Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84
  1. #11
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    75

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Ich war wirklich total "Baff", dass sogar die "Oyster" Beschriftung der SAt Schüssel beim ersten Sommerurlaub franselte.
    Die Eura Mobil Aufkleber ebenfalls und als dann die Folierung des rechten Seitenholms sich löste, da stellten sich meine Nackenhaare auf.
    Nie Dampfstrahler, immer in einer NUFA Waschanlage die auf WOMOS spezialisiert ist und wo man dabei steht.

    In der Toskana fällt mir auf einmal die Türgriffblende runter, weil es dort halt warm war. Trotz Klimaanlage.
    Im Herbst kommt ein Kollege und sagt:"Guck mal unter dein Mobil, da hängt ein Klebestreifen." Der war eigentlich um den Turboschlauch.

    und so weiter. 83 Riesen. Mein großer Sohn hat einen gebrauchten Audi R8 in gleicher Preislage. Perfektes Aluminium. Der hätte schon den Colt gezogen wenn die Sonnenblende schief gewesen wäre.

    LG
    Sven

  2. #12
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.004

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Woran mag es liegen dass die Verarbeitung von Wohnmobilen einzelner Hersteller so unterschiedlich ausfällt?
    Ich habe schlechte Qualitätserfahrungen ausgerechnet mit meinem verflossenen Hymer gemacht und bin froh dass ich die Kiste nach 5 Jahren zu einem angemessenen Preis verkaufen konnte, zumal sowohl Hersteller als Händler auf einem sehr hohen Ross saßen was die Abarbeitung der Mängel anging, und das waren beileibe nicht lauter Kleinigkeiten. Das Thema Hymer ist für mich garantiert erledigt, auch wegen der Tatsache wie man da als Kunde behandelt wird.
    Bei meinem Eura, nunmehr seit 2 Jahren und 24000 Kilometern in Betrieb, beschränkten sich die Reklamationen auf eine sich lösende Kunststoffleiste an der Dachverkleidung im Bereich des Hubbettes sowie einen sich ablösenden EURA-Mobil- Schriftzug an der Fronthaube, beides wurde ohne Aufhebens behoben. Desweiteren wurden die Seitenwände des Sanitärraums erneuert weil sich da nach längerem Gebrauch im Innenraum die Beschichtung hätte lösen können. Ich habe davon nichts bemerkt, die Werkstatt des Händlers hat das im Rahmen einer "Aktion" erledigt. Ach ja, die Aufbautüre sitzt nicht ganz bündig im Rahmen, aber damit werde ich leben müssen. Es kann da nichts verstellt werden. Aber wer es nicht weiß merkt es nicht.
    Es herrscht nach wie vor eitel Freude, ich bin mit dem Eura zufrieden und hoffe dass das so bleibt.
    Und ich hoffe für Sven dass auch sein Eura in einen dauerhaft akzeptablen Zustand gebracht wird.

    Was mich in diesem Zusammenhang ebenfalls wundert:
    Noch nie ist im Forum über die Fahrzeuge von Herstellern der unteren Preiskategorie, wie Carado, Sunlight, Ahorn usw. gemeckert worden. Zeigt es doch dass für relativ wenig Geld durchaus gut Qualität geliefert werden kann.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  3. #13
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    792

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Lieber Franz,

    es mag ja sein, dass du vor einigen (7?) Jahren schlechte Erfahrungen mit Hymer bzw. H.-Zentrum Sulzemoos, gemacht hast. Es war sicherlich damals ärgerlich und auch wichtig hier im Forum kundzutun. Das aber nun immer noch so pauschal als immerwährenden Fakt wieder und wieder zu postulieren finde ich nicht richtig. Zumal dieser Thread hier zeigt, dass auch deine jetzige Marke ganz aktuell nicht vor solchen Unbilden verschont ist. Im übrigen gehören ja Carado/Sunlight zur Hymerfamilie. Kann es sein, dass deren Eigner vielleicht nicht ganz so pinge...sorry - kritisch sind?
    Mir liegt es wirklich fern für Hymer und den Händler im Münchner Westen Werbung zu machen. Ja - auch wir hatten einige Reklamationen, die im ersten Jahr zwei Werkstatttermine notwendig machten (wovon der letzte mit der Dichtigkeitsprüfung zusammengelegt werden konnte). Damit habe ich aber auch insgeheim gerechnet, schließlich war ich ja beim Kauf kein Womo-Frischling und wusste, dass ein Neufahrzeug vermutlich ein Stück weit nachreifen muss. ABER: Ich bin beim Händler respektive dessen Werkstatt immer sehr freundlich und zuvorkommend behandelt worden. Alles was beanstandet wurde ist abgearbeitet worden (manchmal sogar umfangreicher als erwartet). Wenn man sieht, wie viel Kundschaft da ein und ausgeht ist das umso bemerkenswerter. Wie gesagt, ich stehe nicht auf deren Gehaltsliste, aber ich möchte hier dem Eindruck widersprechen, dass deine damaligen Erfahrungen heute immer noch die Regel sind.
    Wohn- oder Reisemobile sind eine sehr individuelle Sache. Jeder Mobilist hat andere Wünsche und Prioritäten, die er beim einen Herstellern mehr, beim anderen weniger erfüllt bekommt. Und da ist es doch am Ende nicht mehr so entscheidend, welches Logo auf dem Gefährt prangt. Werkstätten arbeiten nicht vorsätzlich schlecht aber dafür manchmal an der Kapazitätsgrenze und - Personal lernt dazu oder wechselt auch mal.

    Gruß
    Steffen
    Geändert von rumfahrer (05.05.2018 um 14:09 Uhr)
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  4. #14
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.004

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Hallo Steffen,
    es war nicht das Hymerzentrum in Sulzemoos. Meinen zweiten Hymer hatte ich dort gekauft, auch der hatte einige (sehr wenige) Mängel die zügig beseitigt wurden, die Werkstatt unter Meister Heckmeier ist in Ordnung.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  5. #15
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.827

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Was mich in diesem Zusammenhang ebenfalls wundert:
    Noch nie ist im Forum über die Fahrzeuge von Herstellern der unteren Preiskategorie, wie Carado, Sunlight, Ahorn usw. gemeckert worden. Zeigt es doch dass für relativ wenig Geld durchaus gut Qualität geliefert werden kann.
    Hallo,

    nachdem am Mittwoch (zufällig am Tag unserer Werksführung) unser neuer (von Franz so verteufeltem) Hymer gebaut wurde, kam später, zurück in unserem Ahorn, schon ein bisschen Wehmut auf.

    Wir fahren unseren Ahorn nun 2 Jahre. Unsere Urlaube und Übernachtungen waren für uns wunderbar.
    Das Preisleistungsverhältnis ist für ein Neufahrzeug fast unschlagbar.
    Für unseren neuen Hymer würden wir drei Fahrzeuge unseres Ahorn bekommen ... wir freuen uns sehr, sind aber auch sehr gespannt, ob wir es richtig gemacht haben.

    An Garantiearbeiten hatten wir bei dem Ahorn wegen eines verölten Gasregelers einen Hausbesuch von Truma und ein Besuch bei Renault, die uns eine andere Radioantenne einbauten.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  6. #16
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    792

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Sorry Franz,

    da du bei Steiner guter Kunde bist, hatte ich darauf geschlossen, dass du deine Negativerfahrungen im benachbarten Freistaat gemacht hast. Eigene Erfahrungen mit anderen Hymerwerkstätten bzw. -Händlern habe ich nicht,

    @ Dietmar: Ich denke du wirst vielleicht die Master-Basis vermissen. Ich jedenfalls habe im Duc - auch jetzt im VI - noch keine ideale Sitzposititon gefunden.

    Gruß
    Steffen

    P.S.: meinen zwischengeschobenen Beitrag habe ich gelöscht - Vermutungen und Andeutungen ohne eigenes Wissen müssen nicht sein.
    Geändert von rumfahrer (06.05.2018 um 18:05 Uhr)
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  7. #17
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.235

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Hallo Sven, erst einmal vielen Dank für deinen super kurzweiligen Bericht. Hört sich schon krass an, wie lange dein Wohnmobil in der Werkstatt verbracht hat.

    Aber wenn ich mir da so andere Berichte durchlese, dann hattest du ja mit dem Rückruf von Fiat noch Glück. Ich habe von Standzeiten über 3 Monate gelesen. Dass dies für alle Betroffenen ein absolutes Ärgernis dargestellt hat, kann ich mir gut vorstellen. Besonders dann, wenn lange geplante Urlaube aufgrund des Fahrverbotes durch Fiat ins Wasser gefallen sind.

    Allerdings kann ich mir vorstellen, dass eine solche extreme Rückrufaktion die absolute Ausnahme darstellt. Was man hier bedenken sollte, Fiat konnte das ja nicht planen und die Ersatzteile auf Vorrat bestellen. Da bei den heutigen Produktionsmethoden Teile Just in Time produziert werden, wird auch das Teilelager sehr schnell leer gewesen sein. Und ich glaube schon, dass Fiat bzw. der Zulieferer versucht haben, die Produktion des benötigten Teiles so weit zu beschleunigt, wie es halt irgend möglich ist.

    Bei anderen Rückrufen, die keine Stilllegung des Fahrzeuges erzwingen, dauert es auch schon mal Monate, bis alle Fahrzeuge umgerüstet sind. Nur bekommt man das halt nicht mit, weil man das Fahrzeug ja weiter nutzen kann. Auch hat der Rückruf nichts mit Eura zu tun, sondern nur mit Fiat. Die Standzeit wäre also bei einem anderen Aubau-Hersteller, der Fiat als Basis benutzt, wahrscheinlich gleich lang gewesen.

    So und nun bin ich gespannt, was du noch so alles erlebst. Ach, ja....weil ich mich auch für einen Eura interessiere, was waren denn sonst noch für Mängel am Fahrzeug, auf die man beim Kauf vielleicht achten sollte.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #18
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Zitat Zitat von Sellabah Beitrag anzeigen
    Nie Dampfstrahler, immer in einer NUFA Waschanlage die auf WOMOS spezialisiert ist und wo man dabei steht.
    Das Waschmittel von Nutzfahrzeug-Anlagen sind zu scharf für Wohnmobile, da kommt es sehr oft vor das die Aufkleber abgehen. Wenn man bei Sattelfahrzeugen sieht wie in diesen Waschanlagen die Sattelkupplungen sauber werden, wundert man sich nicht das die Aufkleber das Weite suchen. Ich nutze dieses Waschmittel für Felgen auf´s Lackieren vorzubereiten, wenn diese richtig Trocken sind kann man gleich spritzen denn das Mittel entfettet richtig.

  9. #19
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    75

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Na, zur Beruhigung. Die Waschanlage in W-tal macht zwar LKW, aber auch alles was größer als ein Bully ist. Sogar Boote, Traktoren, Wasserwerfer usw.
    Und für Wohnmobilfahrer ist sie hier in der Gegend ein Segen. Für 40 Euronen waschen die das gesamte Fahrzeug mit 3-4 Mann vom Dach an von Hand.
    Das tu ich mir nicht an.

    Weitere Mängel interessieren den Andi. Ich hab den Karton ja wieder und den weiteren Bericht noch nicht abgeschossen, wie ich es wiederbekommen habe
    und was so alles noch malat war, wieder ist. Hab zügig eine I-Mehl an die Herrin der Manufaktur gesendet, warte aber noch auf Antwort. Nur soviel:
    Ich werde morgen versuchen die Scheibenwaschanlage wieder selber dicht zu kriegen und wenn dann noch nicht alle Finger gebrochen sind schau ich auch noch nach der
    Aufbautüre (Hartal Exclusiv2). Ich möchte nämlich gerne am Mittwoch durch die DDR reisen.Die Tür bekomme ich mit einer Hundeleine gut gesichert, aber die Scheibe sauber zu halten, dass ist ein Problem. Ich hatte die Idee, meine Holde während der Fahrt mit einem Eimer und einer Telekopbürste auf´s Dach zu stellen, aber ab 30 KM/H verliert sie bisher immer das Gleichgewicht.
    Im Urlaub schreib ich die Fortsetzung weiter, hab mir extra das neue Ipad mit Tastaturhülle und Pencil gegönnt, damit ich motiviert bin. Da kann ich die Mängelliste gerne einmal mit einbauen. Schlimm finde ich, dass es hauptsächlich Dinge einer ungenauen Endkontrolle sind und die Türproblematik zum Beispiel müsste vom Werk gelöst werden. Eura verweist aber gnadenlos erstmal auf den Dealer. Ich bezweifle, das die Mannschaft von den Händler auf alle entstehenden Probleme vom Werk geschult sind.
    Bei Golf, Astra und Konsorten ist dies so.

    LG
    Sven

  10. #20
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.461

    Standard AW: Eura Mobil Integra 655EB Mondial....mit Geduld und Spucke.

    Hallo Sven, wo und wie lange bist du denn im wilden Osten unterwegs ?

    Wir sind über Pfingsten auch in dieser Gegend und ich werde mal auf Eura-Kartons mit Hundeleine an der Tür achten oder gibt es noch andere

    besondere Kennzeichen ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wassereinbruch am Schiebefenster Eura Mobil integra Line
    Von life is a journey im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.11.2017, 14:11
  2. Vorabpremiere des neuen Integra von Eura Mobil
    Von pille62 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2017, 17:08
  3. Nun ist es da: Eura Mobil Profila T650EB "Mondial"
    Von Verleihnix im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 16:47
  4. Eura Mobil Integra Line
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 17:49
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 08:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •