Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    98

    Standard AGM Batterie läd nicht richtig

    In unserem Weinsberg Orbiter ist eine Calira 855 verbaut. Jetzt hat die alte Blei Säure Batterie das zeitliche gesegnet.
    Bekommen habe ich eine Bosch S5 AGM 75 AH Batterie. Die Steuerung erkennt die zeigt auch den Ladezustand an.
    Nur wenn sie in dem roten Bereich kommt läd die Calira sie nicht. Die Starterbatterie aber wird geladen.
    Alles jetzt bei Landstrom. Der Ladestrom geht bis 14,4 Volt.
    Starte ich das Fahrzeug wird auch die Bosch S5 geladen.
    Laut Bedienungsanleitung sollen Batterien 70 - 200 AH Gel oder Flüssigelektrolyt verbaut werden.
    Bei Landstrom soll zuerst die Versorgerbatterie vorrangig geladen werden, wenn die 14,3 V hat erfolgt die Parallelschaltung mit der Starterbatterie.
    Bisher hat alles ordnungsgemäß funktioniert.
    Ist die AGM Batterie ungeeignet?
    Hoffe bin dem Fehler auf der Spur. In dem Elektik Modul B muss auf Gel/AGM umgestellt werden,
    War das ein verkackter Dreck, der Fahrersitz raus,das beschissenen Modul dahinter weg und diesen Mikro Schalter suchen.
    Den Konstrucktör wünsche ich die Pest an den Hals.
    Aber alles funktioniert,
    Geändert von Ruedi1952 (16.05.2018 um 21:10 Uhr)

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    148

    Standard AW: AGM Batterie läd nicht richtig

    Lese dir das mal alles durch https://www.winnerbatterien.de/Produ...-Batterien.pdf
    da steht alles über die Ladespannung usw. AGM brauchen da eine andere Ladespannung sonnst werden die nicht voll.
    Welche Batteriespannung hast du denn im Roten Bereich? Nicht das die Tiefentladen wurde,
    Geändert von schmiddi1 (16.05.2018 um 20:46 Uhr)

  3. #3
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    Kreis Höxter/Weser
    Beiträge
    5.412

    Standard AW: AGM Batterie läd nicht richtig

    Wenn die Möglichkeit an Deinem Ladegerät vorhanden ist, stelle dieses auf AGM. Leider sind die Batterien nicht durchgängig über alle Hersteller mit der gleichen Ladeschlussspannung hergestellt, Es gibt Typen, die mit 14,4V zufrieden sind, andere sind erst mit 14,8 V voll geladen. Diese sollte meiner Ansicht nach auf der Batterie zu lesen sein. Ich bin allerdings kein E-Techniker, kann aber aus den vielfältigen Berichten hier trotzdem sagen, dass es wohl auch noch unterschiedliche Ladezyklen gibt. Vllt. meldet sich noch ein "Experte".
    Beste Grüße, Werner (rundefan)


    Damit sind wir seit 2005 unterwegs

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von werner28
    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    113

    Standard AW: AGM Batterie läd nicht richtig

    Hallo,
    wichtig ist die vom Batterie Hersteller vorgeschriebene Ladeendspannung. Bei meinem jetzigen Womo (Neufahrzeug) war für die AGM ein falscher EBL eingebaut. Das Ergebnis war, nach einem Jahr waren die beiden Aufbaubatterien Schrott, da sich Sulfat gebildet hatte. Dadurch reduzierte sich die Kapazität stark.
    Das war eine teurer Fehler für LMC, denn nicht nur der EBL musste auf Garantie getauscht werden sondern auch die Batterien. Es lag somit ein versteckter Mangel vor.
    Nun ist alles Gut (auf Holz klopfen).
    Schöne Grüße aus Bremen
    Achim

  5. #5
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    98

    Standard AW: AGM Batterie läd nicht richtig

    Bosch sagt:
    L4 / L5 / L6: Alle Verkaufsargumente auf einen Blickfür Besonders hohe Zyklenfestigkeitfür Kurze Ladezeitenfür Ladung mit handelsüblichen Ladegerätenmit IU-Kennliniefür Lange Lebensdauer. Absolut wartungsfrei nach EN, Auslaufsicher bis 55 Grad
    Würde zu der Calira 855 passen.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    790

    Standard AW: AGM Batterie läd nicht richtig

    [Nur wenn sie in dem roten Bereich kommt läd die Calira sie nicht. Die Starterbatterie aber wird geladen.
    Alles jetzt bei Landstrom. Der Ladestrom geht bis 14,4 Volt.
    Starte ich das Fahrzeug wird auch die Bosch S5 geladen.
    Hallo Ruedi,
    wenn die Spannung der neuen Batterie im roten Bereich ist? Messe mal an der Batterie die Spannung. Sollte die Batterie tiefentladen sein, erkennt das Ladegerät die angeschlossene Batterie nicht. Mal kurze Zeit mit Lichtmaschine laden und dann wieder probieren.
    Hans

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    845

    Standard AW: AGM Batterie läd nicht richtig

    Zitat Zitat von Ruedi1952 Beitrag anzeigen
    Die Steuerung erkennt die zeigt auch den Ladezustand an.
    Nur wenn sie in dem roten Bereich kommt läd die Calira sie nicht. Die Starterbatterie aber wird geladen.
    Erste Frage: woran macht die Calira den "roten" Bereich" auf? Ich nehme an, damit sind die bunten LEDs gemeint, die man bei Google Bilder sehen kann. Die Frage ist nur - welcher Messwert kommt zu welcher LED Farbe? Wie bekannt ist, kann man den Ladezustand einer Batterie nicht einfach messen - man kann nur eine Verbrauchsmessung mitlaufen lassen (Battericomputer) oder die Spannung im unbelasteten Zustand messen. Wenn die Anzeige Mist misst, dann können auch durchaus 12,6V zu "rot" führen.

    => Miss doch mal die tatsächliche Spannung!

    Zitat Zitat von Ruedi1952 Beitrag anzeigen
    Alles jetzt bei Landstrom. Der Ladestrom geht bis 14,4 Volt.
    Starte ich das Fahrzeug wird auch die Bosch S5 geladen.
    Die Fakten sind also: Ladung bei Motorbetrieb OK, bei Landstrom nicht OK.

    => Der logische nächste Schritt würde lauten: 230V Ladegerät prüfen, Leitung und Sicherung zur Aufbaubatterie prüfen!

    Wenn es die Sicherung Lader=>AGM gefezt hat, dann wäre das eine Erklärung.
    Liebe Grüße, Peter


  8. #8
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    98

    Standard AW: AGM Batterie läd nicht richtig

    Es scheint alles ok zu sein. Der Fehler war ich habe die Blei Säure Batterie ausgebaut und die Bosch L5 AGM rein.
    Nur dem Calira muss man sagen der Batterietyp hat sich geändert zwecks Laderegelung.
    Dafür gibt es an der Elektronikeinheit hinter der Sitzkonsole am Fahrersitz, auf der Unterseite einen Mikroschalter. mit den kann man von Blei Säure auf Gel Batterie umschalten.
    Leider ist in der Bedienungsanleitung es nicht gut beschrieben wo der sitzt und im eingebauten Zustand kommt man an den Mikroschalter nicht ran.
    Um den umzuschalten muss man die Elektronikeinheit ausbauen und kann dann mit einem spitzen Gegenstand den schalter verschieben.
    Bosch sagt:
    L4 / L5 / L6: Besonders hohe Zyklenfestigkeit, für Kurze Ladezeiten für Ladung mit handelsüblichen Ladegeräten mit IU-Kennlinie, für Lange Lebensdauer. Absolut wartungsfrei nach EN, Auslaufsicher bis 55 Grad
    Würde zu der Calira 855 passen werde am WE sehen ob alles gut funktioniert.


  9. #9
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    98

    Standard AW: AGM Batterie läd nicht richtig

    So waren jetzt am Pfingst WE unterwegs die Batterie funktioniert hervorragend. Es lag nur an dem versteckten Mikro Schalter den man auf Gel verschieben musste.

  10. #10
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    98

    Standard AW: AGM Batterie läd nicht richtig

    So hier ein Update die Calira Steuerung war defekt. die Firma mit dem C hat sie umgehend repariert da wir am 16.8. in Urlaub fahren wollen.
    Gerät überprüft und repariert (Fehler in Hochspannungs-Zwischenkreis und PFC-Regelung). Hard- und Software desGerätes auf den aktuellen Stand gebracht, Dauer- und Belastungstest durchgeführt, diverse Bauteile im Rahmen dervorbeugenden Instandhaltung ersetzt, beschädigte Befestigungsfüße erneuert.
    EVS 30/20-DS/IU
    233,24 Euro

Ähnliche Themen

  1. Batterie voll - Batterie leer??
    Von reimo3 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.05.2017, 12:55
  2. Kompressorkühlschrank Vitrifrigo schaltet nicht richtig ab
    Von schaschel im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 13:10
  3. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 14:59
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 18:42
  5. Mitgliedersuche geht nicht richtig
    Von Willi13 im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 20:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •