Seite 23 von 24 ErsteErste ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 235
  1. #221
    Stammgast   Avatar von berndpseeblick
    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    623

    Standard AW: Dieselqualität Normaldiesel zu Premiumdiesel?

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das die Mehrkosten des Premiumdiesels durch den geringeren Verbrauch kompensiert werden,

    das ist eine steile Behauptung oder einfach falsche Aussage,

    bis das hier mal jemand an seinen realistischen Zahlen vorrechnet !!!
    Lieber Walter,
    das werde ich zur gegebener Zeit machen. Ich habe jede Tankfüllung bei Spritmonitor eingegeben. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich über ein gesamtes Jahr gesehen in dem ich überwiegend Premiumdiesel der Firma Hoyer getankt habe, der Durchschnitt nach unten gegangen ist. Nun nach 5 Mal Betankung bei Shell und Aral der Wert noch weiter nach unten gegangen ist, werde ich nach einigen Monaten alles offen legen. Seit 1300 km fahre ich mit den tollen Spezialstossdämpfern von Marquardt. Kein Wanken und Aufschaukeln mehr. Windanfälligkeit nicht mehr merkbar. Eine tolle Erfahrung, die jeden € wert war. Schade, dass ich erst so spät darauf gekommen bin.
    Gruß Bernd


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  2. #222
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.980

    Standard AW: Dieselqualität Normaldiesel zu Premiumdiesel?

    Ok Bernd, ich warte brennend auf deine Zahlen und Berechnungen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #223
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    17.05.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Dieselqualität Normaldiesel zu Premiumdiesel?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Ich streue hier mal dazwischen, ... BMW ... nur noch kurze Strecken gefahren ... total verrust liegen geblieben. ...
    Das kann ich exakt so bestätigen, ich fahre einen 5er Diesel, brauch´ den regelmäßig für Langstrecken und zum Anhänger ziehen, fahre aber so richtig täglich nur Kurzstrecke, öffentliche VM sind bei uns in der Provinz untauglich. Bereits nach 2 Tankfüllungen "Normal"diesel auf Kurzstrecke beginnt der Motor auffällig zu nageln und unrund zu laufen. Während der Laufzeit der Gebrauchtwagengarantie war ich damit mehrmals bei BMW, deren Diagnosesystem den permanenten Zusatz von BMW-Additiv als sinnvolle Reparaturmethode auswarf, wenn man es zeitig genug erkennt (danach hilft nur noch Strahlen von Ansaugtraktmit Walnuss-Schalen oder, wie bei golfinius, Teiletausch). Zuerst habe ich das teure BMW Zeug gekauft, dann Additiv aus dem Zubehör und schlußendlich VPower Club bei Shell und tanke nur noch Premiumdiesel. Seit dem nie wieder Probleme. Für das Ausland habe ich aber immer noch 1L Additiv im Kofferraum.
    Außerdem ca. 0,5 - 0,8 L Minderverbrauch.

    Das Verkoken bei Kurzstrecken passt natürlich nicht zum Wohnmobil-Fahrverhalten, die geringere Geräuschkulisse durch bessere Verbrennung aber wohl.

  4. #224
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.698

    Standard AW: Dieselqualität Normaldiesel zu Premiumdiesel?

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Ok Bernd, ich warte brennend auf deine Zahlen und Berechnungen.
    Ich denke schon dass Bernd richtig rechnen kann und fordere keine ausführliche Rechnerei in allen Einzelheiten.
    Zumal meine Erfahrungen (und Berechnungen) ähnliche Ergebnisse gebracht haben.
    Bernd hat ja weitere Auskünfte angemeldet wenn er weitere Strecken gefahren sein wird. Darauf bin auch ich gespannt.
    Geändert von AlterHans (06.11.2019 um 13:15 Uhr)
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  5. #225
    Stammgast   Avatar von berndpseeblick
    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    623

    Standard AW: Dieselqualität Normaldiesel zu Premiumdiesel?

    Also ich habe wie ja bereits geschrieben für 80€ die Karte bei Shell erworben. Nun habe ich das Recht 1800 Liter des besten Kraftstoffes bei Shell zu erwerben.
    Pro Liter spare ich 0,19€
    Das macht bei 1800€
    342€ abzüglich der 80€ spare ich also 262€ und fahre nun mit dem Smart und dem für ein Jahr gemieteten Mitsubishi Shell Power Racing mit einer 100 Oktan und mit dem Wohnmobil Shell Power Diesel. Alle drei Fahrzeuge freuen sich und ich mich um so mehr.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  6. #226
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.980

    Standard AW: Dieselqualität Normaldiesel zu Premiumdiesel?

    Hallo @Bernd,

    wenn man, wie du, durch eine Rabattkarte, den Premiumdiesel natürlich zum Preis vom Normaldiesel bekommt, dann ist das natürlich keine Mehrausgabe.

    Aber, du hast diese Rabattkarte ja erst mit in die Diskussion gebracht, und wer von den anderen "Premium-Diesel- Verbrauchern" hat solch eine Rabattkarte und kann deren
    Preisvorteil nutzen ?

    Ich schreibe ja auch nicht, das unsere Fährüberfahrten immer billiger sind als die von anderen Womotouristen weil ich von TT-Line als Stammkunde/Vielfahrer einen Sonderrabatt habe, von dem Andere gar nichts wissen.

    Ich bin weiterhin der Meinung, das der Mehrpreis vom Premiumdiesel ohne jegliche Rabatt nicht durch einen Minderverbrauch kompensiert wird.

    So, und nun Zahlen von anderen Premium-Gläubigen, welche bis jetzt von der Rabattkarte nichts gewußt haben, denn sonst wäre diese Frage, wo es die zu dem Preis gibt hier nicht gestellt wurden.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #227
    Stammgast   Avatar von berndpseeblick
    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    623

    Standard AW: Dieselqualität Normaldiesel zu Premiumdiesel?

    Nein ich schreibe hierzu nichts mehr, sondern erfreue mich an dem besseren Fahrverhalten meiner Fahrzeuge.
    Gruß Bernd


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  8. #228
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.698

    Standard AW: Dieselqualität Normaldiesel zu Premiumdiesel?

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo @Bernd,

    So, und nun Zahlen von anderen Premium-Gläubigen, welche bis jetzt von der Rabattkarte nichts gewußt haben, denn sonst wäre diese Frage, wo es die zu dem Preis gibt hier nicht gestellt wurden.
    Hallo Walter,

    als Fragesteller der Diskussion möchte ich meine Frage wiederholen:
    mir gings primär um beobachtete (oder auch nicht beobachtete) Folgen von Qualitätsunterschieden bei den Dieselsorten.
    Der Preis war mir dabei nicht wichtig. Ich kenne ihn und er könnte niederer sein.
    Meine letzten beiden Tankfüllungen erbrachten tatsächlich einen Minderverbrauch gegenüber dem Jahresschnitt (8,7 zu 7,5 l/100 km ergibt eine Differenz von 1,2 l/100km) von über 10 %. Natürlich ist das noch nicht repräsentativ, aber erfreulich. Mit "Glauben" hat das allerdings nichts zu tun.
    Wenn ich durch bessere Spritqualität bei meinem Motor mit damals ca 280Tkm eine Lebensdauerverlängerung des DPFs oder gar vom Turbo oder dem ganzen Motor erreiche, dann ist der Mehrpreis für den Premiumsprit marginal. Nun hat der Motor 326 Tkm gelaufen und erscheint mir besser gereinigt als vorher. Er soll noch weiter störungsfrei laufen.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  9. #229
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    119

    Standard AW: Dieselqualität Normaldiesel zu Premiumdiesel?

    Auch wenn (oder vielleicht gerade weil) es nicht so ganz ins Bild passt, hier meine Erfahrung mit Premiumpreisdiesel: am Ende des Tankvorgangs in Staufen kam der Schreck - oh je, ich hab Benzin getankt! War dann aber doch nur der Sonderpreisdiesel. Der normale Diesel heisst da FuelSave Diesel und ist nur an Säule 1 verfügbar. Ich habe eine spezifische Meinung dazu, die verschiedenen Dieselsorten mit Fantasienamen zu belegen und habe den holländischen Muschelsprit fortan gemieden.

    Zum Tankinhalt: er hat seinen Zweck erfüllt. Kein Mehrverbrauch, kein Minderverbrauch. Ordentlicher Diesel halt. Wär auch merkwürdig, wo soll der Minderverbrauch herkommen? Eine etwas saubere Verbrennung durch Additive kann ich mir noch vorstellen, wenn die Tanke nicht denselben Diesel aus einem Erdtank zu alternativen Preisen verkauft. Einen höheren Brennwert eher nicht.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  10. #230
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.890

    Standard AW: Dieselqualität Normaldiesel zu Premiumdiesel?

    Mein Wagen verbraucht mal mehr und mal weniger. Der Verbrauch ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie Wind, Gewicht, Steigungen, Gefälle, Bleifuss oder nicht, Fahrzeughöhe usw.. Wie kann man einen eventuellen Minderverbrauch einem Faktor genau zuordnen?
    Gruß Thomas

Seite 23 von 24 ErsteErste ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dieselqualität Marokko
    Von MobilLoewe im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2016, 15:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •