Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 190
  1. #31
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    112

    Standard AW: Luftdruck - was denn nun?

    Ich habe den empfohlenen Druck des Reifenherstellers für meine Conti CP Allwetter drin - fertig. Dass das Ganze jetzt etwas härter ist - egal. Fahre bei meinen PKW immer mit + 0,2 bar, beim Viano auf der Hinterachse bis zu + 0,5 bar je nach Beladung. Spart auch Sprit.
    Grüße Manfred

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    580

    Standard AW: Luftdruck - was denn nun?

    Moin Manfred,
    so wie du schreibst, hört sich das für mich an, dass du mit dem Maximaldruck fährst, der auf der Reifenflanke steht. Dann wird es tatsächlich recht hart und das ist auch nicht der empfohlene Druck des Reifenherstellers.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  3. #33
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    112

    Standard AW: Luftdruck - was denn nun?

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    Moin Manfred,
    so wie du schreibst, hört sich das für mich an, dass du mit dem Maximaldruck fährst, der auf der Reifenflanke steht. Dann wird es tatsächlich recht hart und das ist auch nicht der empfohlene Druck des Reifenherstellers.
    Gruß
    Rolf
    Hallo Rolf,

    Habe die Reifen vom gelbgrünen Euro Reifenhändler nachträglich drauf machen lassen und der hat mir gesagt, dass er den empfohlenen Luftdruck des Herstellers eingestellt hat und nicht den Maximaldruck. Grüße Manfred

  4. #34
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.552

    Standard AW: Luftdruck - was denn nun?

    Hallo Zusammen, ein beliebtes Thema. Für alle, die nicht die vielen Beiträge im Forum finden möchten, hier ein - immer noch gültiges - Zitat aus einem früheren Beitrag.

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ....- grundsätzlich (steht auch in vielen Beiträgen): der WoMo Hersteller / Händler bleibt bei Fragen auf der sicheren Seite und nennt dir immer den Maximaldruck eines maximal beladenen Fahrzeugs. In meinen Fall für ein 3,5 ...... to Fahrzeug: vorn und hinten 5,5, bar!

    - das gleiche gilt für Reifenhändler. Allerdings vermute ich, dass diese (aus Kostengründen, wir wollen ja alles billig) sich gar nicht die Mühe machen, sich zu informieren. Ich frag oft nach der Reifendrucktabelle des Herstellers. Diese haben die Händler oft gar nicht.

    Last but not least: von Michelin (und anderen) gibt es eine ca. 130 seitige Tabelle für Reifendrücke. Wahrscheinlich gibt es hier im Forum sogar einen Link dazu. Da steht (wirklich) alles drin. Aber man muss sich selbst drum kümmern. Dazu gehört m .E. auch wenn man nicht mit dem Maximaldruck fährt, dass man mehrmals im Jahr kontrolliert und für die unterschiedlichen Temperaturen (und damit Reifendrücke) im Sommer bzw. Winter den Druck korrigiert....
    Grüsse Jürgen

  5. #35
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.852

    Standard AW: Luftdruck - was denn nun?

    Zitat Zitat von belabw Beitrag anzeigen
    Hallo Rolf,

    Habe die Reifen vom gelbgrünen Euro Reifenhändler nachträglich drauf machen lassen und der hat mir gesagt, dass er den empfohlenen Luftdruck des Herstellers eingestellt hat und nicht den Maximaldruck. Grüße Manfred
    Und wo hat er den empfohlenen Luftdruck her ?
    In der BA meines verflossenen Hymer stand da wohl was drin, etwas abweichend von der Fiat-Empfehlung 5,5 bar vorn und hinten. Die Fiat-Empfehlung ist mir ohnehin unverständlich, liegt sie doch deutlich über der Empfehlung die auf der Reifenflanke zu lesen ist.
    Niemals würde ich mein Mobil mit 5,5 bar Druck bewegen wollen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #36
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.597

    Standard AW: Luftdruck - was denn nun?

    Aus einem Nachbarforum zu dem Thema.
    Wer wie ich seinen Reifendruck nicht ständig am Reifen kontrollieren möchte,
    kann sich auch Tire Moni oder so etwas ähnliches zulegen.
    Ich habe es und bin einfach nur begeistert.
    Ansonsten kann man auch die Tabelle nutzen
    oder mit dem Abakus umrechnen
    Geändert von womofan (02.09.2018 um 14:19 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  7. #37
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    580

    Standard AW: Luftdruck - was denn nun?

    Ich fürchte vom Aufkleber im Auto.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  8. #38
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.552

    Standard AW: Luftdruck - was denn nun?

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Aus einem Nachbarforum zu dem Thema.
    Wer wie ich seinen Reifendruck nicht ständig am Reifen kontrollieren möchte,
    kann sich auch Tire Moni oder so etwas ähnliches zulegen.
    Ich habe es und bin einfach nur begeistert.
    Hallo Wolfgang, da brauchst du nicht ins Nachbarforum. Suche in diesem Forum hätte genügt . Aber Tiremoni beantwortet nicht die Frage des TE (welcher Luftdruck).

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    Ich fürchte vom Aufkleber im Auto....f
    Muss ich das verstehen ?

    Grüsse Jürgen

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    580

    Standard AW: Luftdruck - was denn nun?

    Musst du nicht, könntest du aber.
    Der Reifenhändler hat den "richtigen" Luftdruck vom Aufkleber im Fahrzeug. Das war eigentlich die Antwort auf Franz Frage. Peter hat sich "dazwischengedrängelt".
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  10. #40
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    580

    Standard AW: Luftdruck - was denn nun?

    Hier noch mal der Link zu den Reifendrücken.

    http://www.buerstner-forum.de/index....reifendruck-pd

    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

Seite 4 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Luftdruck 225/70 R15 C M+S
    Von Gagravarr im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 12.02.2017, 02:23
  2. Luftdruck prüfen und Stickstoff statt Luft
    Von RJung im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 16:32
  3. Luftdruck/ Buerstner ( zul. Ges.Gew. 5 Tonnen / 3 Achsen)
    Von bluemotion60 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 20:22
  4. Na was denn nun ?
    Von KuleY im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 09:13
  5. Reifenalter, Reifenschäden und Luftdruck
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 22:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •