Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52
  1. #11
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Frankreich verstärkt Tempokontrollen

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    In Frankreich gibt es eine sehr einfache Regel: Tempomat! Und nur das funktioniert auch.
    Grundsätzlich richtig Georg, nutze ich auch regelmäßig. Aber bei wechselnden Geschwindigkeitsbegrenzungen und auch innerorts nicht immer praktisch.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #12
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.365

    Standard AW: Frankreich verstärkt Tempokontrollen

    Hallo,

    auf Landstraßen in Frankreich muss man aufpassen, auf Autobahnen (wir sind gerade in Frankreich am Lot / hier: https://www.google.de/maps/place/Cam...59!4d1.0522306 ) werden die Tempokontrollen, die wirklich sehr zahlreich sind, fairerweise weit vorher (gefühlt 1 km) durch Schilder angekündigt. Wer dann erwischt wird, darf sich an die eigene Nase fassen.

    Gruß

    Frank

    PS: Wir sind die einzigen Gäste auf dem Platz.
    Geändert von FrankNStein (13.05.2018 um 23:16 Uhr)

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    990

    Standard AW: Frankreich verstärkt Tempokontrollen

    Wir werden Anfang Juni auch mit dem Moped in F unterwegs sein, ich hoffe daß das Frühwarnsystem wie immer gut funktioniert. Auch hoffe ich darauf daß in ländlichen Gegenden eher weniger Kontrollen sind wo wir uns meist aufhalten.
    Bisher haben wir immer Glück gehabt. 80 auf der Landstrasse ist mit dem Moped sehr schwer - na na sagen wir unmöglich - einhaltbar. Deswegen ist für uns auch die Schweiz tabu.

  4. #14
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.365

    Standard AW: Frankreich verstärkt Tempokontrollen

    Fahrt in die Cevennen. Da habe ich bei 2 Aufenthalten keinerlei Tempokontrollen gesehen. Wahrscheinlich brauchen die dort auch keine, weil die meisten Straßen sehr schmal und kurvenreich durch die Berge gehen. Moppedfahren macht so aber extrem Spaß, auch wenn Geschwindigkeiten über 80 selbstmörderisch sind.

    Gruß

    Frank

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    990

    Standard AW: Frankreich verstärkt Tempokontrollen

    Cevennen und Pyrenäen sind eigentlich immer fällig, nur man muß auch hinkommen. Und da wir eigentlich kaum AB fahren, muß man noch mehr aufpassen.

  6. #16
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Frankreich verstärkt Tempokontrollen

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    ... werden die Tempokontrollen, die wirklich sehr zahlreich sind, fairerweise weit vorher (gefühlt 1 km) durch Schilder angekündigt. Wer dann erwischt wird, darf sich an die eigene Nase fassen. ...
    Frank, schau Beitrag #7, darauf kann man sich nicht mehr verlassen. Daher, Schilder beachten und alles ist gut...

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #17
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    581

    Standard AW: Frankreich verstärkt Tempokontrollen

    Wie war das noch, ach ja: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Meine Befürchtungen sind, wenn private Unternehmen solche Kontrollen vornehmen, dann hängt die Wirtschaftlichkeit an der Zahl der "Verstöße. Da wird es dann wie bei Euro-Park den einen oder anderen Mitarbeiter geben, der zur Erfüllung seiner Quote Manipulationen vornimmt.
    Der Einwand, da gibt es ja Fotos, auf denen steht alles drauf, zählt nicht. Den wie überall, es gibt immer einen Weg zu manipulieren.
    Gruß Manfred

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.159

    Standard AW: Frankreich verstärkt Tempokontrollen

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Sorry,
    habe ich versehentlich nicht erwähnt.
    Tatsächlich wurde ich mit 94 Km/h geblitzt bei erlaubten 90 Km/h auf einer schnurgeraden menschenleeren Schnellstraße
    weit abseits jeglicher Besiedlung.
    Wie war nochmal das Thema ?
    Wenn es unbequem wird, Themawechsel!
    Bei geblitzten 94km/h bist mit Sicherheit mit echten 97 km/h geblitzt worden, abzgl. Meß-Toleranz. Rechnet man noch die Toleranz vom Schätzeisen Fiat-Tacho dazu, hattest so knappe 110km/h auf der Uhr. Das Mitleid hält sich in sehr bescheidenen Grenzen.
    Andere Länder, andere Sitten!
    Ärgerlich ist es trotzdem...
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  9. #19
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    990

    Standard AW: Frankreich verstärkt Tempokontrollen

    Hab gerade mal gegoogelt:

    Formfehler, bei deren Vorliegen eine Vollstreckung verweigert werden muss, sind:

    Das Knöllchen erreicht nicht die Bagatellgrenze von 70 EUR, wobei die Verfahrenskosten der des jeweiligen Landes mitzählen.
    Der Betroffene hat von der ausländischen Bußgeldbehörde keinen in deutscher Sprache verfassten oder ins Deutsche übersetzten Anhörungsbogen erhalten.
    Der Betroffene wurde von der ausländischen Behörde nicht in verständlichem Deutsch und in verständlicher Form auf die Möglichkeit hingewiesen, dass und wie Einspruch eingelegt werden kann.
    Der Betroffene wurde nicht über Rechte anderer aufgeklärt (z.B. Zeugnisverweigerungsrechte und Datenschutzrechte).
    Es ist nicht zu beweisen, dass der Halter des Fahrzeugs, mit dem der vorgeworfene Verstoß im Ausland begangen wurde, gleichzeitig der Fahrer war, der den Verstoß begangen hat (z.B. durch ein Foto). Denn in Deutschland gilt im Gegensatz zu einigen anderen EU-Staaten der Grundsatz der Fahrerverantwortlichkeit. Der deutsche Kfz-Halter muss in diesem Fall (Halter und Fahrer nicht identisch/kein Foto) allerdings bereits erfolglos bei der Behörde im Tatortland Einspruch mit der Begründung eingelegt haben, nicht selbst der Fahrer gewesen zu sein.

    Man kann also durchaus Einspruch einlegen - Wenn Halter nicht Fahrer, bzw. Fahrer nicht ermittelt werden kann - und die Vollstreckung des Bußgelds aus dem Ausland so verhindern

  10. #20
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Frankreich verstärkt Tempokontrollen

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ... Ich hatte jetzt Post aus Frankreich, geblitzt im Ortsausgangsbereich mit 56 km/h, nach Abzug des Toleranzwertes: 51km.

    Schlichte 90 Euro als "verminderte Buße", wenn innerhalb von 46 Tagen gezahlt wird. Danach steigert sich der Betrag rapide über 135 auf 375 Euro.

    Nur kurz geärgert, überwiesen, erledigt. Geht im Gesamtbetrag der Reise locker unter... ...
    Aus einem anderen Thread. Es kam ein deutschsprachiger Bescheid mit Rechtsbelehrung und Widerspruchsmöglichkeit.
    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    ...Man kann also durchaus Einspruch einlegen - Wenn Halter nicht Fahrer, bzw. Fahrer nicht ermittelt werden kann - und die Vollstreckung des Bußgelds aus dem Ausland so verhindern
    Darüber habe ich keinen Gedanken verschwendet, ich bin es ja gewesen, bezahlt und erledigt.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (14.05.2018 um 12:20 Uhr) Grund: 2. Zitat eingefügt
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankreich
    Von Wolle1953 im Forum Westeuropa
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 19:47
  2. Unfallabwicklung Frankreich
    Von santos im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 22:25
  3. Tipp Frankreich
    Von 0100172375 im Forum Westeuropa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 18:39
  4. CB-Card für Frankreich
    Von TopMagic im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 18:56
  5. CB-Card in Frankreich
    Von TopMagic im Forum Westeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 15:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •