Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 79
  1. #51
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Nur, um das klar zu stellen.
    Ich bin nicht der Erfinder, ich hab die Schirmhalterung auf dem Caravan Salon Dü'dorfvor ca. 18 Jahren gekauft. Gabs damals in der Halle, wo alle dollen Campingzubehör-Händler einen Stand betreiben.

    Ichwerde nur zwei Demo-Aufnahmen machen, eine mit montiertem Schirm, eine von der Halterung.

    Hier ist z.Z. " Schiet Wetter" also Regenschauer, Wind und mit 9 Grad nicht direkt einladend, sich in die nichtvorhandene Sonne zu setzen.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  2. #52
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.110

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen

    Hier ist z.Z. " Schiet Wetter" also Regenschauer, Wind und mit 9 Grad nicht direkt einladend, sich in die nichtvorhandene Sonne zu setzen.
    Werner,
    Du wirst doch jetzt nicht weinerlich werden?



    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  3. #53
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Uwe, die Klage bezog sich nur auf "in die Sonne setzen"

    Inzwischen stehen wir bei Wind und Sonne in Büsum, werden Radtour unternehmen.
    Hier die versprochenen Bilder.
    Erklärung dazu: mit dem großen Handrad verstellt man die Neigung, mit der "Spindel" befestigt man den Schirm, mit der kleinen Kunststoffmutter befestigt man das Teil am Stuhl.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0008.jpg 
Hits:	0 
Größe:	97,2 KB 
ID:	27314   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0007.jpg 
Hits:	0 
Größe:	92,0 KB 
ID:	27315   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0003.jpg 
Hits:	0 
Größe:	84,0 KB 
ID:	27316   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0006.jpg 
Hits:	0 
Größe:	56,1 KB 
ID:	27317  
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #54
    Kennt sich schon aus   Avatar von 28868
    Registriert seit
    05.03.2018
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    131

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Moin,

    eine, in Dreiecksform, geschnittene LKW Plane wird bei uns je nach Sonnenstand in vorhandene Keder gezogen und mit einer Abspannstange abgestützt/Abgespannt. Hält zwar keine Regengüsse/Windböen aber als Sonnenschutz reicht es.
    Besten Gruß
    28868 (Heiko)


    PS: Meine Beiträge können Ironie, Sarkasmus und schwarzen Humor beinhalten, wer damit nicht umgehen kann sollte diese, meine Beiträge einfach überlesen

  5. #55
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.840

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Hallo,

    wir benutzen unsere Markise gern.

    Ich weiss nicht, was an ein paar Umdrehungen mit der Kurbel und 2x Stütze in die Hand nehmen umständlich sein soll.
    Das dauert doch noch keine Minute.

    Wir haben uns auf einer Messe mal zu "Multiankern" verleiten lassen ... funktioniert super gut, ist aber eigentlich vollkommen überflüssig
    https://www.obelink.de/multianker-2.0.html

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  6. #56
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.349

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Dietmar, klar geht das.

    Markise teilweise rausdrehen, die Stützen ausklappen und fixieren, weiter rausdrehen, die Stützen ausrichten und die Höhe einstellen. Heringe und Leinen rauskramen, einschlagen und abspannen. Vielleicht sogar ein Sturmanband ziehen. Beim einrollen alles rückwärts. Heringe säubern, einpacken, verstauen.

    Selbsttragende Markise rausdrehen und fertig. Wäre schon eine elegante Lösung für so einen bequemen Menschen ala MobilLoewe.

    Aber....

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #57
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.349

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    ... Hier die versprochenen Bilder. ...
    Danke Werner, nix für mich. Da bleibe ich lieber bei meiner "schattensuchbaumodermobillösung".

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  8. #58
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Hallo Dietmar,

    wir sind nicht zu faul, die Markise zu benutzen, aber, ich kann für uns sagen, dass der gespendete Schatten für uns einfach unbefriedigend ist.

    Wir sind Beide keine Sonnenanbeter, die nur dann einen Urlaub erlebt haben, wenn sie schön braun nach Hause kommen. Wenn ich mich mit einem Buch unter die Markise setze, erwarte ich dort, über einen längeren Zeitraum, Schatten. Allerdings möchte ich nicht unter der M. mich kriechend fortbewegen, sondern aufrecht gehen können. Bei 1,95m Länge im vorderen Bereich aber auch noch. Dazu ist die Markise meist mit hoch ausgefahrenen Beinen aufgestellt. Um als Ergebnis dann vllt. 1 m Schatten zu werfen. Ausreichend wäre es auf der Fahrerseite, weil unser Womo mit 3,15 m Höhe dort ausreichend und lange Schatten liefert. Mit den Schirmen am Stuhl kann ich mir mehr als genug Schatten spenden und auf der Beifahreseite trotzdem die "Sonne" genießen, dabei mit dem Stuhl wander, wohin ich möchte.
    Wenn Eure Markise Euren Ansprüchen genügt, ist doch alles in Ordnung. Ich hab eine, nutze sie aber nicht bis selten. Das mit den Schirmhaltern entspricht unseren Anforderungen.wiederum
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  9. #59
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.840

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Dietmar, klar geht das.

    Markise teilweise rausdrehen, die Stützen ausklappen und fixieren, weiter rausdrehen, die Stützen ausrichten und die Höhe einstellen. Heringe und Leinen rauskramen, einschlagen und abspannen. Vielleicht sogar ein Sturmanband ziehen. Beim einrollen alles rückwärts. Heringe säubern, einpacken, verstauen.

    Selbsttragende Markise rausdrehen und fertig. Wäre schon eine elegante Lösung für so einen bequemen Menschen ala MobilLoewe.

    Aber....

    Gruß Bernd
    Naja Bernd,

    wahrscheinlich hat das Schreiben des Beitrags länger gedauert als meine Markise ausfahren

    Ich drehe soweit raus wie wir es brauchen ... Stützen raus und fertig.

    Heringe benutze ich sehr selten .... nur wenn wir uns für ein paar Tage einrichten (letzten Herbst standen wir z.B. ein paar Tage mit Freunden Markise an Markise)

    Aber wie du richtig schreibst ........ aber ....

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  10. #60
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.840

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Sowas ist selbsttragend .... habe ich auf der Abenteuer Allrad gesehen

    Quelle http://camperjournal.com/reisemobile...-den-vw-amarok

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	thokie_02.jpg 
Hits:	0 
Größe:	105,0 KB 
ID:	27323
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

Seite 6 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. elektrische Markise
    Von wolf2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.06.2017, 10:17
  2. Harzflecken in der Markise
    Von Dietmar Zöller im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2016, 18:52
  3. Omnistor Markise
    Von Viktor31 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 15:44
  4. Markise reparieren
    Von Rauhbuch im Forum Möbel für das Wohnmobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 21:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •