Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46
  1. #31
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    958

    Standard AW: Reichen 130 PS (Ahorn Wohnmobil Canada AE) für Passstraßen etc.

    @ Rolf: volle Zustimmung

  2. #32
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.013

    Standard AW: Reichen 130 PS (Ahorn Wohnmobil Canada AE) für Passstraßen etc.

    Hallo und Entschuldigung "Heribert 2"!

    Inzwischen haben drei Ahorn-Eigner sich hier gezeigt. Als Ersten las ich " fernweh007" dann " trail 660". Euren Post hab ich tatsächlch überlesen. Die beiden Anderen sind leistungsmäßig zwar etwas über der angefragten Konstellation, generell aber auch der Ansicht, das die Frage des TE postiv beantwortet werden kann.

    Noch viel Spaß mit Eurem Ahorn.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  3. #33
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Reichen 130 PS (Ahorn Wohnmobil Canada AE) für Passstraßen etc.

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Na dann ist ja mit #20 alles gesagt.
    Bleibt für mich die Frage, warum der Master so selten als Basis eingesetzt wird. Die Motoren sind robust, laufruhig und sparsam. Es gibt einen 167 PS Motor mit Gearshift und es gibt ihn wahlweise als Heck- und Fronttriebler (von Oberaigner sogar als 4x4). Dazu soll die Sitzposition sehr viel ergonomischer sein als im Duc. Am Preis kann es wohl kaum liegen, wenn sogar ein Budget-Hersteller wie Ahorn auf Master statt Ducato setzt. Ein bisschen mehr Vielfalt wäre doch wünschenswert, oder?

    Gruß
    Steffen
    Für die WOMO Hersteller steht und fällt alles mit dem Einkaufspreis und da ist FIAT unschlagbar günstig
    mit seinen auf die WOMO Hersteller zugeschnittenen Fahrgestellen.
    Windlauf, Windlauf ohne Hinterräder und ohne Leiterrahmen in Zusammenarbeit mit AL KO usw
    Geändert von womofan (31.03.2018 um 22:41 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #34
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.426

    Standard AW: Reichen 130 PS (Ahorn Wohnmobil Canada AE) für Passstraßen etc.

    Ob viel oder wenig PS spielt doch keine große Rolle,
    das Drehmoment ist wichtig und dann kommen die Komponenten Getriebübersetzung, Radgröße, Fahrzeuggewicht usw.

    Mein Duc 250 mit 150PS und 16" Räder mit 4,5t hintendran ist auch auf der Paßstraße in Tropea verreckt,
    ging nur noch langsam rückwärts runterrollen und mit Anlauf wieder hoch - ok, war auch eine extreme Steigung

    Volker

  5. #35
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.739

    Standard AW: Reichen 130 PS (Ahorn Wohnmobil Canada AE) für Passstraßen etc.

    Bevor wir uns unseren Kasten mit 177 PS zugelegt haben, haben wir mit Leihmobilen 130 und 150 PS jeweils als Kasten und als Teilintegrierter mit 4,0 t zul. Gesamtgewicht ausprobiert. Es hat immer gereicht und wir hatten nie das Gefühl, eine lahme Kiste zu bewegen.

    Der von uns empfundene Unterschied lag in der Geräuschentwicklung (Drehzahl bei gleichem Tempo) und in der Möglichkeit, an Steigungen die Geschwindigkeit zu halten.

    Deshalb haben wir uns beim Kauf für die größtmögliche Motorisierung entschieden. Die hat eine längere Achsübersetzung, läuft also bei vergleichbarer Geschwindigkeit mit niedrigerer Drehzahl. Die mögliche, höhere Geschwindigkeit interessiert uns nicht. Wir fahren max. 130. Höhere Geschwindigkeiten mit einem voll ausgelasteten 3,5-Tonner mit diesen Bremsen sind unverantwortlich.

    Gruß

    Frank

  6. #36
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    958

    Standard AW: Reichen 130 PS (Ahorn Wohnmobil Canada AE) für Passstraßen etc.

    Für die WOMO Hersteller steht und fällt alles mit dem Einkaufspreis und da ist FIAT unschlagbar günstig
    mit seinen auf die WOMO Hersteller zugeschnittenen Fahrgestellen.
    Windlauf, Windlauf ohne Hinterräder und ohne Leiterrahmen in Zusammenarbeit mit AL KO usw
    Das ist für mich nicht schlüssig. Die Produzenten, die auf AlKo-Fahrgestelle setzen, sind alle im oberen Preissegment angesiedelt. Preissensible Modelle kommen fast immer mit dem Fiat Flach- oder Leiterrahmen. Brauchen also das Fahrerhaus ohne hinteren Rahmen gar nicht. Ein Windlauf ist eine Antriebseinheit ohne Karosse und wird für VIs verwendet. Das findet aber dann auch eher nicht im Budget- oder gar Discountbereich Verwendung. Genau da wo Ahorn oder vielleicht noch Rimor ihre Modelle auf Masterbasis anbieten.
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  7. #37
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.013

    Standard AW: Reichen 130 PS (Ahorn Wohnmobil Canada AE) für Passstraßen etc.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Am Amfang der Ducato(600 x 397).jpg 
Hits:	0 
Größe:	65,4 KB 
ID:	27137

    Start eines Wohnmobils ( Aufnahme entstand vor Jahren in einem Auslieferungslager in Markholzheim/Frankreich ) Ob die Fahrzeuge nun zu einem Edelhersteller, oder als Massenware irgenwo zusammengestellt werden, kann ich nicht sagen.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  8. #38
    Ist öfter hier   Avatar von Michi Kling
    Registriert seit
    07.09.2016
    Ort
    Münster b. Dieburg / Hessen
    Beiträge
    89

    Standard AW: Reichen 130 PS (Ahorn Wohnmobil Canada AE) für Passstraßen etc.

    Hallo zusammen
    Haben den Ahorn T690 mit Renault Master mit 138 PS (Euro 5 ) 2,5 Jahre alt.
    Ich kann nur sagen der 130 PS Motor ist völlig ausreichend. Der Master hat Kraft aus dem Drehzahlkeller und genug Drehmoment hat er auch .
    Du wirst den stärkeren Motor nur brauchen wenn Du auf dem Nürburgring bei den Privatfahrten mitfahren oder auf der Autobahn den Porsche BMW und Mercedes Sportwagen hinterherjagen willst .Wir waren mit unserem Master schon in den Bergen oder auch in Frankreich (Bretagne) und haben jetzt 33000 km gefahren. Ich vermisse die höhere PS bis jetzt noch nicht.
    Gruß Michi

  9. #39
    Ist öfter hier   Avatar von Fleckchen
    Registriert seit
    12.04.2017
    Beiträge
    33

    Standard AW: Reichen 130 PS (Ahorn Wohnmobil Canada AE) für Passstraßen etc.

    Hai Gemeinde,
    auch wir fahren einen T690 (1 Jahr alt) mit den 130 PS. Ich hatte bisher noch keine Probleme, auch mit Anhänger von 2 t. nicht. Ich denke wen Du in der 3,5 t Klasse bleibst ist er allemal gut genug.

    Wer einen Hai und Rechtschreibfehler findet kann ihn behalten.

    LG
    Wiegand

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
    Wer Fehler findet kann Sie behalten

  10. #40
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    23.03.2017
    Beiträge
    2

    Standard AW: Reichen 130 PS (Ahorn Wohnmobil Canada AE) für Passstraßen etc.

    Hallo zusammen
    Nicht um zu rasen, sondern um eine Leistungsreserve zu haben, haben wir uns für unseren Canada TE den 170PS-Motor ausgesucht, obwohl ich übezeugt war, dass die 130PS ausreichen würde. Auf der Autobahn ohne minutenlange Planung zum Überholen eines LKWs ansetzen zu können, trägt zu einem entspannten Fahren bei. Der Tempomat steht dazwischen bei Tacho 108km/h * / GPS 101km/h und lässt die Maschine nicht einmal ganz 10l/100km gurgeln.

    LG Daniel

    *

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ahorn Erfahrungen
    Von Trail 660 im Forum Reisemobile
    Antworten: 551
    Letzter Beitrag: 10.01.2020, 20:08
  2. Gewicht Ahorn Canada AE.......
    Von A- Hörnchen im Forum Reisemobile
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.05.2017, 20:09
  3. Stützen für unseren Ahorn
    Von Marc-Peter im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 09:58
  4. Ahorn Kentucky K-Line LG
    Von seeli1 im Forum Reisemobile
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.05.2016, 12:07
  5. Suche Infos zu Ahorn Camp (HF 696)
    Von knipser1 im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 22:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •