Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    616

    Standard Befinde mich gerade in " Guantanamo"

    Moin,moin,

    da Willy 13 kürzlich kundtat, dass ein Campingplatz ein Guantanamo für Wohnmobile wäre, habe ich mich heute ein bisschen umgeschaut. Wir sind heute nachmittag auf einem CP in Kroatien auf der Insel Krk ankommen. Hier meine Erfahrungen:
    Im Gegensatz zum Gefangenenlager Guantanamo
    - werden hier die Gäste nicht ihrer Menschenrechte beraubt
    - wir müssen uns hier nicht in kleinen Käfigen,der Witterung schutzlos ausgesetzt, aufhalten
    - wir dürfen uns frei bewegen
    - wir sind freiwillig hier
    - wir dürfen sogar, wenn wir wollen, den CP verlassen
    - wir werden hier nicht gefoltert, auch das von der CIA durchgeführte Unterwasserdrücken von Köpfen von Menschen wird hier nicht praktiziert

    Zusammenfassend finde ich den Vergleich Campingplatz und Guantanamo sowas von daneben und äußerst menschenverachtend.
    So...das musste ich einfach mal loswerden.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Befinde mich gerade in " Guantanamo"

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    ... Zusammenfassend finde ich den Vergleich Campingplatz und Guantanamo sowas von daneben und äußerst menschenverachtend. ...
    Rolf, das ist halt beißende Satire von Willy13 gewesen. Das muss man nicht sooo ernst nehmen.

    Ich habe in der Vergangenheit hier im Forum den Begriff "Campergefangenenlager" verwendet, da sind auch einige wild drauf abgefahren, seitdem vermeide ich den Begriff. Sie konnten mit so einer "spitzen" Provokation nicht umgehen. Aber Zaun, Schranke, Rezeption, Regeln und Öffnungszeiten gefallen mir dennoch nicht. Da fühle ich mich eingesperrt. Aber nicht jeder Campingplatz ist schrecklich...

    Gruß Bernd und dennoch viel Spaß auf dem Campingplatz auf Krk
    Geändert von MobilLoewe (14.05.2018 um 21:10 Uhr)
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Befinde mich gerade in " Guantanamo"

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    Moin,moin,

    da Willy 13 kürzlich kundtat, dass ein Campingplatz ein Guantanamo für Wohnmobile wäre,
    Rolf
    Rolf,

    bitte verdrehe die Tatsachen nicht, so wie Du es darstellt habe ich es nicht geschrieben. Von mir wurde geschrieben "CP ist für mich das Guantanamo für Wohnmobilisten" und Du wirst mir nicht vorschreiben konnen wie für mich ein CP ist.

    Und einen Vergleich habe ich nicht gemacht, wenn Dir aber Guantanamo bekannt ist, spricht das für Dich oder hast Du Dein wissen aus der Bildzeitung, denn diese empfinde ich zeitweise als menschenverachtend. Aber diese wirst Du bestimmt dort bekommen wo Du ja bist, also viel Spass

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Befinde mich gerade in " Guantanamo"

    "beißende Satire von Willy13" finde ich eine gute Beschreibung von dir Bernd.
    Am Anfang habe ich mache Beiträge von Willy13 auch als befremdlich empfunden und mir gedacht "was schreibt denn der da". Mit der Zeit habe ich die spezielle Schreibweise von Willy verstanden und weiß, dass er es nicht so meint, wie der geschriebene Satz als solcher interpretiert werden könnte, wenn man ihn denn so interpretieren wollte. Den Begriff "Guantanamo" ist schon sehr hart gewählt, aber eine "Menschenverachtung" hat er sicher nicht damit geplant.
    Ich lese die Beiträge von Willy gerne und weiß sie inzwischen auch richtig zu verstehen. Er ist eben geradaus und nicht läuft nicht mit Samthandschuhen durch die Welt.

    EDIT: Sehe gerade dass Willy es klargestellt hat.
    Geändert von raidy (14.05.2018 um 21:17 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.196

    Standard AW: Befinde mich gerade in " Guantanamo"

    Wie kann man sich über so etwas bloß so aufregen... es war doch vollkommen klar, wie das gemeint war. So wie meistens bei solchen Provokationen. Dann wird aber böswillig unterstellt, absichtlich missverstanden, nur um Stunk zu erzeugen und sich aufregen zu können. Mittlerweile werden auch noch eigene Threads aufgemacht, um sich zu echauffieren. Was hat man bloß davon? Dazu das Belehrende, der Zeigefinger, und der subtile Drang, andere Erwachsene erziehen zu wollen. Ob sich diese Aufreger im wahren Leben auch so benehmen?

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von SaJu 2.0
    Registriert seit
    23.07.2017
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    85

    Standard AW: Befinde mich gerade in " Guantanamo"

    Puh, hatte schon kurz einen Herzkasper .... fahren wir doch im Sommer auch 2 Wochen in Seis auf einen Campingplatz. Und ganz ehrlich. Die Mischung macht es doch. Touren auf schöne Stellplätze und ab und an - kommt halt drauf an was man vor hat - auch mal auf einen Campingplatz. Und: so mancher Stellplatz erinnert da schon mehr an ein Ghetto oder Lager - oder zur Rushhour an der Mosel . Auch hier hängt es davon ab was man vor hat. Wenn es halt günstig zum Startpunkt einer geplanten Wanderung liegt ...
    SaJu 2.0 aka SaJu

    Viele Grüße
    Juppi

  7. #7
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Befinde mich gerade in " Guantanamo"

    Ich versuche es in letzter Zeit ganz genau zu nehmen, und zu Unterscheiden was meine Meinung ist und was ich für gegeben halte, und dieses auch kundzutun. Ich weiss nicht ob es besser sein könnte einen CP mit M*A*S*H* oder StaLag 13 in einem Atemzug zu nennen, aber diese Lager kann man genau so wenig Ernst nehmen wie freiwillig gewählte Blockwarte auf CP

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tilla
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    247

    Standard AW: Befinde mich gerade in " Guantanamo"

    Hallo
    ach ja unsere schöne deutsche Sprache. Da werden Worte zu Diskriminierungen aufgebauscht oder fälschlich interpretiert und/oder mißverstanden. So zum Beispiel"Negerkuß", Zigeunerschnitzel usw., es ließe sich noch viel dazu schreiben.
    Nun, der Rolf hat seine Meinung geschrieben, nehmen wir sie zur Kenntnis und bleiben gelassen, weil zumindest ich weiß, wie Willy13 es gemeint hat.
    Es gibt sogar ganze Sätze, da hängt von einem Komma das Leben ab. Beispiel: Hängen, kann man nicht laufen lassen! ...Oder: Hängen kann man nicht,
    laufen lassen. Hier entscheidet die Stellung des Komma´s über Leben und Tod. Es ist ein ironisches Beispiel, das Empfinden der Sprache leider auch.
    Schönen Abend noch.
    Gruß tilla alias Lutz

  9. #9
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Befinde mich gerade in " Guantanamo"

    Ich vermute mal, dass hier der Begriff "Guantanamo" für "schrecklich" gebraucht wurde. Schrecklich sind für mich Stellplätze wie die "Platte" in Cuxhaven und Andernach am Rhein.
    Da wären wir aber wieder bei den Vor- und Nachteilen von Camping- oder Stellplätzen.
    Ich stehe gerade auf einem Campingplatz in Regensburg. Zur Zeit ist Dult und der große Parkplatz gesperrt, der P+R Parkplatz dicht. Es gab also keine Alternative.
    Nachteil: Der hohe Preis. Vorteil: Die Lage direkt an der Donau, 3 km mit dem Rad entlang der Donau zur Altstadt. Ich stehe im Grünen auf einer Wiese und habe reichlich Abstand zu meinen Nachbarn. Im Nachhinein bin ich froh, nicht auf einem blöden Parkplatz zu stehen.

    Gruß
    Rombert

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von Det-VkV
    Registriert seit
    22.09.2011
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    333

    Standard AW: Befinde mich gerade in " Guantanamo"

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    ..... so wenig Ernst nehmen wie freiwillig gewählte Blockwarte auf CP
    Die haben wir aber auch auf SP schon erlebt. Gott sei dank stehen auf den meisten SP nur Zahlautomaten.
    Gruss Jörg -
    Unterwegs mit GöGa, unserem Tibet und natürlich in unserem ALPA

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •