Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    150

    Standard Hilfe beim Solaranschluß an Kühlschrank

    Hallo
    Ich habe mal wieder eine Frage was die Elektrik angeht.
    Ist Zustand: Meine 12 Volt Versorgung des Kühlschranks funktioniert nicht mehr. Laut Werkstatt geht aus dem BEL kein Strom mehr raus.
    Nun meine Idee: Mein Solarregler hat einen freien 12 Volt Ausgang. Wenn ich von dort nun mit einer Leitung direkt auf den Schalter gehe sollte doch die Kühlung mit 12 Volt wieder funktionieren, oder? Am Schalter gehen 3 Leitungen rein. Die mittlere Leitung geht zur Heizpatrone, bleibt also. Auf die obere und untere Zunge gehe ich mit der Leitung vom Solarregler.
    Funktioniert meiner Idee oder bin ich auf dem Holzweg? Habe mal 2 Fotos zum veranschaulichen beigefügt. Danke Euch für Ratschläge.
    Gruß Timo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180424_204549.jpg 
Hits:	0 
Größe:	62,6 KB 
ID:	27304   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180424_204616.jpg 
Hits:	0 
Größe:	35,1 KB 
ID:	27305  

  2. #2
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.231

    Standard AW: Hilfe beim Solaranschluß an Kühlschrank

    Meinst du EBL, oder was ist eine BEL?

    Daheim ist es aber auch schön. Gruß Georg

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    150

    Standard AW: Hilfe beim Solaranschluß an Kühlschrank

    Klar, EBL,Schreibfehler ...

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.231

    Standard AW: Hilfe beim Solaranschluß an Kühlschrank

    O.k.
    Ferndiagnosen sind immer schwer und können falsch sein.
    Ein Absorber benötigt mit 12V viel Strom (~10A, wenn an), weshalb ein Betrieb an der Batterie nur unter bestimmten Umständen Sinn macht.
    Weil er so viel Strom braucht, sind die 12V fast immer nur dann geschaltet, wenn auch der Motor läuft. Dann wird ein Kabel Namens D+ auf 12V geschaltet und der Kühli weiß, dass er angehen darf. Ich vermute nun eher, dass dieses D+ Signal fehlt und der Kühli deshalb nicht angeht. Ob nun der Kühli den D+ behandelt, oder ob die EBL die 12V nur liefert, wenn D+ aktiv ist, kann ich dir nicht sagen, das ist vom Baujahr und Modell abhängig.
    Wenn du den Kühli nun an den Solarregler hängst, dann liefert dieser 12V, bis die Batterie zu einem bestimmten Teil leer ist. Das macht leider auch keinen Sinn.
    Deshalb solltest du den eigentlichen Fehler finden.
    Ist der D+ Eingang am Kühli und es fehlen tatsächlich nur die 12V vom EBL, dann kannst du das Kabel am EBL auch auf einen anderen Ausgang stecken und die Sicherung anpassen. Dann sollte auch der Trick mit dem Solarregler gehen.
    Ist der D+ im EBL und dieser schaltet die 12V, dann musst du den Fehler in der EBL finden.

    Genauer geht es leider nicht.

    Hinweis: Ich kenne mich in den verschiedenen EBL- und Kühlschrank-Versionen leider nicht aus und kann daher nur allgemein antworten.

    Daheim ist es aber auch schön. Gruß Georg

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    150

    Standard AW: Hilfe beim Solaranschluß an Kühlschrank

    Hallo Raidy
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich muss mich genauer ausdrücken, bzw habe es nicht genau genug geschrieben. Der Solarregler gibt die 12 Volt nur aus wenn die Bordbatterien voll sind und es sozusagen Solarüberschuß gibt. Somit werden die Batterien nicht belastet.
    Also sollte mein Plan so aufgehen. Klar wäre es besser das EBL zu reparieren und einzuschicken. Das ist es mir jedoch nicht wert,da ich ja mit vollen Bordbatterien starte und 300 WP auf dem Dach habe. Somit ist währen der Fahrt UND beim stehen die 12 Volt Kühlung gesichert. Und ich kann mit dem Schalter die 12 Volt Versorgung an bzw. ausschalten wenn ich mit 230 V oder Gas kühle

    Gruß Timo

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2017, 09:46
  2. Hilfe beim Kauf eines Wohnmobiles
    Von Timothy123 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 11:35
  3. Kühlschrank im Gasbetrieb zu laut - brauche Hilfe
    Von Quax im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 15:13
  4. Benötige Hilfe beim GOPAL 4410
    Von typ58 im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 19:44
  5. Brauche Eure Hilfe beim Fahrzeugkauf
    Von warmduscher_de im Forum Reisemobile
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 14:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •