Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    11.04.2018
    Beiträge
    1

    Ausrufezeichen Bitte um Hilfestellung bei einer Solar Anlage

    Hallo Jungs
    Auf dem Gebiet Solare Stromgewinnung bin ich ein Frischling und ein Laie und hoffe ihr könnt mich ein wenig mit Rat unterstützen.
    Es geht um folgendes Szenario...
    Eine Solar Anlage soll für diese Saison her.
    Ich habe schon 2 Batterien (2 gleiche Modelle und beide Naß) mit je 235 Ah (1300A) stehen, diese sollen in mein Motorhome.
    Im WoMo habe ich bereits auch eine 140 Ah Battiere drin (diese fliegt entweder raus oder kann auch drin bleiben wenn Sie zur Solaranlage passt)
    Die Tage bekomme ich bekomme ich 3 Solarpanele mit je 190 W (alle 3 sind gleich und vom gleichen Hersteller).
    Auf den Panelen stehen folgende Angaben
    Nennleistung 190 Wp
    Leerlaufstrom 45,1 V
    Spannung PMax 37,7 V
    Kurzschlussstrom 5,35 A
    Elektr. Strom bei PMax 5,04 A


    Jetzt sollen diese aufs Dach und Batterien ins WoMo
    Welcher Laderegler wäre ein richtiger für diese Konstellation


    Wie müssten die Batterien angeschlossen werden? (parallel oder in Reihe?)
    Wie die Panele?


    Welche Leistungsausbeutung könnte eine solche Anlage im Idealfall bringen?
    Was muss man alles beachten?
    Welche praktischen Tipps könnt ihr mir geben?


    Danke allen im Voraus
    Gruß
    Georg

  2. #2
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.725

    Standard AW: Bitte um Hilfestellung bei einer Solar Anlage

    Zitat Zitat von George1968 Beitrag anzeigen
    Hallo Jungs

    Auf den Panelen stehen folgende Angaben
    Nennleistung 190 Wp
    Leerlaufstrom 45,1 V
    Spannung PMax 37,7 V
    Kurzschlussstrom 5,35 A
    Elektr. Strom bei PMax 5,04 A


    Jetzt sollen diese aufs Dach und Batterien ins WoMo
    Welcher Laderegler wäre ein richtiger für diese Konstellation
    Jeder MPPT-Laderegler, der mind. 50V am Eingang und 20A Eingangsstrom kann, wenn Module parallel geschaltet werden.
    Du hast maximal unter Last 38V * 5,04A * 3 Module = 574Wp. Dein MPPT-Regler muss also mindestens 600Wp können.
    600Wp sind am Ausgang bei 12V 50A.

    Du brauchst also einen MPPT mind. 600Wp mind. 50A bei 12V Bordspannung. Hier rein symbolisch ein Beispiel

    Zitat Zitat von George1968 Beitrag anzeigen
    Wie müssten die Batterien angeschlossen werden? (parallel oder in Reihe?)
    Wie die Panele?
    In jedem Fall parallel, also Plus mit Plus und Minus mit Minus, damit du auch 12V Bordspannung hast.


    Zitat Zitat von George1968 Beitrag anzeigen
    Welche Leistungsausbeutung könnte eine solche Anlage im Idealfall bringen?
    Optimaler Idealfall unter besten Bedingungen bei flacher Montage und Sommer = Wp * 6. Realistischer sind eher Wp * 4,5.
    190Wp * 3 Module * 4,5 = 2565Wh pro Tag. Das entspricht bei 12V 213Ah/Tag.

    Zitat Zitat von George1968 Beitrag anzeigen
    Was muss man alles beachten?
    Welche praktischen Tipps könnt ihr mir geben?
    Nutze die Suchfunktion, dort sind Tipps und Tricks schon vielfach beschrieben.
    Geändert von raidy (11.04.2018 um 08:47 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2020, 21:23
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 15:58
  3. Bitte helft uns bei der Suche...
    Von Markuskr32 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 13:26
  4. Bitte geht wählen!
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.05.2014, 20:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •