Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46
  1. #31
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Neues TomTom Camper Navi

    Hallo

    Ich habe das Garmin Camper 660 und das weiß definitiv nicht, dass in Österreich zwischen LKW und Wohnmobil unterschieden wird. Mit unserem Gewicht von 4,25 To ist die Brenner Bundesstraße gesperrt, was definitiv nach Auskunft der Asfinag nicht richtig ist, da die Sperrung nur für Fahrzeuge zur Güterbeförderung gilt. Busse und Wohnmobile sind somit nicht betroffen. Ich habe auf meinem Tablet die Camper Version von Sygic drauf und festgestellt, dass beide Navis Fehler haben Sygic rein subjektiv aber weniger. Gefühlt sind sich beide Navis in 9 von 10 Strecken einig, in einer von 10 gibt es aber unterschiede, das können auf 1000 Km schon mal 100 Km Unterschied sein, jetzt muss ich nur noch rausfinden welches recht hat.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  2. #32
    Kennt sich schon aus   Avatar von ReSiGe
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    Austria - Traun
    Beiträge
    219

    Standard AW: Neues TomTom Camper Navi

    Hi @AndiEh,
    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    ... Übrigens die Frage, ob das TomTom die Unterschiede zwischen Deutschland und dem Ausland bezüglich der Durchfahrtsverbote unterscheiden kann, würde mich für die Sygic Software auch interessieren.
    In Sygic steuert sich das jedenfalls mit der Einstellung onlyDimensionalrestriction=true
    ; Fahrzeug ist kein LKW, aber dimensionalen Einschränkungen gelten
    ; true/false - Routenberechnung nur die Maße und Gewicht beachtet werden soll (true)
    ; oder ob auch Durchfahrtverbote für LKW etc. beachtet werden sollen (false)
    onlyDimensionalRestrictions=true

    nehme ich jedoch „false“, ist auch die prinzipielle Grundeinstellung, dann werden bei der Routenerstellung natürlich auch die Durchfahrtsverbote für LKW mit einbezogen.

    Zu @WoMo-Tourer,
    jetzt hört doch endlich mal auf mit den ständigen Hinweisen, fahre mit dem WoMo nur mit PKW-Version. Wenn ich alle möglichen Einstellungen ausgeschöpft habe, wird Sygic bei der Routenerstellung das befahren der Brücke über >5t zulassen, da ich ja nicht als LKW gelte.

    [QUOTE=WoMo-Tourer] … Bei uns in der Nähe ist z.B. eine historisch wertvolle Brücke für alle Fahrzeuge > 5t gesperrt, ein LKW Navi würde vermutlich die Durchfahrt generell nicht zulassen, obwohl Dein WoMo dies dürfte.[QUOTE]
    Zitat Zitat von WoMo-Tourer
    … Deine Frage, werde ich mit > 3,5 und < 7,5t autom. als LKW eingestuft, dass TomTom unterscheidet zwischen leichten und schweren Wohnmobilen in der Einstellung des Fahrzeuges, bei schwerem wird aut. die max. Geschwindigkeit auf 100 KM/h gesetzt.
    und wenn du nun der Meinung bist, die Unterscheidung zwischen „leichten und schweren Wohnmobilen“ ist nun des Rätsels Lösung, das ist genau die gleiche Wirkung wie bei Sygic das onlyDimensionalrestriction=true.
    Zitat Zitat von WoMo-Tourer Beitrag anzeigen
    … Ich bin im Umkehrschluss einige Jahre im WoMo mit einem PKW-Navi gefahren und hatte mache kritische Situation, wo die Fahrbahnbreite nicht ausreichte.
    Na wenigstens einer der dies einmal zugibt, Leute in den letzten Jahren haben die Erzeuger von Navi-Soft einiges dazugelernt und verbessert gerade im Hinblick auf WoMo’s mit anderen Bedingungen als eben ein 40t LKW.
    Da ja leider in der EU es genug Länder mit differenzierten STVO-Bestimmungen gibt wird es sich nie mit 100% lösen lassen.
    Nur bevor ich wegen einer Höhen-, Breiten- oder Gewichtsbegrenzung umdrehen muss vertraue ich halt schon etwas meinem Navi auf wenn der Weg um einige KM länger sein sollte. Und wenn man einen guten Beifahrer hat, welcher auch was vom Kartenlesen versteht lässt sich der eine oder andere Umweg auch vermeiden.
    Gruß ReSiGe
    ZU ALT ZUM ARBEITEN, ZU JUNG ZUM STERBEN, ZUM REISEN ABER TOPfit

  3. #33
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Neues TomTom Camper Navi

    Zitat Zitat von WoMo-Tourer Beitrag anzeigen
    ... Ich bin im Umkehrschluss einige Jahre im WoMo mit einem PKW-Navi gefahren und hatte mache kritische Situation, wo die Fahrbahnbreite nicht ausreichte. ...
    Interessant, ich fahre schon immer mit PKW Navis, ich kenne nicht eine Situation, wo die Fahrbahnbreite nicht reichte. Ansonsten in der Tat Augen auf, habe gerade über 3.000 Kilometer Sardinien und Italien hinter mir, alles gut mit dem PKW Garmin. Wobei ich bei der Routenvorgabe immer aufpasse, in welche Abkürzungen mich das Navi schicken will. Gelingt fast immer, aber ein Camper oder Lkw Navi hätte in den Fällen, die ich vor Augen habe, auch nicht anders navigiert.

    Aber jeder wie er mag.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #34
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.306

    Standard AW: Neues TomTom Camper Navi

    wie ich eben ausprobiert habe, kennt Sygic die Erlaubnis für Wohnmobile auf der Brenner Bundesstraße. Es läßt sich darüber routen auch mit Einstellungen von 4,5t.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  5. #35
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Neues TomTom Camper Navi

    Hallo Andi

    Das hört sich gut an, dann hat Sygic Garmin einiges voraus. Dann brauche ich mich nicht zu ärgern, dass ich es gekauft habe. Spaß bei Seite, das Sygic macht seine Sache sehr gut.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  6. #36
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    09.01.2015
    Ort
    30982 Pattensen
    Beiträge
    15

    Standard AW: Neues TomTom Camper Navi

    Hi,
    was Andy schreibt, kann ich bestättigen.Ich fahre von Insbruck die Brennerautobahn Richtung Italien, 2 oder 3 Ausfahrten vor der Grenze kommt eine Routenempfehlung, welche Zeitersparnis von - ich meine 45 Min. - ergibt. Nach Bestättigung lotste mich das Navi auf die Brenner Pass Strasse und ich konnte mir den Stau von dort aus ansehen, er war vor der Mautstelle - also alles richtig gemacht. Hier zeigt sich auch, das die permanente Übertragung der Verkehrslage mitentscheidend ist - gegenüber TMC.
    Grundsätzlich muss jeder für sich entscheiden, wie er zum Zielort kommt und welche Hilfsmittel er einsetzt - meinetwegen mit einem Kompass auf dem Amaturenbrett - so what.
    Hans Josef
    Unterwegs mit Roswitha in einem Sunlight T65

  7. #37
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.306

    Standard AW: Neues TomTom Camper Navi

    Josef, wenn du mal Zeit hast, kannst du mal mit dem TomTom mit Zwischenzielen so über den Brenner eine Route planen, dass man sieht, ob das TomTom die Bundesstraße erlaubt? Wäre ja ganz interessant zu wissen.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #38
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    09.01.2015
    Ort
    30982 Pattensen
    Beiträge
    15

    Standard AW: Neues TomTom Camper Navi

    Andi - Das TomTom hat mich von der Brennerautobahn (A13) auf die Bundesstrasse (Brennerpass Strasse) geleitet. Somit stimmt die Logig, das WoMo's die alte Brennerstrasse benutzen dürfen.
    hab gerade mal die Sache ausprobiert:
    Strecke: Hannover - Bozen, Vorgabe: keine Mautpflichtigen Strecke nehmen, eine der 3 Alternativen war Brenner. Dort hat das Navi die Brenner Bundesstrasse in A und IT als Route genommen.
    Hans Josef
    Unterwegs mit Roswitha in einem Sunlight T65

  9. #39
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.306

    Standard AW: Neues TomTom Camper Navi

    Zitat Zitat von WoMo-Tourer Beitrag anzeigen
    Andi - Das TomTom hat mich von der Brennerautobahn (A13) auf die Bundesstrasse (Brennerpass Strasse) geleitet. Somit stimmt die Logig, das WoMo's die alte Brennerstrasse benutzen dürfen.
    hab gerade mal die Sache ausprobiert:
    Strecke: Hannover - Bozen, Vorgabe: keine Mautpflichtigen Strecke nehmen, eine der 3 Alternativen war Brenner. Dort hat das Navi die Brenner Bundesstrasse in A und IT als Route genommen.
    Hans Josef
    Vielen Dank. Das hört sich schon mal sehr gut an. Da hat sich anscheinend jemand wirklich Gedanken gemacht und nicht nur Wohnmobil drauf geschrieben.
    Noch einen Nachfrage. Du hast aber schon über 3,5t eingegeben, oder?

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  10. #40
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    09.01.2015
    Ort
    30982 Pattensen
    Beiträge
    15

    Standard AW: Neues TomTom Camper Navi

    hallo Andi,
    Habe die gleiche Strecken (Hannover - Bozen und nur mautfreie Strecken) nun mit 4,5 t Gewicht eingegeben und siehe da, das Navi hat nur den Fernpass / Reschenpass als Route, Brenner gibt's nicht. Bis zum Fernpass gibt es natürlich Alternativen( A/, München...).
    Aber wichtig war Dir ja zu wissen, wie das Gerät bei > 3,5 t entscheidet.
    Grzuß
    Hans Josef
    Unterwegs mit Roswitha in einem Sunlight T65

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues Garmin Camper 770 ab Feb 2017
    Von Tom-the-flyer im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 08:56
  2. Becker Camper Navi mit Eingang für Rückfahrkamera...
    Von VoCoWoMo im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 17:31
  3. Navi von Nav Gear für Camper über 3,5
    Von Sabenja im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 15:57
  4. Neues Android Navi
    Von Murphy0815 im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 14:08
  5. Wer hat Erfahrungen mit TomTom Go live Camper & Caravan gemacht
    Von wobihh im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 10:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •