Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. #1
    dojojo
    Gast

    Böse Datenschutz-Grundverordnung

    diese tritt am 25. Mai in Kraft. Es geht darum, ob ich auf Fotos fremde Personen ablichten darf. Scheint eine komplizierte Sache zu sein (einfach wäre auch zu einfach) . Am Besten mal googeln. Ich hab es gerade über eine FB-Gruppe erfahren.

  2. #2
    Stammgast   Avatar von 1200gs.treiber
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    511

    Standard AW: Datenschutz-Grundverordnung

    Zitat Zitat von dojojo Beitrag anzeigen
    diese tritt am 25. Mai in Kraft. Es geht darum, ob ich auf Fotos fremde Personen ablichten darf. Scheint eine komplizierte Sache zu sein (einfach wäre auch zu einfach) . Am Besten mal googeln. Ich hab es gerade über eine FB-Gruppe erfahren.
    Die DSGVO betrifft EU-weit jede Firma, welche personenbezogene Daten speichert.
    Vereine, Foren, gewerbliche Einzelfirmen, freie Journalisten, Blogschreiber, Ärzte, Krankenhäuser, Adac, Blumenhändler, Kfz-Werkstätten usw.., jeder der z.B. eine Kumdendatei führt, ist betroffen.
    Alle die personenbezogene Daten verarbeiten, Fotos sind nur ein kleiner Teil davon.
    Wer hier in irgendeiner Form selbständig ist, sollte sich damot beschäftigen, das ist nicht leicht umzusetzen und sehr komplex!

    Micha
    Grüße Michael

  3. #3
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Datenschutz-Grundverordnung

    Wie aber wird denn im Forum mit dem Datenschutz und und gemachten Angaben umgegangen?
    Der Fall bei FB brachte Kritik und sogar Entrüstung.
    Hier aber wird man ständig aufgefordert seinen Namen zu nennen damit man den User besser ansprechen kann.
    Will man dies jedoch nicht dann wird man als Außenseiter dargestellt. Dies auch vom Moderator.
    Alleine aus der Auswertung der Beiträge lässt sich ein sehr gutes Profilbild erstellen und so im Endeffekt auch die Daten vermarkten.
    Es ist schon erstaunlich was User einfach so von sich preisgeben und dies auch ohne Bedenken weil sie sich im Forum in einer sicheren Gemeinschaft fühlen.

    Punkt 6. Ob und welche Daten Sie neben Ihrem Usernamen den anderen Nutzern oder lediglich einzelnen User¬gruppen offen legen wollen, legen Sie nach Ihren eigenen Wünschen fest.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.708

    Standard AW: Datenschutz-Grundverordnung

    Ja, wir anderen habe ja die Möglichkeit so zu schreiben und Infos auszutauschen wie wir möchten, jemand ohne Namen gibt es für mich einfach nicht. Wer seinen Namen nicht nennt wird wohl Gründe dafür haben, und bringt nicht nur die Moderatoren zum denken.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  5. #5
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Datenschutz-Grundverordnung

    Dies ist falsch denn die Moderatoren haben die vollen Daten und oft auch die Tätigkeiten.

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    802

    Standard AW: Datenschutz-Grundverordnung

    Dürfen sie ja auch haben. Aber sie dürfen damit keinen Missbrauch betreiben.
    Liebe Grüße

    Pit

  7. #7
    Stammgast   Avatar von fwbgroup
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Oberhalb von Meißen
    Beiträge
    652

    Standard AW: Datenschutz-Grundverordnung

    Es geht nicht um Missbrauch in diesem Forum.....

    Es geht darum, das man inzwischen in Deutschland eine zusätzliche, selbstverständlich vom Selbstständigen bezahlte Fachkraft braucht,
    um die ganzen Gesetzesvorlagen rechtssicher zu dokumentieren.

    Wir fehlen dazu die Worte......

    Seien es die Lohnzeitnachweise um den Mindestlohn, mit Androhung der Kontrolle durch die Zollbehörde, zu erstellen,
    die Aktion Zeitarbeitsverträge, die sinnlose Dokumentation aller 5 Jahre über die Zahlung von Sozialabgaben oder eben nun wieder neu
    die Datenschutzverordnung.

    Ich denke, der dt Staat hätte primär genug damit zu tun, die Sammelwut von Daten bei den großen Anbietern, wie der Bahn, der Post,
    den Sozialämter, der Deutschen Rentenversicherung usw., einzudämmen.

    Da soll ja jetzt endlich was passieren, allein, mir fehlt dafür der Glaube.

    Beispiel aus der täglichen Praxis!

    Heute hat meine verstorbene Mutter Post von Vodafone bekommen, in der man ihr ankündigt, das nun das Giga Zeitalter beginnt.
    Sie müssen nun schnell handeln und fix in den Vodafone Shop in der Gerbergasse kommen.

    Dazu muss man wissen, das wir hier, einen Kilometer von Meissen weg, doch tatsächlich schon 3000 Kb/s per DSL erreichen.
    Ich hab da heute in der Gerbergasse angerufen, den Inhaber hab ich rund gemacht, wie ein Buslenker!

    Und dennoch denke ich, es wird sich nichts, aber auch gar nichts ändern!

    Mit herzlichen Grüssen
    Frank ( Ich bin nicht geheim!! )
    Mfg. Frank

  8. #8
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.070

    Standard AW: Datenschutz-Grundverordnung

    @ WoMo 2015

    Langsam reicht Deine Paranoia, hier zu den persönlich Verfolgten zu gehören. So wichtig ist kein Forenmitglied, als dass wir Mods uns tagtäglich mit ihm beschäftigen.
    Aber, ich versuchs mal eine Klarstellung Deiner Behauptung aus #3 hier.


    Zum wiederholten Mal behauptest Du Dinge, die von Dir nicht real dargestellt werden können.

    Die Behauptung aus #3
    Hier aber wird man ständig aufgefordert seinen Namen zu nennen damit man den User besser ansprechen kann.
    Will man dies jedoch nicht dann wird man als Außenseiter dargestellt. Dies auch vom Moderator.
    ist schlicht falsch.

    Ich habe im Thema zur "Gasversorgung in GB" auf einen Post von Dir ( Post #4),
    Zitat von Funbiker
    Hallo "Namenloser"
    Hast du es denn hier mit der Suchfunktion versucht?
    Oder gib doch einfach in Google "Gasversorgung England" oder "Deutsche Gasflaschen in England füllen" ein und dir wird geholfen.
    Na du bis ja lustig ..
    Du bist FUNBIKER und er PEPSI Also genau so Namenslos

    Den Verweis auf Google kann man übrigens bei jeder Frage anwenden.
    mit folgender Antwort reagiert:
    @ womo2015

    1. Funbiker heißt, entprechend seiner Signatur, "Andreas". Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

    Ob die Antwort so gegeben werden musste, ist allerdings eine schwierige Frage. So eine Formulierung, die ich früher, in einem anderen Forum häufiger lesen konnte, ist zwar sachlich richtig, eine echte, kurz beschrieben Auskunft ist sie nicht. Da ist der Verweis auf den Link von VoCoWoMo schon eindeutig hilfreicher.

    2. Wo ist der sachbezogene Inhalt Deines Post, oder liest Du hier nur noch, um Antworten Dritter kritisieren zu können. Der Eindruck drängt sich auf.

    3. Damit Du an meiner Aussage nicht auch noch etwas zu bemängel hast, ich habe keine hilfreiche Ansage zu GB zu machen. Ich war dort noch nicht. Wäre aber für mich auch keine Problem, da ich Tankflaschen besitze und die überall in GB betanken kann. Nn stellt sich nur die Frage, ob der TE evtl. auch an diese Fragestellung dachte.
    In meiner folgenden Antwort(Post #11 ) schrieb ich sinngemäß, dass natürlich jeder einen Fakenamen in der Signatur schreiben kann. dass aber bei Dir eben keine persönliche Ansprache möglich ist. Wo sieht man da eine Frage eines Mods nach dem eigenen Namen?

    Natürlich ist diese Behauptung
    Dies ist falsch denn die Moderatoren haben die vollen Daten und oft auch die Tätigkeiten.
    auch falsch. Als Beleg hier meine Daten als Screenshot.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Datenansicht für moderatoren.JPG 
Hits:	0 
Größe:	104,1 KB 
ID:	27252


    Es ist eindeutig, wenn nicht in der freiwlligen Signatur geschrieben, kein Vorname und auch kein Klarnamen ersichtlich. Ob die mailadresse eine Fake-Adresse ist können die Mods auch nict prüfen.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  9. #9
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.613

    Standard AW: Datenschutz-Grundverordnung

    Wenn im Forum es einige für höflich halten, wenn anderen User auch ihren Vornamen nennen, dann ist das die Sache der User, nicht des Forums und hat mit der Datenschutzgrundverordnung nichts zu tun.

    Im Gegensatz zur Facebook verlangen die Forenbetreiber, so weit mir bekannt, keine Angaben des Real Namens.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Datenschutz-Grundverordnung

    Hallo Frank

    Du sprichst mir aus der Seele, meine Schwiegermutter bekommt noch 3 Jahre nach Ihrem Ableben Post von Banken , Versicherungen und Werbung aus dem Netz.
    Das ist schon heftig und zehrt n den Nerven.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •