Seite 7 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 87
  1. #61
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    803

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Jetzt driften wir wieder von meinem schrottigen Eura ab.

    Deine Tendenz zum Frankia A 680, 740 plus (plus heisst diese Option des Längsschläferhubbett´s) teile ich unbedingt.
    Du hast innen im Alkoven immer ein immenses Raumgefühl, dazu in den Fahrzeugen zwei Fenster im Schlafgemach und brauchst lediglich die Treppe ausklappen.
    Ich habe den i72 plus gewählt, weil er preislich in mein Budget passte und in der Nähe verfügbar war.
    Zu gleichem Preis hätte ich einen besser ausgestatteten ALPA bekommen, aber über 500km weit.
    Nach dem Mist mit dem Eura möchte ich eine Bude in der Nähe.

    Was hat ein Integrierter mit diesem Grundriss für Vorteile?
    Die kompakteren Abmaße. Ich fahre immer nach dem Motto: Wo der Müllwagen durchkommt, passt es auch für mich.
    Manchen aber stört der Alkoven und im Süden auf CP´s mit Bäumen und Ästen macht das schon ab und an Kummer.
    Brücken können auch schon nerven mit der Höhe.

    Die Winterfestigkeit wird oft als Argument für Integrierte genommen. Mein Eura ist mit Arctic-Paket, Alde, Rollade usw. ausgestattet.
    Trotzdem musste ich die Frontscheibe schon abziehen.
    Gefroren hab ich nur in Fahrzeugen, wo das Serienfahrerhaus im Aufbau integriert war. (Drehsitze)
    Das ist bei den Frankia A´s und ALPA nicht der Fall. Dazu kann man an die Alde einen beheizbaren Fahrerhausteppich koppeln.
    Hab ich im Eura und denke, auch einem Alkovenmobil würde das nützen.

    Ein Integrierter gibt beim Fahren mehr Raumgefühl. Und ein wenig Reisebus oder Lastwagengefühl. Wer es braucht?
    Und auch nicht unbedingt vorteilhaft. Beim Hymer wurde es warm trotz korrekt arbeitender Klimaautomatik und es blendete.
    Dazu rumpelte er beim überfahren von Brücken.
    Der Eura hat die Busspiegel so tief hängen, das jeder Kreisverkehr zu russisch Roulette wird. Die Frontscheibe steht so ungünstig, das man in Armaturen, Radio, Rückfahrkamera bei Sonneneinstrahlung kaum was erkennt.
    Ein normales Fiatfahrerhaus ist glaube ich, nicht nur nach optischen Gesichtspunkten, sondern auch nach ergonomischen Bedürfnissen eines Fahrers entwickelt worden.

    Zur Rundsitzgruppe im Heck möchte ich noch unbedingt anfügen, ich hatte einen Hymer mit 6,5m Länge und hab den Vorderwagen während der Parkposition manchmal als Biblothek, also Rückzugsort gewählt. Gebraucht hätte man ihn nicht. Dieses Raumgefühl, auch wenn man sich gleichzeitig zu zweit im Fahrzeug bewegt, muss man einmal selbst erlebt haben. Es ist kaum zu glauben.

    LG
    Sven

    PS. Wenn der Eura wieder hier steht, berichte ich zu Ende. Ich möchte fair sein und den Händler zu Ende arbeiten lassen. Das Fahrzeug steht bereits zum Verkauf und der nächste Nutzer soll ein abgearbeitetes Wohnmobil bekommen, mit dem er dann auch Freude hat.

    Wenn ich im Juli den Frankia übernehme öffne ich einen neuen Faden dafür.
    Geändert von Sellabah1 (19.06.2018 um 15:17 Uhr)

  2. #62
    Ist öfter hier   Avatar von wbo
    Registriert seit
    19.05.2015
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    83

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    ..., dazu in den Fahrzeugen zwei Fenster im Schlafgemach und brauchst lediglich die Treppe ausklappen.
    Hallo Sven,

    es sind 3 Fenster - 2 x Seitenfenster + 1 Heki im Dach (sorry für die Korinthenka..erei)

    Habt einen schönen Tag
    Wolfgang

    Unterwegs mit unserem Frankia A680 Plus ( Modell 2018, L: 7.08m / B: 2.30m / H: 3.15m / zGG: 4.5t )


  3. #63
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    254

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Ja, immer der Reihe nach. Erstmal das eine abarbeiten, dann den nächsten Schritt.

    Ich fieber auch schon der Messe entgegen...
    Denn trotz zweier Frankia Händler hier in der "Nähe", haben die gerade keinen A680 Plus oder A740 Plus zum anschauen.
    Aber vielleicht ergibt sich noch was.

  4. #64
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.946

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Zitat Zitat von Silverio Beitrag anzeigen
    Mir ist nur der "Sinn" eines integrierten Wohnmobils mit Hubbett vorne nicht ganz klar

    Bei einem integrierten mit Hecksitzgruppe und Bett vorne, bringt mir das allerdings doch kaum was.

    Wir hängen momentan eher am Frankia A680 plus oder A740 plus.

    Und das soll keine Kritik sein, jeder darf das Mobil fahren, das zu ihm passt. Vielleicht hat noch jemand gute Argumente für die integrierte Variante,
    Hallo,

    bei uns war die Hecksitzgruppe ein k.o.-Kriterium .
    Und bei der Suche nach Modellen damit blieben nicht viele.
    Entweder ein Alkoven wie ALPA , Die A plus Modelle von Frankia ..... oder eben Frankia VI und Hymer VI DuoMobil mit Längshubbett vorne.
    Für uns war dann die Kopffreiheit im Bett so wichtig, dass wir das DuoMobil gekauft haben ... Längsbetten in ca 100 cm Höhe bei 100cm Kopffreiheit

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  5. #65
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.738

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bei uns war die Hecksitzgruppe ein k.o.-Kriterium .
    Dietmar, und dennoch gekauft.

    Grinsegruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  6. #66
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.946

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Dietmar, und dennoch gekauft.

    Grinsegruß Bernd
    Ich liege im Moment nach 25 km Radfahren gegen den Wind wie k.o. auf der Hecksitzgruppe

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #67
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    803

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Das Euramobil ist 2018 nun 97 Tage von 365 Tagen in der Werkstatt.

    Zitat aus dem Prospekt:
    Unsere Wohnmobile bieten Ihnen höchste Qualität und eine Wohlfühl-Atmosphäre, die Ihresgleichen sucht.

    LG
    Sven

  8. #68
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    254

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.



    Das ist schon bitter.
    Und für den einzelnen nützt es da natürlich auch wenig, dass andere ja durchaus sehr zufrieden sind mit ihrem Eura...

    Nun würde ich mich auf den Verkauf konzentrieren, falls der nicht ohnehin in trocknen Tüchern ist und auf den neuen freuen.

  9. #69
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    1.926

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Ja das ist richtig bitter
    Nur was kann man daraus schließen, .....
    Lieber keinen Eura kaufen, Preis Leistung eigentlich gut , oder war es einfach nur Pech .......?


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  10. #70
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    803

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Das Eura Mobil steht zum Verkauf oder wird in Zahlung genommen. Ob ich mir die Kohle einstreiche oder der Dealer, ist nur für mich letztendlich nachteilig, weil ich natürlich enorm Wertverlust verkraften muss.
    Das Ding wird anständig abgearbeitet auch Freude machen, aber ich hab einfach zuviel Kopfkino beim Einsteigen. Das krieg ich nicht mehr weg.
    Für mich ist es Schund, obwohl es bestimmt keiner ist. Ein besserer Support und alles wär gut gewesen.

    Und auch nicht sicher, dass ich mit dem Frankia nicht auch schwarze Zeiten erlebe. Aber ich bin so gestrickt, dass ich immer an das Gute glaube. Ich hab davor zweimal Glück gehabt, also wird das nächste wieder gut.
    Und der Käufer des Eura kennt die schlimmen Zeiten nicht und geht deshalb positiv da rein. Mein Hymer war für den Erstbesitzer auch ein Horror. Ich dagegen bereue noch heute den Verkauf.
    Was soll‘s. Jetzt müssen sich meine Erben nur noch um die auszuräumende Bude kloppen, der Zaster ist erstmal weg.

    LG
    Sven

Seite 7 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wassereinbruch am Schiebefenster Eura Mobil integra Line
    Von life is a journey im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.11.2017, 15:11
  2. Vorabpremiere des neuen Integra von Eura Mobil
    Von pille62 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2017, 18:08
  3. Nun ist es da: Eura Mobil Profila T650EB "Mondial"
    Von Verleihnix im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 17:47
  4. Eura Mobil Integra Line
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 18:49
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 09:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •