Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    22.03.2018
    Beiträge
    5

    Standard LPG Tank ohne Papiere

    Hallo ihr Lieben! Wir wollen in Belgien ein Wohnmobil kaufen.
    Unter dem Wohnmobil ist ein 120 l LPG Gastank für die Versorgung der Inneneinrichtung (Kochen, Kühlschrank, Heizung) fest installiert.
    Leider fehlt den Verkäufern jegliche Dokumente zu dem Gastank.
    Der Gastank soll 13 Jahre alt sein.
    Was muss ich tun, um bei der Kfz-Zulassung keine Probleme zu bekommen?
    Kriege ich mit einer Gastankprüfung in Deutschland alle Papiere die ich brauche für die Zulassung?
    Vielen Dank!

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: LPG Tank ohne Papiere

    Hallo,

    der Tank muss neu geprüft, in die Fahrzeugpapiere und in das Gasprüfbuch eingetragen werden.
    Tankprüfung z.B. hier: https://www.wynen-gas.de/tuev-tankpruefungen.html

  3. #3
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.830

    Standard AW: LPG Tank ohne Papiere

    Das ist ein Stako- Tank. So etwas vertreibt Wynen. Also mit denen in Verbindung setzen, siehe Link vom "clouliner" Herstellerangaben kann man auf dem Foto rel. gut erkennen. Also sollten die Dir helfen können. Viel Glück.

    Unter www.wynen-gas.de solltest Du die unter Kontakt erreichen und ggf. mit dem Foto in einer Mail schon vorab klären können. Alles Andere ist ja schon geschrieben.
    Geändert von rundefan (22.03.2018 um 09:44 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #4
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    17

    Standard AW: LPG Tank ohne Papiere

    Naja, jetzt geht vermutlich die Diskussion wieder von vorne los. Wenn es sich um einen reinen Brenngastank für Heizung und Herd handelt, unterliegt dieser keiner regelmäßigen gesetzlichen Prüfung. Die oft zitierten EG Vorschriften 2001/56/EG und 2004/78/EG wurde aufgehoben und damit gibt es keine gesetzliche Grundlage mehr für irgendwelche Überprüfungen. Lass den Tank von einem Fachmann begutachten und das war es. Bei der Hauptuntersuchung ist der nicht relevant.

    Ach ja: das immer wieder erwähnte "Gasbuch" wurde von einem Verband ins Leben gerufen. Die oben erwähnte Tankprüfung ist nur für Fahrzeuge mit Gasantrieb erforderlich.

    Viele Grüße

    Andreas
    Nichtsdestotrotz sollte meiner Meinung nach jeder seine Gasanlage regelmäßig überprüfen (lassen). Ist aber fast genauso wie bei einer Gasheizung im Eigenheim: Die kannst Du gerne überprüfen lassen, musst es aber nicht...

  5. #5
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.830

    Standard AW: LPG Tank ohne Papiere

    Hallo Andreas,

    möglicherweise machst Du es Dir mit Deiner letzten Aussage zu leicht. Meine Gasbrennwert-Zentralheizung unterliegt sehr wohl einer gesetzlich vorgeschriebenen Prüfung. Frag mal den zuständigen Kaminkehrer Deines Kehrbezirks. Soviel OT zu unseren Antworten.
    Nun aber mein Hauptanliegen an Dich gerichtet: der TE möchte ein im Ausland ( Belgien ) zugelassenes Womo hier neu zulassen und bekommt eine nicht belegbare Antwort zum verbauten Tank. Außer zur Größe hat er nur vage Angaben zum Tank. Er fragt hier explizit nach Infos, dazu ist das Verlinken eines deutschen Anbieters sicherlich nicht falsch. Der Fachbetrieb wird dann auch in der Lage sein, zu entscheiden, ob der Tank nun geprüft werden muss oder nicht.
    Eine Diskussion zur Prüfung wurde bisher nur durch Dich ins Gespräch gebracht.

    Da weder der TE noch wir Anderen wissen, ob der Tank eine Zulassung nach ECE R67.01 besitzt, ist der Hinweis auf eine Tankprüfung nicht falsch.
    Geändert von rundefan (22.03.2018 um 15:51 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  6. #6
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    17

    Standard AW: LPG Tank ohne Papiere

    Hallo Werner,

    okay, der Vergleich hinkt etwas, daher ziehe ich den zurück. Und ich werde künftig keinerlei Prophezeiungen abgeben, Ehrenwort!.

    Aber zur Zulassung des Fahrzeugs in Deutschland braucht der Kollege oben die EG-Typbescheinigungen/CoC's und evtl. den Kaufvertrag. Wenn das Fahrzeug noch in Belgien zugelassen ist auch diese Papiere. Damit kann er dann nach einer Vollabnahme durch TüV/Dekra/etc. eine Zulassungsbescheinigung Teil 2 erstellen lassen. Damit kann er dann bei der Zulassungsstelle die Anmeldung des Fahrzeugs durchführen. Der Brenngastank ist dabei nicht von belang, solange bei der Vollabnahme keine offensichtlichen Schäden festgestellt werden. Eine Gasprüfung ist nicht erforderlich, schaden tut sie aber auch nicht...

    Viele Grüße

    Andreas

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    307

    Standard AW: LPG Tank ohne Papiere

    Als laie wurde ich so ein Fahrzeug sofort von eine Fachfirma überprüfen lassen, Tüv zwang oder nicht.
    Wer sitzt gerne auf eine fahrende Bombe?
    ciao

  8. #8
    Stammgast   Avatar von fwbgroup
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Oberhalb von Meißen
    Beiträge
    651

    Standard AW: LPG Tank ohne Papiere

    Andreas.
    Nun, ganz so einfach ist es nicht.

    So wie ich schon im anderen geschrieben habe sollte der Käufer schauen, ob dieser Tank bereits eine Kennzeichnung nach der R 67 /01 hat.
    Wie auf dem Bild zu sehen ist, stehen dort auf der roten Stahlplatte die Daten vom Tank.
    Findet der TE dort die von mir genannte Kennzeichnung ist alles ok. Keine 10 jährige Druckprüfung erforderlich.

    Findet der TE die Kennzeichnung ( R 67 /01......) nicht, so unterliegt dieser Tank noch der alten Druckbehälterverordnung.
    Prüfpflicht alle 10 Jahre.

    Ob der TE nun Wyhen Gas fragst oder Stako ist egal. Beide besorgen dem TE, wenn nötig, die Tankbegleitkarte.

    Frage zur dt. Zulassung des Fahrzeuges:
    Ist der Tank in den Fahrzeugpapieren eingetragen ?
    Wenn ja kein Problem.
    Wenn nein, kann es damit bei TÜV / DEKRA bei der Vollabnahme Probleme geben.
    Auch hier wäre Whyen Gas der richtige Ansprechpartner.
    Mfg. Frank

  9. #9
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.830

    Standard AW: LPG Tank ohne Papiere

    Ich find das irgendwie lustig. Da wird in einem anderen Forum von einer mir unbekannten Zahl Nutzer das Problem des TE, der dort vermutlich den gleichlautenden Text erstellt hat, alle möglichen Gegebenheiten diskutiert, schön. Hier wird, unter Bezug auf eine Antwort im anderen Forum untereinander diskutiert. Den Verweis auf ECE R 67.01 hatte ich auch gegeben, wollte nun nur nicht auch noch mit der DruckbehälterVO kommen.

    Grundsätzlich sollte der TE sich vor dem Kauf eines ( angenommenermaßen ) nur im Ausland zugelassenen Fahrzeug im Klaren sein, was bei Eigenimport zu tun ist.

    Noch ein Satzt zur COC. Ich weiß nicht, ob und wann das Papier im Ausland eingeführt ist. Mein Womo, Erstzulassung 09.02.2005, bekam bei der Übergabe an mich jedenfalls kein solches Papier. Das hab ich mir, zum Zeitpunkt der Markeneinstellung von TEC nachträglich ausstellen lassen. Da ich nicht denke, dass der Tank älter als das Fahrzeug ist, muss also nicht unbedingt ein COC vorliegen.
    Geändert von rundefan (24.03.2018 um 09:53 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  10. #10
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: LPG Tank ohne Papiere

    der TE hat doch ein gutes Bild eingestellt, da ist alles an Angaben drauf und ein Prüffreier R67 ist es nicht!
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gastank_3a34.jpg 
Hits:	0 
Größe:	56,2 KB 
ID:	27064

    Der ist prüffrei:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Download.jpg 
Hits:	0 
Größe:	8,9 KB 
ID:	27065

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Papiere brauche ich zur Zulassung?
    Von Breisgauer im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.07.2017, 13:05
  2. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 06:51
  3. Ducato 60l-Tank
    Von Gagravarr im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 11:39
  4. Was füllt ihr in euren Tank?
    Von BRB-Stefan im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 18:21
  5. Tank Einfüll-Öffnung
    Von mr-word im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 13:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •