Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard Essen und Wein an der Mosel

    Hallo zusammen,

    wir erholen uns derzeit von unserem "Ritt" von über 8.000 Kilometern bei bestem Wetter in Klüsserath an der Mosel. Der Stellplatz ist mäßig belegt, sehr angenehm.

    Heute waren wir zum zweiten Mal in der Weinstube und Straußwirtschaft "Zur Tenne" hier im Örtchen. Nett eingerichtet, angenehmer Service, gutes Essen, große Weinauswahl, alles zu moderaten Preisen. Wir kamen mit zwei Generationen der Familie ins Gespräch. Eröffnet wurde 1999, die ersten Jahre liefen bestens. Heute bleiben die Wohnmobilisten aus, selbst zu Ostern, als der Platz voll war. Auch sehe man sie nicht mehr im Ort spazieren gehen. Erklären konnte man sich das nicht.

    Hat sich da was im Laufe der Jahre verändert?

    Als wir zum Stellplatz zurückkamen, überall flimmerten die Bildschirme. Sehr viele Oberklassemobile, oft mit Pkw im Schlepp oder gar in der Heckgarage. Am Geld kann es doch nicht liegen.

    Was ist los mit dem Mobilisten an der Mosel?

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #2
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.362

    Standard AW: Essen und Wein an der Mosel

    Ich tu mich schwer, das zu verallgemeinern, aber nach meiner Beobachtung verlebt ein bestimmter Prozentsatz (wieviel wage ich nicht zu beziffern) der Wohnmobilisten seine Reisen in und im Umkreis von 50 m um das Mobil herum.

    Ich weiß nicht, ob das früher anders war.

    Essen gehen? Wozu hat man vor Abfahrt bei den Albrecht-Brüdern gebunkert?

    Warum sollte das alles anders sein als zuhause. Nur, daß zuhause mehr Wohn-, Grundstücks-und Vorratsbunkerfläche zur Verfügung steht?

    Ich will das nicht werten.

    Es gibt halt Genußmenschen, die neugierig sind und andere, die sich in ihrem gewohnten Umfeld am Wohlsten fühlen.


    Gruß

    Frank

  3. #3
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.859

    Standard AW: Essen und Wein an der Mosel

    Hallo,

    an an uns liegt es nicht ... Zwar nicht an der Mosel, aber wir genießen diese Woche täglich die oberbayerische Küche

    'Wir geben aber gern zu, dass wir manchmal keine Lust zum Essen gehen haben .... dann waren wir aber vorher sicher regional einkaufen.
    Wir bunkern nie heimatliches Essen.

    'Ob und wie das andere machen beobachte ich nicht .... wir bekommen es mal von Stellplatznachbarn mit und da ist es unterschiedlich.
    Am Sonntag z.B. wurden wir in Bad Reichenhall von einem Nachbarn mit der Frage empfangen, ob ich ein Glas Rotwein mittrinke .... ein anderer hat in den ersten 4 Sätzen 3x erwähnt, wie er 2,- gespart hat.
    Ich habe mich dann für den Rotwein entschieden

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  4. #4
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Essen und Wein an der Mosel

    Nach meiner Erfahrung gibt es an Rhein und Mosel immer Lokale (auch Cafes und Eisdielen) die gut besucht sind, andere sind gähnend leer. Es muss wohl am Angebot und am Service liegen. Leere Lokale schrecken mich ab, da gehe ich gar nicht erst rein.
    Der Bessere ist nun mal der Feind des Guten und ein gutes Preis- Leistungsverhältnis spricht sich auch unter Touristen schnell rum.

    Gruß
    Rombert

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard AW: Essen und Wein an der Mosel

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    ... Warum sollte das alles anders sein als zuhause. Nur, daß zuhause mehr Wohn-, Grundstücks-und Vorratsbunkerfläche zur Verfügung steht? ...
    Frank, könnte so sein. Obwohl es mich bei dem Gedanken gruselt. Wie auch immer, was ich hier auf dem Stellplatz so beobachte, werde ich nicht beschreiben.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von fritzontour
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Hämbörch
    Beiträge
    408

    Standard AW: Essen und Wein an der Mosel

    Ich glaube, wir Wohnmobilisten können uns dem Trend nicht entgegenstemmen. 2012 war ich am Oberrhein in St. Goarshausen, Goarhausen und an der Ahr unterwegs. An der Ahr fiel es mir ganz besonders auf..... Viele Gaststätten waren geschlossen, Hotels zu verkaufen. Es ist etwas passiert! So vor gut genau 43 1/2 Jahren bin ich damal an die Mosel gefahren um mich klammheimlich zu verloben. Danach war es dann offiziell. Wohin fährt/fliegt man heute? Damals machten wir Ausflüge an die Mosel, mit Freunden, oder dem Verein - wohin fahren/fliegen die Kids heute?
    Das können wir Wohnmobilisten nicht mehr ‚rausreißen.......
    Viele Grüße aus dem Norden
    Fritz

    Nur tote Pferde schwimmen mit dem Strom ....

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von fritzontour
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Hämbörch
    Beiträge
    408

    Standard AW: Essen und Wein an der Mosel

    Nacht zusammen...
    Viele Grüße aus dem Norden
    Fritz

    Nur tote Pferde schwimmen mit dem Strom ....

  8. #8
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Essen und Wein an der Mosel

    Also, wenn wir an Flüssen wie Mosel oder Donau unterwegs sind an denen es Weinberge und Straußenwirtschaften gibt lasse ich mir es selbst als biertrinkender Bayer nicht entgehen derartige Lokale aufzusuchen und dort zu essen und lokalen Wein zu trinken.
    Das wäre ja noch schöner.....
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #9
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.863

    Standard AW: Essen und Wein an der Mosel

    Nach meiner bescheidenen Meinung sind SP Camper kostenbewußt.
    Das Wort "kostenbewußt" sehe ich ganz wertfrei.
    Wer für den Platz nichts oder wenig zahlen möchte, der spart auch an anderer Stelle,
    eben auch am Kostenfaktor "Essen im Lokal".
    Der zweite Faktor ist tatsächlich das fast überall verfügbare bzw. empfangbare TV.
    Warum soll man sich abends noch in Schale werfen, wenn man, gemütlich vor dem TV sitzend,
    den Tag ausklingen lassen kann.
    Wir gehen abends auch nur noch sehr ungern zum Essen, allerdings nicht wg. der Preise
    und der sonstigen Umständen, sondern weil in I oder F die Lokale oftmals erst gegen 19.00 oder 20.00
    öffnen und das "schmeckt" uns überhaupt nicht, da wir üblicherweise zwischen 17.00 und spätestens 18.00 Uhr
    unser Abendmahl einnehmen.
    Die gastronomischen Spezialitäten vor Ort probieren wir dann halt tagsüber.
    Soll es jeder doch halten, wie er sich am wohlsten fühlt.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.905

    Standard AW: Essen und Wein an der Mosel

    Ich denke auch es liegt am "Alter",
    wir gehen Abends auch nur sehr selten Essen, da gibt es dann eine Kleinigkeit im Mobil.
    Ausgiebiges Frühstück, auch mal ausserhalb und dann auf Tour, entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad und am Ziel oder Unterwegs wird eine Kleinigkeit gegessen.

    Das Essen am Abend was angeboten wird ist meistens zu Reichhaltig und das vertragen wir nicht mehr so gut.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wein und Mobilisten
    Von Exberg im Forum Mobile Küche
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 11.05.2016, 15:56
  2. Reise & Campingmesse in Essen
    Von hdlka im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 20:58
  3. Treffen mit Wein 2014
    Von MobilLoewe im Forum Treffen und Termine für Forumsteilnehmer
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 21:20
  4. Stellplatz Essen City
    Von Eder@1 im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 08:27
  5. Messe Essen: Knaus enttäuscht
    Von JWiedel im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 14:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •