Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 79
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Ich hätte sie mir damals gerne gekauft, nur leider gab es die nur bis 5m.

    Wenn der Fahrzeughersteller keine Bedenken hat ist so ein Teil schon ein Komfortgewinn.....gerade bei sehr hohen Fahrzeugen.

  2. #12
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.834

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    In dem Fall würde ich zu einem Sonnensegel raten.
    Ist schnell aufgebaut, schnell abgebaut und nimmt wenig Platz und wenig Gewicht in Anspruch.
    Ansonsten schließe ich mich den Vorrednern an.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  3. #13
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.376

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    In dem Fall würde ich zu einem Sonnensegel raten. ...
    Nein Peter, das wäre mir zu umständlich und in der Höhe über den Fenstern einziehen geht nicht. Auch das zusammenfalten der Plane samt verstauen plus Stangen, nur Gerödel... ☺ Leider keine Alternative, aber danke für den Tipp.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (21.04.2018 um 15:34 Uhr)
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #14
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Hallo zusammen,

    ein Bekannter hatte solche Markise. Sie arbeitete problemlos und war einfach 7nd schnell ausgefahren und Schattenspendebereit.
    Ein kleiner Sensor an der Vorderseite der Markise registriert die Schwingungen (die auch durch Wind entstehen würden) und fährt die Markise wieder ein, wenn sein Limit erreicht ist. Auch das klappt wunderbar. Die Seitenwände müüsen stark genug sein, um diese Kraft aufzunehmen. Das kann man schnell erfragen.
    Bequemer geht es kaum - eine schöne Sache!

    LG Stefan
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  5. #15
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.317

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    In dem Fall würde ich zu einem Sonnensegel raten.
    Ist schnell aufgebaut, schnell abgebaut und nimmt wenig Platz und wenig Gewicht in Anspruch.
    Ansonsten schließe ich mich den Vorrednern an.
    Ich schaffe es nicht, mein Mauritius XXL Tarp ( https://www.reimo.com/de/900572-bus_...xxl_560x300cm/ )schneller, als die Markise auszufahren, in die Kederleiste einzuziehen und abzuspannen. Ich war den Sch....s leid und bin zur Markise zurück.

    Gruß

    Frank

  6. #16
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Ich bleibe bei meinem Sonnenschirm, für mich die beste Möglichkeit den Schatten dort zu haben wo ich ihn möchte und benötige. Ab und an den Schirm umstellen und fertig.

  7. #17
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.041

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Die Lösung von Willy würde ich auch bevorzugen wenn keine Markise an meinem Womo wäre, extra bestellen würde ich sowieso keine. Mein Womo war ein Ausstellungsfahrzeug und da war halt die Markise mit dran.
    Und ein total überflüssiger Fahrradhalter an der Rückwand für 4 Fahrräder. Man kann ihn aber auf 2 Räder umbauen.
    4 Fahrräder und somit 4 Personen in einem 3,5-Tonner.......na ja. Haut nicht hin.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #18
    Kennt sich schon aus   Avatar von Omniro
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    322

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Es gibt ein Testvideo dazu in Youtube.
    Da hält die Markise auch einen Sturm aus.
    Also nicht gleich meckern, die Welt entwickelt sich weiter.
    Mich hat das ziemlich beeindruckt.

  9. #19
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.834

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Wer einmal einen Föhnsturm oder einen Gewittersturm in den Bergen erlebt hat,
    z.B. auf dem CP am Natterer See oder am Wolfgangsee,
    der wird es sich drei Mal überlegen, so eine Markise auszufahren.
    Binnen Sekunden von Null auf Hundert und alles was nicht bombenfest befestigt ist,
    fliegt durch die Gegend und selbst vermeintlich gesicherte Markisen liegen dann urplötzlich
    auf dem WOMO Dach oder beim Nachbarn auf der Parzelle.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  10. #20
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.376

    Standard AW: Selbsttragende Markise

    Zitat Zitat von Omniro Beitrag anzeigen
    Es gibt ein Testvideo dazu in Youtube.
    Da hält die Markise auch einen Sturm aus.
    Also nicht gleich meckern, die Welt entwickelt sich weiter.
    Mich hat das ziemlich beeindruckt.
    Dieses Video? https://youtu.be/JkPoOYUwcgI Elektrischer Einzug mit Sensor, scheint zu funktionieren, an einem normalen Wohnmobilaufbau. Aber diese Technik wollte ich nicht. Meine Nutzung wäre sehr sporadisch, da sollte eine mechanische Markise reichen.

    Nachtrag: Die aktuelle Dometic PW 3800 scheint verbessert. Die robusten Gelenkarme sind mit doppelten Stahlseilen versehen, die zusätzliche Stabilität gewährleisten. https://www.dometic.com/de-de/de/neu...ctwall-pw-3800 Zitat aus dem Link: "So kommt die PW 3800 trotz der stattlichen Größe von bis zu 6 x 2,75 Metern auch ohne die werkseitig integrierten Stützbeine aus."

    Bleibt die Frage der Belastung der Aufbauwand, werde mal den Hersteller befragen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (22.04.2018 um 14:12 Uhr) Grund: Nachtrag Link
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. elektrische Markise
    Von wolf2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.06.2017, 10:17
  2. Harzflecken in der Markise
    Von Dietmar Zöller im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2016, 18:52
  3. Omnistor Markise
    Von Viktor31 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 15:44
  4. Markise reparieren
    Von Rauhbuch im Forum Möbel für das Wohnmobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 21:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •