Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von AndiObb
    Registriert seit
    05.08.2017
    Ort
    südlich München
    Beiträge
    404

    Standard Eure mobilen Träume - auch die schon realisierten!

    Hallo zusammen,

    ich hätte da ja noch so viele Fragen an die WoMo-Gemeinschaft, ich fange da mal mit einer sowohl philosophischen, wie aber auch handfest umsetzbaren an: was habt Ihr Euch schon an mobilen Träumen erfüllt und welche warten noch auf Euch?

    Gerne erkläre ich Euch auch den Hintergrund meiner Frage. Im Wesentlichen geht es darum, dass meine Frau und ich "nur wir zwei" zusammen auf Erkundung gehen. Dabei muss es nicht die Namib oder ein Hochplateau in Chile sein, auch nicht ein Tal in Indonesien... die "erfahrbare" (wörtlich) Umgebung bietet für uns noch so viel, dass wir von dieser Vielfalt noch lange kosten möchten.

    Die nächsten Jahre sind wir aufgrund diverser Faktoren (Kinder, innerfamiliäre Versorgung etc....) noch ziemlich eingeschränkt. Ich plane jedoch schon jetzt unser nächstes WoMo, das dann quasi "Phase 2" darstellt: ohne familiäre Verpflichtungen. Dann wird es aber noch weiter gehen: nur wir zwei, meine Frau und ich... das mag nun etwas seltsam klingen, aber gelegentlich wünsche ich mir dass "ich alt bin". Meinen frühest möglichen Eintritt in die Frührente samt Altersteilzeit habe ich mir schon ausgerechnet... - ich wurde eben mal 41...

    Wir haben auf unserer heutigen Heimfahrt bewusst in fast jedes WoMo geschaut - fast nur "ältere Semester". Einmal meinte meine Frau sogar "wenn wir in dem Alter noch leben und fahren können, dann lass uns bitte auch im WoMo auf Reise sterben".

    Wir gingen vorhin unsere Ziele durch - das sind schon jetzt mehr als wir in 9 (Arbeits-)Jahren schaffen können... und das ja dann letztlich doch auch wieder nur oberflächlich.

    Das bringt mich aber nun zu der Frage: welche Ziele und Wünsche habt Ihr euch schon erfüllt? Für uns war es Schottland 2017 im Miet-WoMo... nun haben wir ein eigenes...

    VG

    Andi

  2. #2
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    75

    Standard AW: Eure mobilen Träume - auch die schon realisierten!

    Ein Leben kann lang sein, daher bloß kein Stress.
    1986 nach ein paar Zelturlauben mit der Holden einen VW Bus ausgebaut und mit den zwei Blagen, die sie schon hatte, Schland, Fronkreisch, Holland und Italien abgeklappert.
    Die Camper variierten, mal Wohnwagen mal Nasenbär. Als die Brut groß war sind wir exzessiv ferngereist. Chinesische Mauer, Burma, Laos, Shanghai, Emirat Katar, Krügers, Serengeti, Etosha, Swasiland, Tunesiien, Lybien, aber auch Dänemark, Türkei und Griechenland. Seit dem Hund wieder Weißware und auf Europatour.
    Aussie und Neuseeland würde ich dann machen, wenn ich meinen Vierbeiner mal nur noch in Gedanken habe.
    Reisen ist mir wichtig, aber momentan hauptsächlich um dem Alltag und den Idioten darin zu entfliehen.. Da kommt mir die Parallelwelt eines immer gepackten Wohnmobils sehr entgegen. Die Fernreisen mit Jetlag und Festterminen wären da eher suboptimaler Stress.

    LG
    Sven

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Eure mobilen Träume - auch die schon realisierten!

    Hallo Andi

    Aus eigener Erfahrung kann ich Euch nur raten, fangt an wenn Ihr es Euch leisten könnt. Meine Frau und ich haben krankeitsbedingt spät mit dem WoMo Reisen wieder angefangen und können jetzt nicht mehr alles machen was wir uns vorgenommen hatten. Nicht jedem ist eine gute Gesundheit bis 80 beschieden. Wir sind zwar erst 63 und 64 Jahre alt und im Ruhestand, merken aber schon, dass nicht jedes von uns anvisierten Ziele noch erreichbar sein wird. Das Leben ist endlich, verschiebt nicht zu viel auf später, es könnte dann außer Reichweite sein.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  4. #4
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.869

    Standard AW: Eure mobilen Träume - auch die schon realisierten!

    Hallo Andi,

    kauft Euch, wenn die finanziellen Möglichkeiten gegeben sind, ein solides Teil z.B. von Bimobil, Dopfer, Orthos, Robel usw.
    Idealerweise mit Zwillingsbereifung und Rundsitzgruppe im Heck.
    Da ist dann das Schlafzimmer im Alkoven, das Wohnzimmer im Heck und Bad und Dusche getrennt,
    idealerweise gegenüberliegend.
    Da klappert nix, ist alles dran und alles drin und das hält so lange Ihr damit reisen könnt bzw. wollt.
    Es muß auch kein neues sein, ein neuwertiges geht auch und so kann man locker eine 5 stellige Summe einsparen.
    Das wäre mein Tip.
    Ziele gibt es allein in Westeuropa noch so viele zu entdecken,
    dass zumindest meine Restlaufzeit nicht mehr ausreichen wird,
    noch alles zu sehen, was es noch für mich, für uns Sehenswertes gibt.
    Und wir haben schon sehr sehr viel gesehen in Europa
    und auch im Rest der Welt.
    Geändert von womofan (28.05.2018 um 05:57 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Eure mobilen Träume - auch die schon realisierten!

    Zitat Zitat von AndiObb Beitrag anzeigen
    ... Das bringt mich aber nun zu der Frage: welche Ziele und Wünsche habt Ihr euch schon erfüllt? Für uns war es Schottland 2017 im Miet-WoMo... nun haben wir ein eigenes...
    Hallo Andi, die Auswahl der Ziele ist genauso individuell, wie die Auswahl des Mobils. Beides ist vom Willen es zu tun, aber auch von den finanziellen Ressourcen abhängig. Es gibt die (fast) Aussteiger, die über viele Monate oder gar Jahre weltweit unterwegs sind. Das war nie mein Wunsch. Im Gegensatz dazu die Fraktion, deren Mobil Deutschland nicht oder kaum verlässt. Dazwischen alle Facetten, alles hat seine Berechtigung, wenn es dem Individuum gefällt.

    Meine Frau und ich haben in den letzten über 30 Jahren mit dem Reisemobil viele Ziele in Europa, Türkei und Nordafrika "erfahren". Stets erfreuten wir uns über die "kleine Freiheit" dieser Reiseart. Wir meiden weitgehend durchorganisierte Übernachtungsplätze, was aber wegen der Wohnmobilschwemme bei gewissen Zielen zunehmend schwieriger wird. Der Schwerpunkt unserer Reisen ist das südliche Europa, einfach wegen der mediterranen Lebensart.

    Wie heißt es in einem Werbespot? "Mach dein Ding"

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (28.05.2018 um 07:47 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von daisyduck
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    LK Garmisch
    Beiträge
    212

    Standard AW: Eure mobilen Träume - auch die schon realisierten!

    Mein Traum wäre es mit einem Fernreisemobil die ganze Welt zu erkunden - aber das wird leider finanziell und zeitmäßig wohl nicht klappen!
    Angefangen haben wir vor ein paar Jahren mit mehreren Reisen mit Mietmobil in den USA aber dann kam natürlich der Wunsch auf, so etwas auch hier in Europa zu machen.
    Wir haben vor dem Kauf unseres ersten Mobils vor 3 Jahren noch überlegt, ob es nicht sinnvoller wäre, bis zum Rentenalter zu warten und in der Zwischenzeit zu mieten.. Aber dann haben wir uns doch zum Kauf entschieden, es steht zwar ziemlich viel herum, da wir nur wenig Zeit haben, aber wir wollen auch die wenige Freizeit so gut wie möglich nutzen und dazu gehört, dass unser Mobil immer verfügbar ist und unseren Wünschen so gut wie möglich entspricht.

    Längere Reisen sind im Moment arbeitsbedingt leider nur im Winter möglich (so ca. 4-5 Wochen). Natürlich ist man um diese Jahreszeit recht eingeschränkt, was die Ziele angeht (es geht eigentlich nur der Süden und auch dort ist es im Winter nicht immer schön), aber wir versuchen auch hier das Beste daraus zu machen.
    Vielleicht wird es ja in der Zukunft doch noch was mit größeren Wohnmobilreisen, zumindest in den Norden und Osten Europas - hoffen wir mal, dass Geldbeutel und Gesundheit mitspielen. In der Zwischenzeit träumen wir halt nur von Reisen zu weiter entfernten Zielen.

    LG
    Conny

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    581

    Standard AW: Eure mobilen Träume - auch die schon realisierten!

    Andi,
    wir hatten/haben das Glück seit meiner ausserplanmäßigen Verrentung nicht mehr ganz so fest irgend wo eingebunden zu sein. Auch geht es finanziel und gesundheitlich so einigermassen sehr gut. Mehr geht ja bekanntlich immer. Wir haben keinen Grund zu jammern. Erfüllt haben wir uns schon sehr viele Wünsche und Träume. Meine Träume und Wünsche werden aber nie deine sein. Auch werden sich die Wünsche und Träume ändern. Vor 50 Jahren war eine Weltumsegelung mein Traum und ein Wunsch auf den ich hingearbeitet hatte. Heute wäre das keine Option mehr für mich. Wohnmobil fahren hat sich für mich als bessere Alternave heraus gestellt.
    Einige "abgearbeitete Träume" waren: Nordlicht und Mitternachtssonne erleben, die Berge sehen und viele Sachen mehr.
    Leider habe ich aber oft miterlebt, das zu lange Planungen in voraus gefährlich sind. Du planst, freust dich und dann verhagelt dir irgend ein Zwischenfall die Petersilie. Oder die eine Reise enttäuscht dich total. Menschen denen das passiert ist sind dann meist verbittert.
    Gruß
    Manfred

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Eure mobilen Träume - auch die schon realisierten!

    Zitat Zitat von Sparks 2 Beitrag anzeigen
    ... Leider habe ich aber oft miterlebt, das zu lange Planungen in voraus gefährlich sind. Du planst, freust dich und dann verhagelt dir irgend ein Zwischenfall die Petersilie. Oder die eine Reise enttäuscht dich total. Menschen denen das passiert ist sind dann meist verbittert.
    Gruß
    Manfred
    Hallo Manfred, das ist viel wahres dran. Wir haben uns noch mitten im Berufsleben stehend für den Kauf eines Reisemobil entschieden. Ausschlaggebend war der durch Krankheit frühe Tod einer lieben Freundin. Die heutige Erkenntnis, diese Zeit, diese Erlebnisse kann uns niemand nehmen. Enttäuschungen lassen wir nicht zu.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von LuckyMan01
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    136

    Standard AW: Eure mobilen Träume - auch die schon realisierten!

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo Manfred, das ist viel wahres dran. Wir haben uns noch mitten im Berufsleben stehend für den Kauf eines Reisemobil entschieden. Ausschlaggebend war der durch Krankheit frühe Tod einer lieben Freundin. Die heutige Erkenntnis, diese Zeit, diese Erlebnisse kann uns niemand nehmen. Enttäuschungen lassen wir nicht zu.

    Gruß Bernd
    Genauso ist es bei uns auch...

    Ich bin zwar erst 45, aber die Tatsache, dass ich schon mehrere Freunde und gleichaltrige Arbeitskollegen beerdigt habe, bestärkt mich darin, mit unserem Wohnmobil die richtige Entscheidung getroffen zu haben..

    Ein Traumziel war Island.. Da war mir die Fähre zu teuer, deshalb waren wir mit nem Kreuzfahrer dort...

    Alle 5 Jahre geht's mal in die USA...

    Das ist schon ein guter Rhythmus für uns...

    Sankt Petersburg fehlt mir noch, da will ich unbedingt hin... Und mit dem Schiff in New York einlaufen..



    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
    Gruß aus Dortmund...

    Marcus und Brigitte

  10. #10
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Eure mobilen Träume - auch die schon realisierten!

    So wie Andi das angeht finde ich gut, er hat klare Vorstellungen von der Urlaubsform die er bevorzugt.
    Ich war da weniger konsequent und meist auch spontaner eingestellt. Als ich 33 Jahre alt war haben wir unseren ersten Wohnwagen gekauft, einen Tabbert Cornett 460 mit einem starken Hagelschaden, 4500 Mark hat er gekostet, mehr konnten wir uns nicht leisten.
    Nur mal zum Probieren......
    Nach erfolgreichem Probieren war uns klar: Für uns 4-köpfige Familie ist es die richtige Urlaubsform, wir pflegen die seit nunmehr 39 Jahren. Allerdings schon lange nicht mehr 4-köpfig.
    4 verschiedene Wohnwagen hatten wir in der Zeit, nunmehr besitzen wir das fünfte Reisemobil. Als ich noch berufstätig war beschränkte sich die Dauer unserer Urlaube auf maximal 2 Wochen, Fernreisen waren da nicht drin. Als dann vor 11 Jahren der Ruhestand begann mussten wir auf ältere Familienangehörige Rücksicht nehmen, also waren keine langen und weiten Reisen möglich.
    Als meine Mutter vor 7 Jahren starb waren schon Enkelkinder da auf die wir natürlich Rücksicht nehmen mussten weil auch die Schwiegertochter berufstätig blieb, also hörten gewisse Einschränkungen nicht auf. Immerhin begannen wir die erweiterte Freiheit mit einer gut 3-wöchigen Womoreise nach Sizilien.
    Ein Traum!
    Es folgten in den Jahren darauf 2 Reisen nach Norwegen, von sonstigen Touren nach Italien oder innerhalb Deutschlands mal abgesehen. in diesem Jahr starten wir die dritte Norwegenreise, diesmal für mindestens 4 Wochen, hoch bis zu den Lofoten. Wie lange solche Touren altersbedingt noch möglich sind wird sich zeigen. Ich hätte da schon noch ein paar Traumziele, meine Frau macht da aber nicht mit. In jüngeren Jahren wollte ich mal mit einer Harley Davidson quer durch die USA fahren, meine Frau hätte mir dafür sogar grünes Licht gegeben. Ich war dann letztendlich zu sparsam (oder zu geizig) dafür.
    So leben wir unsere Reiseträume in Europa aus, immer wieder mal mit einem neuen Wohnmobil, nicht zu groß, nicht zu teuer.......
    Irgendwie beneide ich Menschen die in einer Immobilie wohnen an der sie nur die Tür hinter sich zumachen brauchen und ab gehts. Ich kann das nicht.
    Es ist ein wenig Grundbesitz da der auch Verpflichtungen mit sich bringt. Es gilt, dessen Wert zu steigern, das hindert jedoch auch wieder am Reisen.
    So werden wir unsere mobilen Träume für den Rest unseres Lebens auf jeden Fall innerhalb Europas, weitestgehend in Deutschland, ausleben.
    Es lebe der Unterschied!
    Fernreisen wird es nicht geben. Ausser vielleicht da hin wo eine unserer Schwiegertöchter herkommt: In den Norden Thailands. Sich einmal in einem Land mit gänzlich anderer Kultur als der unseren aufzuhalten wäre noch ein Traum.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kastenwagen-Wohnmobil: Alltagsnutzung auch im Winter - Eure Erfahrungen
    Von crazymondo im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.09.2017, 14:06
  2. Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 04.04.2017, 18:00
  3. welchen mobilen Router ??
    Von Sauerlandcamper im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 21:39
  4. Welche Allwetterreifen fahrt ihr auf Euren Mobilen (auch und gerade im Winter)?
    Von mausbike im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.06.2015, 09:28
  5. Erfahrung mit Eura-Mobilen
    Von tom0763 im Forum Reisemobile
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 08:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •