Es ist offenbar wie immer, eigentlich war bei der Threaderstellung der Gedanke da, negative UND positive Beispiele zu nennen - und wie is es wirklich? Die negativen überwiegen.

Wir fahren immer, wenn es nach Skandavien geht, zum Stellplatz Wildpark bei Hamburg, ein lauschiges Plätzchen (ja auch Freisteher nutzen Stellplätze) mit mehr als genügend Platz, gepflegten Parzellen. Wir wollen zwar immer nur eine Nacht bleiben, aber es werden zumeist drei oder vier, weil tatsächlich dieses Wohlgefühl dort einritt und wir die Seele baumeln lassen können.

Auf unleidlichen Dreckspatzenplätzen waren wir auch schon des Öfteren, nur kann (will) ich mich gar nicht daran erinnern.