Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von det_signum
    Registriert seit
    22.09.2011
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    333

    Standard und nochmals: Wechselrichter richtig anschliessen

    Eines vorab: ich habe mir einen Wechselrichter (2000/4000) gekauft, nahezu baugleich wie im letzten Mobil, nur nun mit integrierter Vorrangschaltung.
    Im vorherigen Wohnmobil war die Entscheidung einfach:
    Aufgrund Platzmangels und auch sicher zu schlechter Lüftung (EBL etc sass beim TI vorne in der Kiste eines Einzelsitzes), die Batterien sassen hinten in einem Kasten zw. den Einzelbetten und nur einer (in der Küche) vorhandenen 230V-Steckdose, hatte ich mich entschieden den WR in der Heckgarage einzubauen. Von dort hatte ich eine 2te 230V-Verteilung einschl. Vorrangschaltung und Verteilerkasten einschl. FI verbaut. D.h. die Steckdose in der Küche und der Kühlschrank liefen nur bei Landstrom, alle übrigen über WR oder Landstrom.

    So nun zu meinem neuen Projekt.
    Der WR soll in die bestehende 230V Verteilung integriert werden, insbesondere alle vorhandenen 230V Steckdosen abdecken, von denen wir genug haben, nur nicht:
    - den Kühli, und die
    - Klimaanlage.
    Für letztere Beide habe ich im Kasten extra 2 separate LS/Sicherungen.
    Nur wie geht das/macht man das mit einem FI?
    Geht das überhaupt, oder brauche ich einen 2ten/separaten 'Sicherungskasten' mit separaten FI?
    Unser 'Hauselektriker' hatte keinen guten Rat parat!

    PS: vielleicht auch die Aufbau-Klima, sofern ich auf 300 oder 350 WP aufrüste und noch zusätzlich einen Ladebooster einbaue.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4885.jpg 
Hits:	0 
Größe:	61,8 KB 
ID:	27421
    Geändert von det_signum (16.05.2018 um 18:17 Uhr)
    Gruss Jörg -
    Unterwegs mit GöGa, unserem Tibet und natürlich in unserem ALPA

  2. #2
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    16.09.2017
    Beiträge
    62

    Standard AW: und nochmals: Wechselrichter richtig anschliessen

    Hallo, bist du schon etwas weiter gekommen?
    Ich habe gerade die gleichen Gedanken. Habe mir einen Wechselrichter ausgesucht mit Fernbedienung. Platz bei den Batterien habe ich genug so wie ich das einschätzen kann. Und wenn nicht kann ich mir eine Konsole bauen.

    Mein Sicherungskasten für 220V liegt auf der anderen Seite des Fahrzeugs. Die Kabel sicher auf die andere Seite legen ohne einen Kabelbrand zu verursachen traue ich mir zu.

    Nun aber meine Frage und vielleicht kann mir da jemand weiter helfen. Die Einspeisung auf dem Stellplatz macht mir sorgen, muß der Inverter abgeschaltet oder abgeklemmt sein wenn die Einspeisung statt findet?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	inverter.jpg 
Hits:	0 
Größe:	25,7 KB 
ID:	27462
    Was ist bei der Einspeisung ins 220V Bordnetz zu beachten?

  3. #3
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    19.10.2016
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    77

    Standard AW: und nochmals: Wechselrichter richtig anschliessen

    Im Grunde hast du dir die Fragen fast schon selbst beantwortet.
    Ob ein zweiter FI tatsächlich Sinn macht, darüber streiten sich die Gelehrten seit langem heftig (Stichwort: Gleichstromanteil & Sättigung).
    Ich selbst hatte serienmäßig einen WR mit separatem FI und habe es auch beim Umbau so gemacht: http://www.medrow.de/index.php?id=305

Ähnliche Themen

  1. Kühlschrank auf Gas anschliessen
    Von Die Karmänner im Forum Gasversorgung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2017, 13:24
  2. Solarregler für Solarkoffer anschliessen?
    Von clouliner1 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2017, 20:37
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.05.2014, 22:45
  4. Nochmals :WOMO über 3,5 t......Fragen,Fragen !
    Von Klaus12345 im Forum Reisemobile
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 21:06
  5. Wie den TV anschliessen
    Von derbalduin im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 22:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •