Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
  1. #11
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.685

    Standard AW: Wohnmobilschlösser und Ihre Sicherheit

    Zitat Zitat von Clouliner Beitrag anzeigen
    klebe dir 10 Stück davon an die Tür und Klappen https://www.ebay.de/itm/Schloss-Attr...-/222614008563
    ich glaube dann bleibt der "Besuch" weg.
    Etwa so:
    https://www.promobil.de/forum/thread...l=1#post536750
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  2. #12
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.967

    Standard AW: Wohnmobilschlösser und Ihre Sicherheit

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Wenn so ein Sicherheitsschloss in 10 Sekunden geöffnet ist was soll man dann tun. Es gibt doch nicht s anderes?
    Mein Vorschlag: Sich nicht von Ängsten leiten zu lassen und alles so zu belassen wie es ist. Gepaart mit etwas Umsicht wo man sein WoMo abstellt sollte dies reichen. Vielleicht noch eine laute Alarmanlage mit SMS-Melder, könnte doch mal hilfreich sein und einen Dieb abschrecken.


    Und sollte es doch einmal vorkommen dass Langfinger sich bedient haben, dann ist dies zwar sehr ärgerlich, aber trotzdem kein Weltuntergang.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #13
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.788

    Standard AW: Wohnmobilschlösser und Ihre Sicherheit

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Mein Vorschlag: Sich nicht von Ängsten leiten zu lassen und alles so zu belassen wie es ist. Gepaart mit etwas Umsicht wo man sein WoMo abstellt sollte dies reichen.
    Einbrechen ist verboten und einen anderen Gedanken lasse ich nicht zu

    Mit gesundem Menschenverstand und positiven Gedanken und Lebenseinstellung fühle ich mich wohler als mit Schlössern und Alarmanlagen.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  4. #14
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Wohnmobilschlösser und Ihre Sicherheit

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen


    Und sollte es doch einmal vorkommen dass Langfinger sich bedient haben, dann ist dies zwar sehr ärgerlich, aber trotzdem kein Weltuntergang.
    Sofern nicht Türen oder Aufbau beschädigt wurden. Und das spricht gegen zusätzliche Schlösser und Verriegelungen. Das Thema hatten wir schon oft, letztlich ist es eine Glaubensfrage und wobei man sich wohler fühlt.

    Gruß
    Rombert

  5. #15
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.122

    Standard AW: Wohnmobilschlösser und Ihre Sicherheit

    Habe gerade einen Link bekommen.
    Was nützen Wohnmobilschlösser, wenn es einen Masterkey (Hauptschlüssel) gibt, den man relativ einfach besorgen oder anfertigen kann.

    Super Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=rChwUQCL1v8

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #16
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.778

    Standard AW: Wohnmobilschlösser und Ihre Sicherheit

    Andi, das Video war schon unter #11.

    Nur nicht Bange machen lassen.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  7. #17
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.122

    Standard AW: Wohnmobilschlösser und Ihre Sicherheit

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Andi, das Video war schon unter #11.

    Nur nicht Bange machen lassen.

    Gruß Bernd
    Hups, das habe ich übersehen. Danke für den Hinweis.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #18
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.257

    Standard AW: Wohnmobilschlösser und Ihre Sicherheit

    Gegen Einbruch gibt es keine absolute Absicherung. Bei uns im Betrieb wurde kürzlich ein 800 kg Geldschrank geknackt, was unglaublich erscheint. Man verschaffte sich Zutritt durch einen Mauerdurchbruch vom Sanitärraum zum Aktenraum. Im Geldschrank waren Akten, sonst nichts.
    Ich meine, erstmal gut versichern und richtig. Dann habe ich Abus-Schlösser zusätzlich zum Aufbau und der Fahrertür. Weiter habe ich die Alarmanlage , welche ich selbwet auslösen möchte -bei Bedarf. Und dann stelle ich mich gern da hin, wo schon andere WoMo sind., denn wenn ich Alarm auslöse, werde die Kameraden ja auch munter.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  9. #19
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    538

    Standard AW: Wohnmobilschlösser und Ihre Sicherheit

    Hallo Zusammen,

    es geht doch nicht nur ums Reisemobil. Wenn es so einfach ist dann kann ja jeder innerhalb Sekunden in ein Haus rein, völlig ohne Einbruchspuren. Aber warum hört man dann immer wieder z.B." die Täter kamen durch die aufgehebelte Terrasentüre". Da hilft dann nur noch die Menge der Schlösser erhöhen um die Öffnungszeiten zu verlängern.
    Denn die Täter wollen ja schnell sein.

  10. #20
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.967

    Standard AW: Wohnmobilschlösser und Ihre Sicherheit

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Gegen Einbruch gibt es keine absolute Absicherung.
    Stimmt! Auch wenn es manche immer noch nicht glauben wollen.

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Bei uns im Betrieb wurde kürzlich ein 800 kg Geldschrank geknackt, was unglaublich erscheint.
    Dann war es wohl ein alter Tresor oder mit schlechter Sicherheitsstufe. Einen VDS Klasse IV Tresor bekommt selbst der Hersteller nicht unter 3-4 Stunden auf, und muss dabei einen Höllenlärm machen. Die alten Tresore, so massiv sie auch wirken mögen, sind heute für Profis leider knackbar geworden.
    Irgendwo habe ich mal eine Video gesehen, wie professionelle Öffner eine VDS 1,2+3 geöffnet haben und sich am VDS 4 fast die Zähne ausgebissen haben.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überholverbote für Reisemobile - Ihre Meinung, Ihre Erfahrungen!
    Von Mario Steinheil im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 11.11.2018, 16:29
  2. Batteriepulser: Ihre Erfahrungen sind gefragt
    Von Mario Steinheil im Forum Stromversorgung
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 15:38
  3. Wie war Ihre erste Fahrt mit dem Reisemobil?
    Von Mario Steinheil im Forum Thema des Monats
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.11.2015, 14:37
  4. Händler & Werkstätten: Ihre Geschichte ist gefragt!
    Von NadineScheufele im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 20:57
  5. Mitmachen und gewinnen: Ihre schönsten Urlaubsfotos
    Von Anne_Mandel im Forum Neues aus der Redaktion
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 08:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •