Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 81
  1. #41
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.838

    Standard AW: WM Russland - die deutschen Spiele

    @raidy

    Hallo Georg,

    hab mich wohl nicht präzise ausgedrückt.

    Ich käme nicht auf die Idee, irgendeine Fahne an unser Haus zu hängen ( weder unsere Landesfahne, noch die vom Sportverein oder die des Schützenvereins). Das schließt auch aus, andere Dinge mit den Landesfarben zu verzieren. Was bringt es, wenn man sich als Fan mit den Farben seiner Nationalmannschaft oder seinem Lieblingsverein kennzeichnet. Außer Lizenzgebühren für den Ideengeber, eigentlich nichts.

    Wenn ich viele Ferienhäuser in Skandinavien betrachte, dann ist dort der hochgezogene Wimpel in Landesfarbe mehr ein Zeichen dafür, dass man nun an diesem Ort ist. Wie das evtl. mit Nationalstolz zu sehen/ zu bringen ist, kann ich nur schwer beurteilen.

    Mein Empfinden sagt mir, nur stolz auf eigene Leistung zu sein, das hat nichts mit meinem Heimatgefühl oder meiner Nation zu tun. Ich konnte nicht Einfluß darauf nehmen, in welche Nationalität ich hineingeboren wurde.

    Mein "zu Hause" ist mein Wohnort, in dem ich jetzt schon 13 Jahre länger lebe, als in meiner Heimat. Die ist und bleibt Essen, genauer, die Margarethenhöhe dort. Dazu gehören für mich auch noch der dortige Menschenschlag. Ich bin, schon wg. meiner Schwiegermutter, Schul- und Jugendfreunden, mehrfach im Jahr dort und genieße es. Nur leben würde ich dort nicht mehr wollen.

    Ist vllt. klarer jetzt.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  2. #42
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.200

    Standard AW: WM Russland - die deutschen Spiele

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Na ja, ich weiß nicht so recht. Wenn du außerhalb der WM eine Deutschlandflagge am Haus hast, wirst du wohl sofort in die rechte Ecke gestellt. "Nationalstolz" ist durch unsere Vergangenheit bedingt zum Unwort geworden. In Österreich, der Schweiz und Frankreich sieht man oft die Landesflagge an Häusern, Gebäuden, .... bei uns kommt das sofort in den falschen Hals.
    Nur bei der WM, da traut man sich noch etwas auf Nationalstolz zu machen. Und selbst da kommt Widerstand. mit dem Aufruf zum Fahnenknicken.
    Bei mir weht am vor dem Haus befindlichen Fahnenmast die Deutschlandfahne und am Tag der deutschen Einheit die Bundesdienstflagge,ob es Leute gibt die mich deswegen in die "rechte Ecke" stellen geht mir absolut am .......vorbei.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.200

    Standard AW: WM Russland - die deutschen Spiele

    Gestern während des denkwürdigen Spiels unserer Nationalelf habe ich weiter am neuen Anstrich meines Holzzauns gearbeitet.Kurz nach dem Abpfiff kam mein Nachbar der ein absoluter Fußballfan ist mit einer Flasche Jägermeister und geeisten Gläsern zu mir,schenkte ein und sagte dazu: Trink aus,wenn ich Dir das Ergebnis sage wirst Du es brauchen.....

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #44
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: WM Russland - die deutschen Spiele

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    habe ich weiter am neuen Anstrich meines Holzzauns gearbeitet. Gruß Arno
    ....und nun streichst du ihn doch nicht schwarz rot gold?
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #45
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.200

    Standard AW: WM Russland - die deutschen Spiele

    Nein,die Querlatten sind weiß und die Pfosten Kastanienrot,weiße Kappen und die Erdeisen schwarz.


    Gruß Arno (der wenn es etwas kühler geworden ist weiter streicht)
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  6. #46
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    387

    Standard AW: WM Russland - die deutschen Spiele

    Zitat Zitat von fwbgroup Beitrag anzeigen
    Richtig!



    Das ist nun leider schiefgegangen!

    Heißt konkret -- > der DFB hat in allen Lebenslagen versagt!


    Das hat Deutschland nun von der 2. Staatsbürgerschaft, mangelnde Integration in unseren Kulturkreis und sich selber in die Tasche lügen!
    !
    Hallo Frank,
    was hat das mit dem Ausscheiden der Manschaft zu tun?

    Gruß Rolf

  7. #47
    Stammgast   Avatar von fwbgroup
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Oberhalb von Meißen
    Beiträge
    651

    Standard AW: WM Russland - die deutschen Spiele

    Hallo Rolf.

    Na ganz einfach. Eine berechtigte Frage von dir.
    Aber vieles hängt zusammen und beeinflusst das eine oder andere.

    Eine Gedankenansatz:
    Fandest du die Leistung von den beiden (Özil und Güyndal) so herausragend ?
    So ganz dolle, das man sich am Spielfeldrand auch noch mit Fans anlegen muss ?

    Du bist der gleichen Meinung........? Da ist also die Verbindung zum Fussball!
    Man hat sich bewegt, ja, aber das war es auch und Geld wird ja eh im Ausland und nicht mehr in Deutschland verdient.
    Warum sich also krumm machen?

    Nun, jeder macht mal Fehler, aber im Sport ist man Vorbild für andere. Da sollte man sich sowas ( ala mein Präsident) vorher gut überlegen.
    Im Konfed Cup sah man sehr viele junge Spieler, die aus Deutschland stammen, hungrig nach Erfolg sind und top Fußball gezeigt haben.
    Warum nahm Jogi nicht dieses Personal ?

    Und abschliessend Rolf:

    Zitat:
    Das hat Deutschland nun von der 2. Staatsbürgerschaft, mangelnde Integration in unseren Kulturkreis und sich selber in die Tasche lügen!
    Zitat von mir Ende.

    2. Staatsbürgerschaft ( das sorgt dafür, das ich mich nicht nur zu einem Land zugehörig fühlen muss)!
    Das heißt, läuft es in einem Land besser, so gehe ich da hin und umgedreht.
    Warum haben nicht alle Deutschen das Recht einer zusätzlichen Staatsbügerschaft.
    Ich nehme dann Kanada!

    "Mangelde Integration in unseren Kulturkreis":

    Ganze Stadtviertel in Deutschland sprechen inzwischen Türkisch, Libanesisch, Russisch usw.
    Wollen wir das wirklich, also französische Verhältnisse ala Lyon ?
    Gewachsene Stadtviertel, in denen sich inzwischen die Deutschen "integrieren" müssen!
    Polizei, die nicht mehr in diese Viertel fährt, wo arabische Grossfamilien das " Gesetz" sind?

    "In die Tasche lügen...."....
    Die Politiker ignorieren die Probleme und kommen dann mit sowas.........
    "Wir schaffen das ?"

    Ich bin selber über den Autoput gefahren und hab gesehen, wie man auf serbischer Seite Drogen in Fahrzeugen unter Kindersitzen
    versteckt und die Herrschaften an der europäischen Aussengrenze ( Lametta Träger an der ungarischen Grenze) nur die Wohnmobile
    ( also auch uns ) kontrolliert haben. Das ist schlicht und ergreifend unglaublich, was da zur Aussensicherung der EU wirklich gemacht wird!

    Und nein, ich bin nicht rechts. Wer solche einfachen Zusammenhänge nicht sieht, ist schlicht blind!
    Mfg. Frank

  8. #48
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: WM Russland - die deutschen Spiele

    Frank, jetzt verlässt Du thematisch den Fußball. Derartige (politische) Diskussionen gehören weder in diesen Thread, noch in dieses Forum über Reisemobile.

    Nix für ungut...

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #49
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: WM Russland - die deutschen Spiele

    Die Nationalmannschaft entschuldigt sich nach dem Ausscheiden: "Es tut uns leid". Ist das Einsicht oder DFB Vorgabe?

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #50
    Gesperrt  
    Registriert seit
    25.06.2018
    Beiträge
    30

    Standard AW: WM Russland - die deutschen Spiele

    Zitat Zitat von fwbgroup Beitrag anzeigen
    Hallo Rolf.

    Na ganz einfach. Eine berechtigte Frage von dir.
    Aber vieles hängt zusammen und beeinflusst das eine oder andere.

    Eine Gedankenansatz:
    Fandest du die Leistung von den beiden (Özil und Güyndal) so herausragend ?
    So ganz dolle, das man sich am Spielfeldrand auch noch mit Fans anlegen muss ?

    Du bist der gleichen Meinung........? Da ist also die Verbindung zum Fussball!
    Man hat sich bewegt, ja, aber das war es auch und Geld wird ja eh im Ausland und nicht mehr in Deutschland verdient.
    Warum sich also krumm machen?

    Nun, jeder macht mal Fehler, aber im Sport ist man Vorbild für andere. Da sollte man sich sowas ( ala mein Präsident) vorher gut überlegen.
    Im Konfed Cup sah man sehr viele junge Spieler, die aus Deutschland stammen, hungrig nach Erfolg sind und top Fußball gezeigt haben.
    Warum nahm Jogi nicht dieses Personal ?

    Und abschliessend Rolf:

    Zitat:
    Das hat Deutschland nun von der 2. Staatsbürgerschaft, mangelnde Integration in unseren Kulturkreis und sich selber in die Tasche lügen!
    Zitat von mir Ende.

    2. Staatsbürgerschaft ( das sorgt dafür, das ich mich nicht nur zu einem Land zugehörig fühlen muss)!
    Das heißt, läuft es in einem Land besser, so gehe ich da hin und umgedreht.
    Warum haben nicht alle Deutschen das Recht einer zusätzlichen Staatsbügerschaft.
    Ich nehme dann Kanada!

    "Mangelde Integration in unseren Kulturkreis":

    Ganze Stadtviertel in Deutschland sprechen inzwischen Türkisch, Libanesisch, Russisch usw.
    Wollen wir das wirklich, also französische Verhältnisse ala Lyon ?
    Gewachsene Stadtviertel, in denen sich inzwischen die Deutschen "integrieren" müssen!
    Polizei, die nicht mehr in diese Viertel fährt, wo arabische Grossfamilien das " Gesetz" sind?

    "In die Tasche lügen...."....
    Die Politiker ignorieren die Probleme und kommen dann mit sowas.........
    "Wir schaffen das ?"

    Ich bin selber über den Autoput gefahren und hab gesehen, wie man auf serbischer Seite Drogen in Fahrzeugen unter Kindersitzen
    versteckt und die Herrschaften an der europäischen Aussengrenze ( Lametta Träger an der ungarischen Grenze) nur die Wohnmobile
    ( also auch uns ) kontrolliert haben. Das ist schlicht und ergreifend unglaublich, was da zur Aussensicherung der EU wirklich gemacht wird!

    Und nein, ich bin nicht rechts. Wer solche einfachen Zusammenhänge nicht sieht, ist schlicht blind!
    @ Frank:

    Özil-Bashing ist modern? Ich gebe dir mal dazu einen Text, den ich in der Zeitung gefunden habe:

    Viele Menschen verstehen Özil nicht. Seit er sich kurz vor der WM gemeinsam mit dem umstrittenen türkischen Staatspräsidenten Erdoğan fotografieren ließ, sind es noch mehr. Doch Özil wird schon seit längerem härter angefasst als seine Kollegen. Das war bei der WM 2014 so, das ist jetzt nach dem 0:1 gegen Mexiko der Fall, nachdem er aus einer insgesamt schwachen deutschen Mannschaft vor allem in den Kritiken der Boulevard-Medien herausgehoben wird.Die vermeintlich sportlichen Argumente gegen ihn waren schon vor den Erdoğan-Fotos die gleichen. "Diese Körpersprache", heißt es, oder "die hängenden Schultern". Oder: "Das Spiel geht an ihm vorbei." Und tatsächlich immer noch: "Er ist nicht bei der Sache, weil er die deutsche Hymne nicht mitsingt."
    Das Phänomen hat mehrere Ebenen. Angefangen damit, dass Mesut Özil ein Fußballer für den zweiten Blick ist, ein Spieler, der im Sekundenbruchteil brilliert. Ob die Schultern hängen, ist völlig egal, wichtig ist sein Fußgelenk. Er kann an guten Tagen mit einer Bewegung seines Knöchels Abwehrreihen zerschneiden. Alles, was er dafür braucht, ist sein Gefühl für Ball, Raum und Moment. Er erfasst Situationen um sich herum schneller als andere Fußballer, er findet einfache Lösungen für komplizierte Probleme - manchmal durch einen Schritt, manchmal durch eine Drehung. Im modernen Fußball ist das System der Gegner und Özil sieht das System und erkennt seine Schwächen. Oft ist gar nicht entscheidend, was er tut, sondern nur wann er es tut. Er ist der Meister des Timings und Meister des Details. Aber Details sind eben nicht so leicht zu sehen.

    Der Spieler, der ihm in der Nationalmannschaft am ähnlichsten ist, ist Thomas Müller. Müller hat seine Stärke auch nicht in einer fußballerischen Primärtugend, er glänzt nicht durch knallharte Fernschüsse, nicht durch wuchtige Kopfbälle, er ist kein Dribbler oder Sprinter, Muskeln hat er sogar nach eigener Aussage keine und der technisch beste Spieler der Welt wird er in diesem Leben auch nicht mehr. Nein, Müller hat ein ähnliches Gefühl für den Moment wie Özil, nur mit dem Unterschied, dass Özil in die Räume passt und Müller in die Räume läuft.

    Aber stürzt sich die Nation auf Thomas Müller? Warum provoziert der eine (Özil) Fußball-Altstars in Talkshows zu unsachlichen Vorwürfen und der andere (Müller) nicht? Ob das etwas mit Rassismus gegen den in Gelsenkirchen geborenen Deutsch-Türken zu tun hat, ist kaum zu beantworten, da muss jeder Kritiker selbst in sich hineinhören. Es fällt aber auf, dass die gleiche Reaktion - überharte Kritik bei schwächerer Leistung - auch den nicht-türkischstämmigen Mario Götze trifft.

    Denk mal darüber nach.

Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 17.01.2018, 16:33
  2. geplante Dieselfahrverbote in deutschen Ballungsgebieten
    Von smx im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 11:52
  3. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 11:04
  4. Russland August 2012
    Von MobilLoewe im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 18:57
  5. Die Rentnerkarawane - Mit dem Womo quer durch Russland, China etc.
    Von gg im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 22:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •