Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. #41
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.632

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Danke für die Blümchen Rombert. Einen eigenen Thread von mir zur EFOY habe ich nicht gefunden. Aber ich habe mal eine EFOY genutzt.
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo Martin,

    die Efoy hat im Bimobil gut funktioniert. Die Entscheidung seinerzeit war vom Spieltrieb Hobby und "haben wollen" geleitet. Es ist aber sicherlich die teuerste Art autark Strom zu erzeugen. Im Winter sollte man die Brennstoffzelle wegen der Gefahr des einfrierens ausbauen, bzw. auf der Froststellung durchlaufen lassen. Also unter dem Strich, schönes Spielzeug, aber so richtig brauchen? Das heißt aber nicht, das ich mich nicht nochmal hinreißen lasse. Andererseits liegt unsere Hauptreisezeit vom Frühjahr bis zum Herbst, dann komme ich mit zwei 100er Solarzellen ganz gut zurecht. Schaun wir mal... Derzeit liebäugle ich ehr mit einer dritten 120 Ah Batterie.
    Ich habe mich bisher nicht nochmal dazu hinreißen lassen. Nach heutiger Erkenntnis kommt eine EFOY für mich nicht mehr in Frage. Ich würde eher in LifePO4 Batterien investieren, mit Liontron auch wesentlich günstiger als eine Brennstoffzelle. Aber auch das steht nicht an, meine beiden AGM 150 Ah Batterien sind nach knapp 2 Jahren noch gesund, sie decken meinen Strombedarf problemlos.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  2. #42
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.228

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Ich stell mir gerade vor, wie toll die Wasserstoff-Mobile dann in Zukunft auf ihrem Leistungsniveau bleiben sollen. Denn ein Wasserstoff-Auto bekommt seinen Fahrstrom ja durch Umwandlung in einer Brennstoffzelle. Die wird sicher nicht von EFOY gebaut, aber, die Technologie ist identisch. Einzige Abweichung ist ja, dass an Stelle von Methanol auf Wasserstoff gesetzt wird.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  3. #43
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.011

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Werner,
    da wo Geld keine erste Geige spielt läut das Prinzip der Brennstoffzelle schon lange. Auch die Leistung scheint zu stimmen.
    Also wird es nur noch etwas dauern und dann gibt es das auch für Unsereins.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  4. #44
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    69

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Zitat Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
    2400er pro (das Spitzenmodell der professionell Serie für 7000-8000€ je nach Händler Damals) hat ganze 350Bh gehalten, hat statt neu Werksangabe 100-110W eh nur 92W geschafft, und ist dann relativ schnell auf knapp 80W Leistung gesunken.
    Nun macht sie nur noch die Startphase, 1min nach in Dauer-Betrieb und bei etwa 80W geht sie in Stand by.
    Hier mal ein Update zur 2400er pro.

    Durch reinen Zufall habe ich jetzt deren Fehler gefunden,
    die ist leider nicht wie die alte1200er EMV fest,
    kann man bei so einem Preis und nem deutschen Hersteller wohl auch nicht erwarten.
    Habe ja nun wie schon geschrieben den Solarregler gewechselt, und siehe da die Efoy läuft wieder.
    Bringt aber trotzdem nur 85W nach nun 365Bh, ist ja aber nun schon 5Jahre alt.
    2/3 der Bh ja nur als Batterie Ladungserhaltung im im Abgestellten Zustand im Winter drauf gekommen.

    Erstaunlich war ja schon, das ich Damals bei Neueinbau kurz ein Problem hatte,
    sie wollte einfach nicht die eingestellte Ladeendspannung erreichen, ging schon ein knappes Volt vorher in Stand by.
    Habe dann zur gleichen Zeit von offen Blei Batt auf AGM gewechselt, und dabei flogen auch die drei Megapulser raus.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img_2018-10-08_12-32-56_8eddcd81b2a411b9196ec8419bfeb34d.jpg 
Hits:	0 
Größe:	84,2 KB 
ID:	34306

    Siehe da die Efoy lief auf einmal korrekt, ein Anruf beim Service der Efoy ergab das das nur reiner Zufall sein kann,
    sprich das die Modulation der Pulser die Efoy Spannungserkennung nicht beeinträchtigt.

    Also hat der von mir stark strapazierte Solarregler wohl nach 8Jahren auch etwas mehr Störungen im EMV verursacht (Siebung ?), und das alte "Leiden" der Efoy noch verschlimmert.

    Nun gut, läuft wieder,
    wollte sie schon aus Ärger entsorgen, nun darf sie sich bei Bedarf halt weiter "Besaufen",
    empfehlen werde ich solch tolle Technik aber trotzdem nicht.


    Ps. hat wer Bedarf an einer 1200er Efoy oder 3 Stück Megapulser?
    sind günstigst abzugeben

    ach ja,
    die drei Sachen hier nagelneu,
    40A MPPT Regler, das Wifi Modul dazu, plus Kabelfernanzeige sind auch über,
    habe ich gekauft und nie verbaut, gute Funktion garantiert
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Alles-zusammen 40Amp.jpg 
Hits:	0 
Größe:	25,3 KB 
ID:	34307

    sonst muß ich das mal in die Bucht geben

  5. #45
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.892

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Habe dann zur gleichen Zeit von offen Blei Batt auf AGM gewechselt, und dabei flogen auch die drei Megapulser raus.
    Susanna, darf ich mal fragen, warum die Megapulser rausflogen?

    Ich habe einen für 3 x AGM-Batt., ist das verkehrt?

    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  6. #46
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.019

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Zitat Zitat von Rombert Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich recht erinnere gab es zum Thema EFOY mal einen Thread von unserem geschätzten Moderator Löwe mit tausenden von Klicks.

    Gruß
    Rombert
    Hallo, Rombert
    Schön das Du wieder "an Bord" bist.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #47
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    69

    Standard AW: EFOY Brennstoffzelle - wo sind die Nachteile ?

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Susanna, darf ich mal fragen, warum die Megapulser rausflogen?

    Ich habe einen für 3 x AGM-Batt., ist das verkehrt?
    Susanne (und bitte französisch betonen, aller Olsenbande in Paris )



    Verkehrt bestimmt nicht,
    aber ich hatte sie halt erst weggelassen, mehr unbewusst, und dann gemerkt das die Efoy auf einmal korrekt funktionierte, dann eben nicht mehr verbaut.

    Hatte Damals Kontakt mit denen von Megapulser, die behaupteten das man max. zwei dicht zusammen hängende 100er mit einem Pulser behandeln kann, ich hatte zu der Zeit 6x100Ah deshalb die drei.
    Ob das nun auch Marketing war oder stimmt, die 65€ das Stück taten nicht weh.

    Wenn die wirklich was bringen, sollten die bei AGM und Gel, und auch bei Blei Kristall die gleiche Wirkung haben.

    Da ich aber keine aussagekräftige Vergleichstest gemacht habe, kann ich zur Wirkung nicht wirklich was sagen, schaden können sie aber auf keinen Fall.

    Nur bei mir halt in dem speziellen Fall, wofür aber eben ne andere Firma Schuld trägt,
    weil die 1200er Efoy absolut keine Probleme hatte, die lief damit tadellos.
    Mir war halt die Leistung der Kleinen für meine Ansprüche zu gering, der Vorgänger hatte nur 200Ah verbaut.

Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Nachteile der LiFePO4
    Von KudlWackerl im Forum Stromversorgung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 13:06
  2. Brennstoffzelle EFOY - Erfahrungen
    Von Jueppchen im Forum Stromversorgung
    Antworten: 338
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 21:41
  3. Brennstoffzelle PowerTrekk von Conrad o. ä.
    Von Erni im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 15:00
  4. Brennstoffzelle enyware L 200 von enymotion
    Von wolfi2 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •