Laster geht da so schnell nix kaputt, das entspannt ungemein im Umgang

  5. #45
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.188

    Standard AW: Tipps zum fahren mit langem Wohnmobil

    Ich möchte mich an dieser Stelle der Meinung von Mark anschließen.
    Ich fahre ja ein nagelneues WoMo von Hymer und denke mir manchmal ich bin erblindet. Ich verfüge zwar über riesige Busrückspiegel aber sehe nichts, da die Spiegelung durch die Seitenfenster einen Rückblick zu 90 % verhindert. Natürlich nur bei entsprechendem Sonnenstand.
    Ähnlich verhält es sich mit der Rückfahrkamera welche über das Sinicsystem übertragen wird. Bei entsprechender Sonneneinstrahlung sieht man nichts .
    Wenn ich also dann so nichts sehe und so auch so nichts, kommt meine angetraute Beifahrerin in die Pflicht, welche dann immer nett Winke-Winke macht.
    Also, was bleibt mir übrig - ich fahre nach Gefühl, immer langsam, wie mit einem Boot. Wenn jemand schreit, gehe ich auf die Bremse-
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #46
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    587

    Standard AW: Tipps zum fahren mit langem Wohnmobil

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Ich verfüge zwar über riesige Busrückspiegel aber sehe nichts, da die Spiegelung durch die Seitenfenster einen Rückblick zu 90 % verhindert. Natürlich nur bei entsprechendem Sonnenstand.
    Kleiner Nachteil der doppelten Seitenscheiben.

    Und die Rückfahrkameras und ihre Monitore sind durchaus schon verschieden. Es gibt auch welche, die sich sehr gut auf Gegenlicht adaptieren oder auch bei Dunkelheit ein durchaus brauchbares Bild liefern.

    Tom, der ohne diese "Hilfsmittel" nicht mehr auskommt....

    p.s.: bin halt nicht so ein brillianter Autofahrer und Rangierer.

  7. #47
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.254

    Standard AW: Tipps zum fahren mit langem Wohnmobil

    Also ich hab mit den Kameradingern bisher keine überragenden Erfahrungen gemacht.
    Auch ist mir das alles zu langsam...

    Die Spiegel an meinem Auto hab ich ausgetauscht, hab größere Hauptspiegel dran gebaut, und weitwinkelspiegel darunter, dass hat mehr gebracht...

  8. #48
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.188

    Standard AW: Tipps zum fahren mit langem Wohnmobil

    Was mich sehr ärgert ist die Tatsache, dass man bei einem so hohen Anschaffungspreis bei derart wichtigen Fahrhilfen wenig auf die Qualität achtet.
    Bei Sonnenschein fahre ich praktisch blind rückwärts in meine Garage. Für diese Unzulänglichkeiten dürfte es keine Zulassung geben. (Schönen Gruß an Hymer !)
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  9. #49
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.254

    Standard AW: Tipps zum fahren mit langem Wohnmobil

    So ging mir das im Porsche Cayenne auch, Sonne durchs Seitenfenster, Kamerabildschirm nicht zu erkennen. Nach hinten nix zu sehen, weil Heckfenster viel zu hoch, mit offener Türe fuhr er auch nicht, also Einweisen lassen. Son scheiss kaufen andere Leute als PKW Ersatz...

  10. #50
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.188

    Standard AW: Tipps zum fahren mit langem Wohnmobil

    Ich muss Mark86 beipflichten. Die ganzen schei... Asis, äh.. ich meine die elektronischen Hilfen gehen mir teilweise auch auf den Sender.
    Habe ich doch mit meinem X5 in der Spur einer Autowaschanlage nur noch ca. 20 mm Luft rechts und links. Um dies zu schaffen muss ich die Tür öffnen aber da fährt er nicht weiter, denn mit offener Tür fährt man eben nicht. .
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.06.2016, 04:22
  2. Fähren in Nordeuropa
    Von MobilLoewe im Forum Fähren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 16:21
  3. Fähren in Südeuropa
    Von MobilLoewe im Forum Fähren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 19:28
  4. Fähren in Kroatien
    Von seefahrer im Forum Südeuropa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 15:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •