Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.637

    Standard AW: Kabel durchtrennen an Stelle des Kaufs eines Boosters

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    noch ein Elektrolaie...

    Kann man das Ladegerät nicht direkt an die Starterbatterie anschließen? Dann wird während der Fahrt die Starterbatterie immer geladen und kann Saft "nach hinten" abgeben.
    Bernd, du hast das Prinzip eines Boosters beschrieben.

    Zitat Zitat von ahorne7500 Beitrag anzeigen
    Die demnächst zweite 70er AGM ist gestern gekommen.
    ...
    Muss mir auch noch eine Lösung für Be- und Entlüftung des Batteriefachs einfallen lassen.
    AGM Batterien sind versiegelt und brauchen keine Belüftung.

    Ich verstehe deine Überlegungen noch immer nicht ganz. Du hast offenbar ein klassisches Euro-6 Problem, das in dem Link meines Beitrags #4 beschrieben wird. Als einfachste und beste Lösung ist da auch ein Ladebooster angeführt, aber scheinbar wehrst du dich dagegen, weil zu teuer ("Kauf eines teuren Boosters"). Stattdessen baust du eine zweite Aufbaubatterie ein - wogegen ja prinzipiell nichts einzuwenden ist, aber die Gesamtsituation wird sich dadurch nicht verbessern, weil dann ja zwei Batterien unzureichend geladen werden.

    Quo vadis?
    Liebe Grüße, Peter


  2. #22
    Kennt sich schon aus   Avatar von ahorne7500
    Registriert seit
    24.06.2018
    Ort
    NRW EN
    Beiträge
    112

    Standard AW: Kabel durchtrennen an Stelle des Kaufs eines Boosters

    Hallo Peter,

    Ich weiß, dass AGM-Akkus dicht sind.
    Wir haben in unseren Automaten seit ca. 20 Jahren Blei-Gel-Akkus (wenn das auch nicht genau das Gleiche ist).

    Vielelicht habe ich es nicht ausführlich genug beschrieben. Sorry.

    Nochmal.
    Das 230V Netzteil im Batteriefach hat einen Lüfter.
    Dieser Lüfter läuft oft, wenn wir dann mal am Landstrom sind.
    Wenn der Lüfter IM Batteriefach läuft,
    das Batteriefach aber sehr klein ist (ca. 60 x 35 x 45 cm) und keine Frischluft bekommt,
    dann macht der Lüfter sich selbst seine Umgebung warm, durch seine eigene Abwärme bei seiner Arbeit.
    Da kann keine Luft kühlen, der Lüfter macht sich seinen eigenen Fön.
    DAFÜR will ich Belüftung.

    Sorry, wenn meine Beschreibung vorher nicht für jeden verständlich war.

    Ausserdem habe ich beschrieben (1 oder 2 meiner Texte vorher),
    dass meine Akkus OHNE Booster jetzt voll sind.
    Ich habe das Spannungsverhalten in den verschiedenen Situationen ausführlich beschrieben.

    Sorry, ich habe kein Geld-Füllhorn und kein Booster-Werbevertrag,
    ich versuche nur, sparsam zu sein.
    ... Dann kann ich mir von dem nicht verschwendeten Geld etwas anderes kaufen.
    Und es macht Spaß, andere Lösungen zu finden.

    Ich sehe ein Forum auch wie eine Art BrainStorming.

    Nix für ungut.

    Viele Grüße
    Martin

  3. #23
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.637

    Standard AW: Kabel durchtrennen an Stelle des Kaufs eines Boosters

    Fein, wenn du es weiter stürmen lassen willst, dann kommen auch dir richtigen Antworten:

    Zitat Zitat von ahorne7500 Beitrag anzeigen
    Nochmal.
    Das 230V Netzteil im Batteriefach hat einen Lüfter.
    Dieser Lüfter läuft oft, wenn wir dann mal am Landstrom sind.
    Ups ... ist das serienmäßig so? Das ist eine verwegene Konstruktion und sollte imho nicht so sein!
    Der Grund ist ganz einfach: Der Besitzer könnte ja auch seine AGM gegen eine klassische Säure-Batterie tauschen. Die braucht dann eine Entlüftung, weil sie ausgasen kann. Wenn sich jetzt im selben Fach ein Ladegerät befindet, dann kann die Elektronik durch die korrosiven Gase Schaden nehmen. Außerdem kann die Batterie beim Laden/Entladen warm werden, das ist erst recht nicht gut für das LG.

    In meinem Womo befindet sich unter dem Beifahrersitz das Batteriefach für 1-2 Akkus, dort ist auch eine Entlüftung für Gase vorgesehen.
    Unter dem Fahrersitz befindet sich der der EBL mit integriertem 230V LG ... und der Ladebooster. Bis jetzt ist es mir erst ein einziges Mal gelungen, den Lüfter zu hören - da war das Führerhaus aber durch die Mittagshitze aufgeheizt und die Ladung mit Landstrom war aktiv. Also kein Lüfterlärm.

    Zitat Zitat von ahorne7500 Beitrag anzeigen
    Ausserdem habe ich beschrieben (1 oder 2 meiner Texte vorher),
    dass meine Akkus OHNE Booster jetzt voll sind.
    Ich habe das Spannungsverhalten in den verschiedenen Situationen ausführlich beschrieben.
    Woher weißt du, dass sie voll waren? Bei keinem Akku kann man den Ladezustand an der Spannung ablesen. Das sind bestenfalls Richtwerte - also Hausnummern.

    Eine 70Ah Batterie ist eigentlich von Haus aus ziemlich klein. Spekulativ: wenn du eine 70 Ah Batterie nur zu 90% voll kriegst, dann schadet das der Lebensdauer. Du hast nur mehr 63Ah Kapazität und solltest nur 50% (von 70 Ah) entnehmen - also sind 28Ah nutzbar. Das ist wenig im Vergleich zu einer vollen 95Ah, da sind 48Ah nutzbar.

    Zitat Zitat von ahorne7500 Beitrag anzeigen
    Sorry, ich habe kein Geld-Füllhorn und kein Booster-Werbevertrag,
    ich versuche nur, sparsam zu sein.
    ... Dann kann ich mir von dem nicht verschwendeten Geld etwas anderes kaufen.
    Und es macht Spaß, andere Lösungen zu finden.
    Im der Gesamtinvestition zum Womo ist eine solide Stromversorgung nur ein kleiner Teil - und sicherlich keine Verschwendung, wenn dann ein für alle Male Ruhe ist. Sparsam zu sein ist kein Fehler, aber knausrig sollte man auch nicht sein. Ich für meinen Teil habe einmal in einen Votronic VCBS Triple investiert, da sind Booster, 230V LG und Solarregler in einem Gerät integriert. Es kann die Startbatterie mitladen, ich kann die Ladeströme am Display ablesen, der Akkus sind immer voll, das 230V hat ein Pflegeprogramm, Herz was willst du mehr. Das hat alles weniger als eine SAT Anlage gekostet.
    Liebe Grüße, Peter


  4. #24
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.952

    Standard AW: Kabel durchtrennen an Stelle des Kaufs eines Boosters

    Auch ich bin mit 3 Batterien, 2 Solaranlagen, trotz Spannungswandler und 2 Fernseher so gut gerüstet, dass ich gern andere WoMo-listen auf einem Stellplatz anschließen könnte. Aber nur mit Booster, da Euro 6
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  5. #25
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.573

    Standard AW: Kabel durchtrennen an Stelle des Kaufs eines Boosters

    Ich bin bisher drei Wochen mit dem Ducato Euro 6 ohne Booster unterwegs. Fünf Tage am Strom gehangen, da im Preis enthalten. Noch vermisse ich den Booster nicht, immer genug Energie. Die Werkstatt des ausliefernden Händler meinte, wäre nicht erforderlich, bisher haben die recht.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  6. #26
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.403

    Standard AW: Kabel durchtrennen an Stelle des Kaufs eines Boosters

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ich bin bisher drei Wochen mit dem Ducato Euro 6 ohne Booster unterwegs. Fünf Tage am Strom gehangen, da im Preis enthalten. Noch vermisse ich den Booster nicht, immer genug Energie. Die Werkstatt des ausliefernden Händler meinte, wäre nicht erforderlich, bisher haben die recht.

    Gruß Bernd
    Na wie hoch ist denn im warmen Süden in Spätsommer dein täglicher Stromverbrauch ?
    Wieviel Batteriekapazität und Solar ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #27
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.573

    Standard AW: Kabel durchtrennen an Stelle des Kaufs eines Boosters

    Walter, ich messe keinen Stromverbrauch, ich schaue fast nie auf irgendwelche Anzeigen, es muss passen. Von Fön für die bessere Hälfte, bis hin zum Laden diverser Akku Geräte. Das Elektrik-Paket ist von Victron, ein MultiPlus Ladegerät in Kombination mit 3.000 Watt WR und PowerAssist/Control. Sowie eine Solaranlage 240 Wp Büttner Power Line mit MPP Regler und zwei 150 Ah AGM Batterien. Ob diese Kombination auch an sonnenarmen Tagen reicht, werde ich noch herausfinden.

    Allerdings haben wir weder Sat-Anlage, noch Fernseher. Ob die Kapazitäten reichen, hängt ganz sicherlich auch vom Reiseverhalten ab. Stehe ich tagelang unter Wolken, oder wird das Mobil alle zwei oder spätestens drei Tage bewegt?

    Wenn ich z. B. Silvester unterwegs bin, stehe ich bis zu einer Woche auf einem Serviceplatz, dann wird die Kabeltrommel ausgepackt.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (22.09.2018 um 22:10 Uhr) Grund: Korrektur
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #28
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.403

    Standard AW: Kabel durchtrennen an Stelle des Kaufs eines Boosters

    Na dann wollen wir mal hoffen, das du nächsten Herbst nicht auch in diesem Thema suchst.

    - https://www.promobil.de/forum/thread...nen-neuen-Akku

    Aber eine nachlassende Leistungsfähigkeit deiner Akkus mit eigenen Erfahrungen kannst du ja gar nicht feststellen,

    weil du dann schon wieder ein ganz anderes Wohnmobil haben wirst, oder ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  9. #29
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.573

    Standard AW: Kabel durchtrennen an Stelle des Kaufs eines Boosters

    Klar Walter, wenn die Batterien nachlassen, dann wird gewechselt, da mache ich mir keine Sorgen.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  10. #30
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.894

    Standard AW: Kabel durchtrennen an Stelle des Kaufs eines Boosters

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    . . . Allerdings haben wir weder Sat-Anlage, noch Fernseher. Ob die Kapazitäten reichen, hängt ganz sicherlich auch vom Reiseverhalten ab. Stehe ich tagelang unter Wolken, oder wird das Mobil alle zwei oder spätestens drei Tage bewegt?

    Wenn ich z. B. Silvester unterwegs bin, stehe ich bis zu einer Woche auf einem Serviceplatz, dann wird die Kabeltrommel ausgepackt.
    Diesse 3 Zeilen treffen auf mich u. mein Reiseverhalten wortwörtlich zu.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Citroen Jumper - Ist Kupplung eine schwache Stelle??
    Von fritzontour im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.05.2018, 16:47
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2018, 10:35
  3. Leben, Reisen und Arbeiten im Wohnmobil, ich stelle mich vor
    Von Amumot im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.2016, 12:45
  4. Guten Tag, ich stelle mich mal kurz vor.
    Von ebi1 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 11:26
  5. Stelle mich auch noch mal vor
    Von ctwitt1 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 20:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •