Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 87
  1. #21
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    75

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Das laute Klappern und Scheppern....
    Nein, das Euramobil ist im Grunde prima. Für den Preis wirklich eigentlich gut konstruiert und gut ausgestattet mit vielen Gimmicks.
    Vor allem die Alde Heizung, die Optik der Möbel, die hochklappbaren Betten zur Heckgarage und vieles mehr. Ich hätte doch niemals von Hymer gewechselt.
    Der Carado war auch von Hymer und mein solidestes Wohnmobil.
    Wir werden wohl Donnerstag auf der Insel Poel aufschlagen und dann langsam Richtung Usedom tuckern. Dort werden wir die Hauptzeit verbringen.
    Ich habe bis zum 27.05. Zeit.

    Wenn Du in der Nähe bist, eine PN. Ich guck eigentlich täglich mal rein. Mein Kennzeichen hat 1234 am Ende.
    Dürfte einzigartig sein. Zwei röchelnde, schnarchende Möpse....

    LG
    Sven

  2. #22
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.189

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Also an der Ostseeküste entlang.

    Da ist dann eine Begegnung eher unwahrscheinlich, weil wir in Rostock frühmorgens ankommend dann gleich südlich in Richtung Harz weiterfahren.

    Wir wünschen eine schöne Tour im wilden Osten.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #23
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    75

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    .... Ach, ja....weil ich mich auch für einen Eura interessiere, was waren denn sonst noch für Mängel am Fahrzeug, auf die man beim Kauf vielleicht achten sollte.

    Gruß
    Andi
    Da ich die Scheibenwaschanlage schnell selbst reparieren konnte....von wegen:"wir haben Schellen drauf gemacht...", hab ich ein wenig Zeit die Mängelliste einzustellen, was sich vom 8.02.17-5.02.18 angesammelt hatte.

    Aufbautüre schließt unten nicht und im gesamten schlecht. (aktuell verschlimmbessert)
    Fahrertüre geräuschvoll und bei Kälte zugig (macht immer noch Geräusche, es ist zur Zeit nicht kalt)
    Pfeifgeräusche im Frontbereich (behoben)
    Umrahmungen der Rollos teilweise lose (behoben)
    Druckpumpe: Geräusche, unvermitteltes anspringen (behoben)
    Dekore Heck, Holm und SAT Schüssel lösen sich (behoben)
    Hitzeschild unter dem Herd vibriert (Stand der Technik...)
    SAT Anlage findet schlecht Signal, fällt ganz aus und verliert bei Wind den HD Sender (besser..außer bei Wind)
    Lordosenstütze Fahrer bei Montage geklemmt (selbst mit AGUTI gelöst)
    Taster der elektrischen Frontjalousie vertauscht (behoben)
    Abbiegelicht Beifahrer naß (behoben)
    Unterseite Bett Beifahrerseite lose (behoben)
    HEKI schwergängig und nicht bündig verbaut (behoben)
    Lenkrad flattert ab 100 KM/h (behoben)
    Gurt Fahrerseite Fesselgefühl (getauscht und gefühlt schlimmer)
    Heizkörper im Bad auch im Sommer warm bei Fahrt (nur lösbar, wenn die Heizung ausbleibt, also kein Warmwasser)
    Insektentür nicht durchgängig geschraubt. Klappern (behoben)
    Türverriegelungsblende Fahrertüre abgefallen (behoben)
    Gardinen ziehen schief auf (naja, sind eh nicht schön)
    Seitenfensterverdunklungen rutschen aus der Führung (wenn ich das nächste Mal bei Obelix bin, investiere ich 10ct. für Stopper)
    Kühlwasserausgleichsbehälter leer (etwa bei 9.500km) (behoben. Hatte ich bei allen drei bisher)
    Scheibenwasserschlauch springt ab (grad selbst behoben. Wir nicht lange halten, man kommt kaum dran)
    Gewebeschutz Turboschlauch löst sich (behoben)
    Seifenspender im Bad schlecht verchromt (getauscht)
    Mülleimer nicht komplett (Kehrbesen/Schaufel) (behoben)
    Nieten der Fahrer/Beifahrersitzverkleidung abgefallen (behoben)
    Hängeschranktür Beifahrerbett schleift (behoben)
    Gumminippel am Herd fallen ab (behoben)

    Fiat Rückruf (behoben. etwa 14 Tage) für die gesamten Arbeiten stand die Kiste 57 Tage
    Kühlschrankfächer gebrochen (meine Schuld) (behoben)
    Durchsicht Öl/Luft/Scheibenwasser/Aldeflüssigkeit (gemacht)
    SOG Filter (getauscht)
    Dichtigkeitsprüfung (gemacht)

    Also wirklich viele Kleinigkeiten, die bei einer Endkontrolle oder näherer Begutachtung des Händlers (der kennt die Schwachstellen) aufgefallen wären.
    Das Fahrzeug geht zu früh an den Kunden.

    LG
    Sven
    Geändert von Sellabah (07.05.2018 um 16:40 Uhr)

  4. #24
    Kennt sich schon aus   Avatar von paul1973
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    426

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Zitat Zitat von Sellabah Beitrag anzeigen
    Also wirklich viele Kleinigkeiten, die bei einer Endkontrolle oder näherer Begutachtung des Händlers (der kennt die Schwachstellen) aufgefallen wären.
    Das Fahrzeug geht zu früh an den Kunden.
    oder bei einer vernünftigen Erstmontage gar nicht erst aufgetreten wären...

  5. #25
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.510

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Ok, vielen Dank.

    Da sollte Eura wohl ein wenig Geld ins Qualitätsmanagement investieren.

    Was mir bei neuen Fahrzeugen bei Händlern auch schon aufgefallen ist, waren Einzelbetten, die zu hoch montiert waren, so dass man den hässlichen Lattenrost gesehen hat und dass ich einmal eine Stauraum Klappe ums verrecken nicht wieder zu bekommen habe.

    Welche Sat Anlage ist eigentlich verbaut?

    Das mit dem Kühlwasserausgleichsbehälter scheint wohl zur Zeit eine Marotte der Hersteller zu sein. Was das soll, weiß ich auch nicht.
    War bei meinem Touran auch so. Anzeige im Display, Kühlwasser fehlt, ich schon Panik, Marder und so. Ab zur Werkstatt, der Meister ganz cool: "Nichts zu finden, alles trocken. Da füllen wir erst mal nach und schauen, ob es noch einmal auftritt. Kommt öfter mal vor, dass sie zu wenig rein füllen." Na danke auch.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #26
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    75

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Es ist eine Oyster HD mit 85cm Durchmesser von TenHaaft verbaut. Gut, die soll in ganz Europa funzen, aber ich werde wahrscheinlich nie tiefer als Italien fahren.
    Und so schwächelt das Ding schon am Niederrhein bei leichtem Sturm. Am Carado war eine 60er Teleco verbaut, am Hymer eine Qyster Caro Digital, die war Spitze.
    Ab dieser Version kann ich auch keine Updates mehr über SAT einspielen. 3,5 Riesen ohne Glotze waren in meiner Liste aufgerufen. Den Fernsehhalter hab Ich letztlich auch noch getauscht, weil er sich nicht zu den Betten drehen ließ.

    Hätte nie gedacht, dass man eine Schüssel lieber höchstpersönlich auswählen soll.. zum Glück hab ich für alle Fälle noch meine Mobile Maxxview Dreibeini Schüssel in der Heckgarage. Kostet ein Bruchteil und funzt immer. Auch wenn man unter Bäumen steht.

    LG
    Sven

  7. #27
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    959

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    dass sogar die "Oyster" Beschriftung der SAt Schüssel beim ersten Sommerurlaub franselte
    Kann bei uns nicht passieren, weil der Oyster-Schriftzug durch "HYMER" ersetzt wurde - hat vermutlich deshalb auch in Griechenland funktioniert

    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  8. #28
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    75

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Da ich nur über Umwege ins Forum komme, mache ich es mir ein wenig leicht und kopier mal mein Feedback hier rein, welches ich auch an Eura Mobil gesendet habe:


    Erfahrungen Eura Mobil Integra Line 655 EB, EZ 08.02.2017

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das Wohnmobil wurde bei einem Messebesuch auf dem Caravansalon D-Dorf 2016 bei der Firma Mi-Mobile, Remshalden angeschafft.
    Schon die Auslieferung machte mich stutzig. Ich holte ein mit Aufklebern und in Plastik eingepacktes Wohnmobil ab, lediglich die Fahrerhausheizung war einsatzbereit, ich musste zuerst volltanken, etwa 200 Kilometer zur Firma Mi-Mobile fahren, die es dann in einen übergabefähigen Zustand brachte. Zum Glück nächtigte ich dort, denn es waren Nacharbeiten nötig.

    Insgesamt fand empfand ich die Übernahme eines Neufahrzeugs in einer Preisklasse weit über 80tsd € als sehr eigenartig. Es ist seit 2011 mein 3. Wohnmobil und so kenne ich andere Übergaben.
    Das Fahrzeug entsprach nicht unserer gewünschten Konfiguration, statt Hubbett hätten Schränke sein sollen. Ich bin auf einen Preisnachlaß eingegangen, da ich sonst wieder Wartezeit in den Umbau oder die Neuauslieferung hätte abwarten müssen. Ähnliche Erfahrung hatte ich im Jahr 2010 mit einem Wohnwagen und wollte dies nicht wieder erleben.

    Das Fahrzeug wies dann im Laufe der ersten Monate einige Mängel auf, die ich der Firma Mi-Mobile mitteilte und anbot, diese in Verbindung mit der ersten Dichtigkeitsprüfung beseitigen zu lassen.
    Am 5.2.18 stellte ich das Wohnmobil dort hin, gab bis Mitte März Zeit.
    Das Fahrzeug verblieb 57 Werktage also ziemlich genau 3 Monate dort.
    Es wurde mir in einem wirklich saumäßigen Zustand übergeben. Der Innenraum mit Pollen bedeckt, rostige Radschrauben deuten darauf hin, daß mein Fahrzeug ständig im Freien stand.

    Mitnichten waren die Probleme gelöst. Meine Aufbautür verriegelt nicht korrekt und lässt sich nur von innen öffnen. Die Scheibenwaschanlage funktioniert dreimal bis wieder ein Schlauch abspringt. Der Gurt des Fahrersitzes fesselt mich so an die Rückenlehne, dass ich nur abgeschnallt zum Beispiel den Sonnenschutz runterlassen kann. Die Druckwasserpumpe lärmt nächtens los und in der Fahrertüre klappert es während der Fahrt.
    Eine E-Mail an ihr Werk wurde damit beantwortet, daß ich mich an den Händler zu halten hätte.
    Ich habe zu den letzten Problemen der Firma Mi-Mobile eine Mail geschickt, die bis heute unbeantwortet ist.

    Das Wohnmobil hat mir sehr gefallen, der Preis war gut und eigentlich war es als Verbesserung zu meinem damaligen Hymer B gedacht, der zu gleichem Preis weniger bot. Aber nun, nach dieser Erfahrung, diesem schlechten Support gibt es für mich nur noch den Gedanken des Verkaufs welchen ich nach meinem Urlaub im Juli sofort angehe.
    Die Impressionen, die ihre Prospekte, Messeauftritte oder Internetfilme zeigen, kann ich leider nicht teilen. Ich bin enttäuscht, unzufrieden und gefrustet.
    Und alle Unzulänglichkeiten hängen eigentlich mit schlechter Endkontrolle, inkompetentem Händler und miesem Support zusammen, denn das Mobil selber ist eigentlich durchdacht, wertig und modern gebaut. Das macht alles nochmal so schad. Leider war es ein Fehler, das ich dafür so viel Geld ausgegeben habe. Soll nicht wieder vorkommen. Hoffentlich denken nicht viele so wie ich, denn ihre Mitarbeiter leben von uns.

    Dies nur zu ihrer Kenntnisnahme.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sven Hiby




    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  9. #29
    Kennt sich schon aus   Avatar von paul1973
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    426

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Du hast das Wohnmobil ja nicht als Kunde sondern als Fahrer vom Händler (um die Überführungskosten zu sparen) abgeholt, da muss man schon damit rechnen das Folie und co noch drauf sind, oder?
    Das so ein Wohnmobil in der Werkstatt nach Reparatur draußen steht geht natürlich gar nicht, unter dem Schreibtisch des Chefs wird doch wohl Platz sein für die ganzen Kundenfahrzeuge

  10. #30
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.435

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Hallo Sven,

    wenigstens bist so konsequent und verkaufst das Mobil wieder. Wenn es nicht passt, dann passts einfach nicht.
    So ähnlich ging es mir bei meinem letzten Mobil auch. Hinzu kam, daß die Inzahlungnahme top war und ich es für diesen Preis nie auf dem Markt privat angeboten hätte.
    Viel Spaß bei der Suche. Jetzt ist die beste Zeit, neue Womos, die bei den Händlern stehen, zu einem guten Preis zu bekommen. Modelljahr 2019 steht schon in den Startlöchern...



    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wassereinbruch am Schiebefenster Eura Mobil integra Line
    Von life is a journey im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.11.2017, 15:11
  2. Vorabpremiere des neuen Integra von Eura Mobil
    Von pille62 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2017, 18:08
  3. Nun ist es da: Eura Mobil Profila T650EB "Mondial"
    Von Verleihnix im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 17:47
  4. Eura Mobil Integra Line
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 18:49
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 09:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •