Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Administrator   Avatar von Stefan_Weidenfeld
    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    32

    Standard Wege aus dem Stau?

    Liebe Foristen!

    Nicht jeder, der mit dem Mobil verreisen will, kann sich den Zeitpunkt dafür ganz frei wählen - selbst Rentner klagen mitunter über Terminstress. Wer im Ballungsraum wohnt, seine Tour zu Ferienbeginn startet, dann womöglich auch noch eine Top-Urlaubsregion ansteuert, muss sich nicht wundern, wenn er erst mal im Stop-and-go hängen bleibt. Ein unausweichliches Schicksal? Kann man dem Stau auch unter schwierigen Voraussetzungen entgehen? Wenn ja, wie? Und - auch hier wären eure Erfahrungen gefragt - was tun, wenn man trotzdem mal drin stecken bleibt?

    Es grüßt Euch herzlich
    Stefan Weidenfeld, der sich die Tage mutig in den Pfingstreiseverkehr stürzen will ...

  2. #2
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.871

    Standard AW: Wege aus dem Stau?

    Da wir glücklicherweise nicht mehr auf Ferienzeiten angewiesen sind, fahren wir generell antizyklisch
    und überlassen die Straßen und die SP/CP
    den Kollegen, die in den Ferien fahren müssen.
    Ansonsten versuchen wir an Sonntagen unsere Ziele zu erreichen, sowohl auf dem Hin - als auch
    auf dem Heimweg, was sich natürlich nicht immer verwirklichen läßt.
    Nachts fahren wir grundsätzlich nicht, weil nachts zusätzliche Gefahren auf den Straßen lauern,
    die man tagsüber frühzeitig erkennen und somit vermeiden kann.
    Tja und im Stau heißt es sich mit Geduld wappnen, umfahren lohnt sich nur in den allerseltensten Fällen, es sei denn,
    die Autobahn ist gesperrt.
    Terminstress kenne ich als Rentner seit 10 Jahren überhaupt nicht mehr,
    allerdings sind wir an bestimmte Reisezeiten in der Vor - und Nachsaison gebunden,
    weil sich meine GG noch 2 Jahre lang mit ihren Arbeitskolleginnen
    absprechen muß, wer wann in Urlaub geht.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Wege aus dem Stau?

    Auch Rentner stehen im Stau. Da hilft nur eins, gelassen bleiben. Manchmal folge ich den angebotenen Ausweichrouten des Navigationsgerätes, zumindest fährt man dann. Neuralgische Punkte, wie z. B. die Autobahnen rings um die "Dauerstaustadt" Köln, umfahre ich gerne über Nebenstrecken. Kürzlich bin ich von Neukirchen in Hessen nach Bad Essen, Landkreis Osnabrück, gefahren. Das Navigationsgerät bekam die Vorgabe "Autobahnen vermeiden". Wunderschöne Landschaften, die Staus fanden nur im Radio statt. Zeit gespart? Wohl eher nicht. Aber ganz entspannt gefahren.

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe
    Geändert von MobilLoewe (17.05.2018 um 17:20 Uhr) Grund: Fehler berichtigt
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    993

    Standard AW: Wege aus dem Stau?

    Ich fahr meist erst abends erst los, d.h. nicht direkt nach Feierabend, sondern frühestens gg. 20:00.
    Dann sind die meisten weg und ich kann bis 1:00 locker ca 5h abreissen.
    Wenn es z.B. nach Holland geht, übernachte ich irgendwo kurz vorm Ziel und bin nächsten Morgen entspannt beim Lebensmittel bunkern, dann gehts zum Standplatz, wo auch immer.
    Wenn es in den Süden geht, übernachte ich irgendwo im Schwabenland, verbringe den nächsten Tag dort und fahre abends weiter, über die Pässe, ab 20:00 ist auch der Fernpass immer gut fahrbar, im Anschluss gleich den Brenner, anschließend übernachte ich meist irgendwo nach dem Brenner. Wenns zum Skifahren geht, fahr ich noch die paar KM ins Pustertal...

    Ich stehe auf dem Standpunkt, lieber ein Tag weniger unterwegs als Stunden im Stau zu stehen. Dann sitze ich lieber noch im Garten und werf den Grill an...
    Aber muß jeder selbst wissen.

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von AndiObb
    Registriert seit
    05.08.2017
    Ort
    südlich München
    Beiträge
    404

    Standard AW: Wege aus dem Stau?

    Wir sind Kinderbedingt an die Ferienzeiten gebunden. Schon vor unserer WoMo-Zeit war das für uns wichtigste Mittel: nicht an einem Samstag auf die Straße. Nachts fahren ist nichts für uns bzw. bringt uns keinen wirklichen Vorteil. Jetzt mit dem WoMo haben wir zusätzlich noch die geplanten Strecken verkürzt, was letztlich auch etwas das Staurisiko reduziert.

    Und wenn wir doch mal stehen, denken wir positiv: immerhin haben wir jetzt Getränke, Essen, Platz, Unterhaltung und vor allem ein Klo dabei... also was solls...

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.200

    Standard AW: Wege aus dem Stau?

    Ich fahre grundsätzlich ausserhalb der Ferien und wenn möglich Sonntags.Die Kasseler Berge umfahre ich über die B 27 ,Köln versuche ich sehr früh morgens zu passieren oder weiträumig zu umfahren.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #7
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.871

    Standard AW: Wege aus dem Stau?

    Köln umfahre ich grundsätzlich so weit wie möglich
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    564

    Standard AW: Wege aus dem Stau?

    Stau's vollumfänglich zu umfahren geht naturlich nicht. Aber man kennt die Stauzonen und Zeiten. Da ich nördlich von München bin und wenn ich nach Süden reise kann ich hier Stau leichter vermeiden wie Stuttgart oder weiter entfernte Stauzonen. Wenns Richtung Italien geht ist Die A8 und A95 die bessere Wahl, wenns aber nach Kroatien geht ist man auf die A8 östlich von München angewiesen und da ist es immer sehr zäh. Umfahrung sind da kaum möglich. Am wenigsten Stau gibts aber immer noch Samstag oder Sonntag möglichst früh, daher beginne ich meine Reisen meist Sonntags. Vor örtlichen Unfällen und daraus resultierende Staus kann man sich aber niemals vorbereiten.

    Grüße Hans

  9. #9
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Wege aus dem Stau?

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Ich fahre grundsätzlich ausserhalb der Ferien und wenn möglich Sonntags.Die Kasseler Berge umfahre ich über die B 27 ,Köln versuche ich sehr früh morgens zu passieren oder weiträumig zu umfahren.


    Gruß Arno
    Wenn Du das nächste mal an Köln vorbei willst dann melde Dich vorher bei mir. Solltest Du aber Wert auf Stau legen dann fahr Autobahn, ansonsten bis Du durch die Stadt schneller

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.200

    Standard AW: Wege aus dem Stau?

    Danke Willy,könnte nächste Woche schon sein.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unbefestigte Wege in Heimatnähe zur legalen Benutzung finden
    Von michael.meier im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 13.12.2017, 18:50
  2. Rekord: 2014 fast 1 Million km Stau - spinnen die?
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 19:29
  3. Stau am Gotthard....
    Von meusel im Forum Schweiz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2014, 20:13
  4. Osterverkehr Stau ohne Ende oder Spaß
    Von willy13 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.04.2014, 12:08
  5. Mit dem Navi in den Stau
    Von MobilLoewe im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 12:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •