Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    447

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Zitat Zitat von Clouliner Beitrag anzeigen
    Eine andere Quelle ist ja schon zur Batteriepflege notwendig, denn mit den 14,2V von der Efoy wird wohl kein Batterietyp auf Dauer überleben.
    Reichen Dir 14,7V Abschaltspannung? Bei mir habe ich auf 14,4V eingestellt.
    Wobei eine Efoy eh nicht zur Batt Pflege gedacht ist.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0489.jpg 
Hits:	0 
Größe:	11,7 KB 
ID:	27391  
    Geändert von Santana63 (11.05.2018 um 00:04 Uhr)
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  2. #22
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Klasse, dass das geht. Wusste ich bislang nicht.

  3. #23
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    447

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Das ging schon immer, bei den alten über PC Schnittstelle, bei den neuen und den pro, ganz normal übers Display.
    Da aber bei höherer Spannung der Wirkungsgrad der BZ laut Efoy deutlich sinkt, (ist auch so)
    wird es für Sparfüchse noch unökonomischer.
    Ich nutze de Brennstoffzellen nur, wenn ich in den Bereich von 40% Verbrauch der Batt komme,
    und ich einschätze das durch Solar so bald nichts bedeutendes nachkommt.
    Dann werden halt mal 100-200Ah rein gedrückt ins 700er Paket.

    Im Winter bei Nichtnutzung, als Ladeerhalt bei länger Schnee auf dem Dach.
    Die große 2400er pro hat inzwischen auch schon wieder 550Bh auf der Uhr, etwa die Hälfte davon allerdings allein durch Frostschutz für sich selbst.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  4. #24
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    30.03.2017
    Ort
    Montmagny, Waadt, Schweiz
    Beiträge
    3

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Hallo

    Bei mir ist die Abschalltspanne auf 14,6 V eingestellt, das Ladegerät schaltet ab bei 14,4 V mit 13,8 Erhaltungsladung.
    Ich bin auch schon auf 710 Bh, genau wie bei Dir durch den Frostschutz bedingt. (Brauche ca. die hälfte einer 5 Liter Patrone für den Frostschutz)

    Bei der Nutzung der BZ halte ich es wie Du, bei ca.40 % schalte ich von manuell auf Automatik.
    Wobei ich hier im Winter vielfach noch Sonne habe.

    Was mich sehr erfreut ist, dass ich noch kein einziges Problem mit der BZ hatte.( auch bei minus 20 % )!

    Wie Du sagst, die Efoy ist wirklich nichts für Sparfüchse. Wenn ich alle meine Kosten für dieses wunderschöne Hobby anschaue, spielen auch die Kosten für die BZ keine grosse Rolle mehr

    Gruss aus der Westschweiz
    Georges

  5. #25
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.941

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Zitat Zitat von Georges123 Beitrag anzeigen
    Was mich sehr erfreut ist, dass ich noch kein einziges Problem mit der BZ hatte.( auch bei minus 20 % )!

    Gruss aus der Westschweiz
    Georges
    Was ist wenn das Efoy im warmen Womo steht und ich schalte es bei -20°C ein?
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  6. #26
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    447

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Was mich an der BZ immer noch begeistert,
    mit nur 25kg Gewicht habe ich rund 1400 nutzbare sichere sich nicht selbst entladene Ah in Reserve.
    Und wenn die verbraucht sind, bleiben davon nur 10kg "toter" Ballast (die BZ) übrig.
    Eine meiner 100er AGM wiegt 27,5kg und das auch noch wenn leer.

    Echter Nachteil, der obszöne Preis für die Tankpatronen, leider ist meine kostenlose Quelle an hochreinen med. Methanol nach 4 Jahren versiegt.
    Aber die rund 20l von denen pro Jahr die ich verbrauche, bringen mich auch nicht näher an die Armutsgrenze.

    Im Vergleich dazu der Nepp in manchen Werkstätten,
    Kumpel hat für die 4 neuen Bremsschläuche vorne für den 290er 180,-€ bezahlen dürfen, genau die gleichen selber Hersteller kosten 4St. inkl. Versand im Netz 35,-€.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rechnung290er.jpg 
Hits:	0 
Größe:	15,4 KB 
ID:	27392  
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  7. #27
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    447

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Was ist wenn das (die?) Efoy im warmen Womo steht und ich schalte es bei -20°C (Außentemperatur?) ein?
    Wenn wie oben abgeändert, (...)
    liefert sie nach kurzer Startphase entsprechend ihrer Spezifikation Strom, wenn Batt. entsprechende Spannung haben,
    ladebereit sind.
    Oder auf was willst Du hinaus?
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  8. #28
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.941

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Zitat Zitat von Santana63 Beitrag anzeigen
    Oder auf was willst Du hinaus?
    Ich hätte Sorgen, dass der Ablaufschlauch einfriert.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  9. #29
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    447

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Wenn Dein Womo Innen warm ist, hat es jedenfalls bei meinem im Bereich des Auslass des Abdampfschlauches keine Minusgerade,
    und der 100°C heiße Wasserdampf tut sein übriges.
    Letzten Winter im eigen warmhalte Betrieb, kam es bei mir einmal bei um die -20°C zur Fehlermeldung: Störung 11 bei 505Bh,
    ich hatte den Isolierüberzug bei nem Batt. Wechsel verschoben,
    so das die letzten 8cm frei lagen, hat sie aber auch überlebt, da inzwischen 45Bh mehr drauf sind.
    Der Dampf hat wohl den Eispfropfen aufgetaut, ich war nicht anwesend.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  10. #30
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.941

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Wir hatten diesen Winter in Norwegen -30°C und ein Stück weiter waren es sogar -37°C.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nachteile der LiFePO4
    Von KudlWackerl im Forum Stromversorgung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 13:06
  2. Brennstoffzelle EFOY - Erfahrungen
    Von Jueppchen im Forum Stromversorgung
    Antworten: 338
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 21:41
  3. Brennstoffzelle PowerTrekk von Conrad o. ä.
    Von Erni im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 15:00
  4. Brennstoffzelle enyware L 200 von enymotion
    Von wolfi2 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •