Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69
  1. #1
    Ganz neu hier   Avatar von Gulpf
    Registriert seit
    24.05.2018
    Beiträge
    7

    Standard Diskriminierung von Einzelreisenden

    Vermehrt gibt es sowohl auf Campingplätzen als auch auf Stellplätzen in den Gebührenordnungen die Angabe "incl. 2 Personen". Desweiteren wird dann aufgelistet, was jede weitere Person kostet. Ist das nicht eine Diskriminierung von Einzelreisenden? Denn mit exakt der gleichen Argumentation, warum jede zusätzliche Person etwas kostet (Wasserverbrauch, Abfallmenge u.ä.) müsste dann eigentlich eine alleinreisende Person genau diesen Betrag weniger bezahlen. Muss man sich diese diskriminierende Ungleichbehandlung wirklich gefallen lassen?

  2. #2
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Diskriminierung von Einzelreisenden

    Ja, das ist der Luxusaufschlag allein zu reisen

    Bei manchen Gebühren muß man es akzeptieren, bei anderen auch wieder nicht. Kurabgabe oder sog. Kurtaxe braucht man nicht zu akzeptieren, vielfach bekommt man sein Geld zurück wenn man sich an die zuständige Stelle des Ort wendet, an Stellen wo diese mit einem sogenannten Parkscheinautomat kassiert wird ist es schon schwieriger, aber auch nicht unmöglich. Ich bin heute soweit das ich lieber einmal einen Strafzettel in Kauf nehme als zu viel zu zahlen, bisher bin ich noch immer davon gekommen, entweder läßt der "Parkuhrenmuffel" mit sich reden, oder ein Richter stellte das Verfahren ein, soweit sind meine Erfahrungen.

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.820

    Standard AW: Diskriminierung von Einzelreisenden

    Auf den ersten Blick scheint das so. Allerdings sind die Anbieter in ihrer Kalkulation frei. Wenn ein Platz zum Mindestpauschalpreis inklusive 2 Personen angeboten wird, dann besteht kein Anspruch auf Minderung. Ich muss auch manchmal pauschal Strom mitbezahlen, obwohl ich den eigentlich nie benötige. Wenn ich das nicht akzeptieren kann, dann muss ich weiterfahren.

    Gruß Bernd
    Unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #4
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.928

    Standard AW: Diskriminierung von Einzelreisenden

    Tatsächlich sollten die CP Besitzer kulanter sein und Einzelreisenden einen entsprechenden Rabatt einräumen.
    Anderseits wollen und müssen auch die CP Besitzer kostendeckend agieren
    und die gesamte Einrichtung auch für Einzelreisende vorhalten.
    Ich glaube, dass eine zweite Person die Unkosten auf dem Platz für den Platzinhaber
    nur unwesentlich nach oben treibt.
    Wem der Preis zu hoch ist, muß entweder zahlen oder wohl oder übel sich anderweitig umschauen.
    Ansonsten willkommen im Forum und viel Spaß beim gewinnen neuer Einsichten.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  5. #5
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.880

    Standard AW: Diskriminierung von Einzelreisenden

    Nun, ich geh davon mal davon aus, dass der Platzbetreiber Hausrecht auf seinem Platz hat. Früher hieß es einfach "XX €"/ d. War für Alle so i.O. Nun listen einige Betreiber schlicht mit obiger Angabe (incl. zwei Personen) den Preis auf, wenn der Platz deshalb nicht teurer wird, ist doch Alles i.O.

    Wenn es dann aber, wie jetzt kürzlich in Büsum angetroffen, einen Automaten gibt, der zeitgleich zur Übernachtungsgebühr zwei Kurkarten ausgibt, muss man sich überlegen, ob man sich das gefallen lässt.

    Mein Gott, welche Probleme doch so entstehen können, wenn man Alleinreisender ist.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    470

    Standard AW: Diskriminierung von Einzelreisenden

    Richtig erkannt, Pauschalpreise sind nicht immer fair, manchmal bezahlt man eher zuviel, manchmal verursacht man mehr kosten als man zu bezahlen hat.
    Das Leben kann sowas von gemein sein!!
    Ich fordere CP wo der Gast einen Zählerchip implantiert bekommt, das zählt Stromverbrauch, Wasserbezug, das entsorgte Abwasser, Duschzeit, WC Besuche, und beschädigte Grashalme. Bei Abreise wird der Chip ausgelesen und so bekommt jeder eine individuelle und faire Abrechnung!!
    Wie einfach könnte man die Welt doch gerechter machen!!

    @Glupf, ich bin sicher, Fiat hat dir den Beifahrersitz in Rechnung gestellt!? Mafiosi

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  7. #7
    Gesperrt  
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    65

    Standard AW: Diskriminierung von Einzelreisenden

    Die "inklusive zweite Person" ist ein Entgegenkommen für z.B. Rentnerpaare, welch finanziell nicht mächtig sind. Das kommt oft vor!

    Warum dagegen sein?

    Wen das stört dem empfehle ich zum Ausgleich doppelt duschen (Morgens und Abends), die Toilette öfter benutzen und in in der Kurabgabe enthaltende Museen oder so zweimal hineingehen. Das macht dann Sinn?

    Oder du stellst dich frei.

    Liebe Grüße noch aus dem Süden, euer Brian!

    P.S. der Norden ruft!



    Bild: Utsikt fra Femunden, østre siden ( Wikimedia Foundation)

  8. #8
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Diskriminierung von Einzelreisenden

    Zitat Zitat von brainsaladsurgery Beitrag anzeigen
    und in in der Kurabgabe enthaltende Museen oder so zweimal hineingehen. Das macht dann Sinn?

    [/B]

    Die Frage die sich stellt ist es überhaupt zulässig die Kurabgabe zweimal zu kassieren, wenn die Satzung besagt das pro Person nur einmal zu zahlen ist, Da wäre ein doppelt zahlen schon ein Verstoß gegen die Satzung, so einfach ist das alles nicht

  9. #9
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.457

    Standard AW: Diskriminierung von Einzelreisenden

    Zitat Zitat von Gulpf Beitrag anzeigen
    ...
    Muss man sich diese diskriminierende Ungleichbehandlung wirklich gefallen lassen?
    Nein, muss man nicht.

    Man kann die Leistungen eines Anbieters auch links liegen lassen, wenn sie einem aus irgendwelchen Gründen nicht zusagen.


    Gruß

    Frank


    PS: Das wird Dich sicher nicht befriedigen, obwohl es solche Antworten auf solche Fragen bis zum gefühlten Erbrechen hundertfach in den einschlägigen Foren gibt. Der Mist ist halt, daß wir in einem freien Land leben, in welchem leider jeder in seiner Preisgestaltung (Angebot) frei ist und leider jeder potentielle Nutzer frei ist, dieses Angebot anzunehmen oder nicht.

    Es ist halt ein bisschen Verbraucherselbstbewusstsein gefragt.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.880

    Standard AW: Diskriminierung von Einzelreisenden

    Zitat Zitat von brainsaladsurgery Beitrag anzeigen
    Die "inklusive zweite Person"...
    Hallo Brian, die diskreminierende Äußerung zu den Rentnerpaaren hab ich bewusst unterlassen. Vllt. Stört ja bei der ursprünglich genannten Formulierung
    "incl. 2 Personen"
    nur der fehlende Punkt hinter der "2".
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •