Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Zwergi
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    690

    Standard AW: Samstag, 25,3 Uhrumstellung

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Dann antworte ich mal gegensätzlich auf dieses "Argument" von "fernweh007":



    Für uns ist der Tag aber ebenso lang, mehr als 24 h hat er nicht.

    Aber, wir sind bei schon hellem Vormittag unterwegs ( wenn notwendig) und genießen, bei frühzeitigem Eintreffen am Tagesziel, lang und ausgiebig die entsprechende Landschaft. Ob dabei nun 14.00 oder 15.00 auf der Digitaluhr angezeigt wird, ist gleich. Auf Reisen sind wir eher zeitlos unterwegs.
    Ich muss auch nicht bis 22.00 Uhr draußen sitzen können, nur weil es( real zwar erst 21.00 ) noch hell draußen ist. Wenn sich eine nette Runde ergibt, darf es ruhig auch schon dunkel werden.
    Aber, gegen meine eigentliche Natur, nämlich ewig lange vor dem Mobil zu sitzen ( kann und will ich nicht ), werde ich kein Freund der Sommerzeit.
    Genauso sehe ich das auch! Wenn man eh nicht nach der Uhr lebt, ist es doch auch egal, wenn auch im Sommer die "Normalzeit" herrscht. Das spielt doch die wirkliche Uhrzeit keine Rolle.
    Aber wir sind z.B. Frühaufsteher, lieben es, wenn es zeitig hell wird.
    Aber von den persönlichen Animositäten mal abgesehen - für Bauern z.B., die Viehwirtschaft betreieben, ist die Sommerzeit der Horror. Die Milchkühe sind auf die Zeiten eingestellt, und sie haben Probleme damit, wenn jetzt alles eine Stunde früher ist. Und viele arbeitende Menschen haben auch Probleme - oft sogar mehrere Wochen. Und das kann sogar bis zur Krankheit führen. Wurde auch festgestellt. Hatte ich übrigens früher auch , trotzdem ich Frühaufsteher bin. Also die angestrebte Energieeinsparung hat es nicht gegben, und nur, damit einige Menschen nun "länger" (was ja nicht wirklich so ist) im Hellen draußen sitzen können, müssen viele damit irgendwie klarkommen. Nicht umsonst sind die meisten Menschen inzwischen gegen die Sommerzeit.
    Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
    Freundliche Grüße ,
    Maja

  2. #22
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.050

    Standard AW: Samstag, 25,3 Uhrumstellung

    Leute, Leute,

    was macht Ihr, wenn's bei einer Feier am Wochenende mal ein/zwei Stunden länger wird?
    Werdet Ihr dann auch krank?
    Stehen Frühaufsteher regelmäßig schon um 3:00 auf, damit Sie den Sonnenaufgang mitbekommen?
    Wieviel kranke Menschen gibts jährlich nach dem Urlaub durch den Jetlag?
    Hat es eventuell schon Todesfälle gegeben?
    Müssen sich dann die Urlaubsländer an die deutsche Zeit zukünftig anpassen?
    Mit wieviel Kosten wird der Steuerzahler dadurch belastet?
    Könnte es teurer als der BER sein?
    Gibts sonst keine Probleme in diesem Lande? Wenn nein, dann wär ja alles gut...

    Wer Spuren von Ironie entdeckt, darf sich entspannt zurücklehnen.

    Ich find die Sommerzeit gei...l und freu mich drauf!
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  3. #23
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.778

    Standard AW: Samstag, 25,3 Uhrumstellung

    Hallo Uwe,
    kurze Antwort: vor der EU-weiten Einführung der Sommerzeit gab es so eine Regelung in anderen, meist südlichen europäischen Regionen. Damals haben diese Länder gut mit der MEZ in Deutschland leben können. Ich geh davon aus, dass sie es auch in Zukunft könnten.
    Geändert von rundefan (22.03.2018 um 18:20 Uhr) Grund: Fehlendes "n" bei anderen nachgetragen
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #24
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.824

    Standard Bundestag lehnt Abschaffung der Sommerzeit ab

    Ein Dank an den Bundestag

    https://www.heise.de/newsticker/meld...b-4001468.html

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  5. #25
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.000

    Standard AW: Samstag, 25,3 Uhrumstellung

    Es macht einen Unterschied ob ich zum Frühdienst um 03,30h oder um 04.30h aufstehen muß,das ist nämlich die Zeit der geringsten Leistungsfähigkeit.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  6. #26
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.461

    Standard AW: Bundestag lehnt Abschaffung der Sommerzeit ab

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Ein Dank an den Bundestag

    https://www.heise.de/newsticker/meld...b-4001468.html

    LG
    Dietmar
    Dank für was ? Kindergarten mit politischen Kaspertheater !

    Zitat aus deinem Link:

    " Heute so, morgen so.. typisch für unsere Nichtsnutze im Bundestag

    Die CDU/CSU Fraktion hatte doch bereits 2017 im Deutschen Bundestag ein Positionspapier zur Neuregelung der Zeitumstellung beschlossen. Dort beruft man sich auch auf die Erkenntnisse das es keinen Gesamtwirtschaftlichen Nutzen gibt, gesundheitliche Probleme usw.
    In dem CDU-Papier steht als Resümee:

    Vor diesem Hintergrund fordert die CDU/CSU-Bundestagsfraktion die EU-Kommission
    auf, einen Vorschlag zur Änderung der Richtlinie 2000/84/EG zur Regelung
    der Sommerzeit vorzulegen mit dem Ziel,
    • die Zeitumstellung abzuschaffen und gleichzeitig
    • eine Neuregelung für ein weiterhin dauerhaftes einheitliches Zeitregime in
    Europa zu treffen.

    Aber was interessiert die CDU/CSU schon was sie voriges Jahr wollten?
    Im Grunde hätten sie also dafür stimmen können, weil genau das wurde ja bereits von ihnen selber eingebracht.. aber ja, wenn die FDP das will, muss man natürlich erstmal kategorisch dagegen sein.

    Von den Roten erwartet man sowieso nichts anderes, mich wundert das die Grünen sich enthalten haben... die sind doch generell gegen alles was sinnvoll ist..
    Gut für die FDP, immerhin eine Partei die mal auf das hört was das Volk will.

    Zumal das EU Parlament ja auch bereits mit großer Mehrheit für eine Abschaffung der Sommerzeit gestimmt hat. Jetzt müsste also die EU Kommission mit den einzelnen Mitgliedstaaten darüber verhandeln. Das könnte man einfach etwas verkürzen in dem man einfach mal bisschen schneller ist und nicht alles auf die nächste Legislaturperiode schiebt damit sich dann andere damit beschäftigen.

    Man bekommt schon so bisschen das Gefühl das die alle nur noch mit sich selbst und ihrem Parteibuch beschäftigt sind? Das man auch mal was im Sinne der Bevölkerung macht, scheint ja nicht so angesagt zu sein. Lieber irgendwelche Lobbyarbeit machen und fröhlich zusehen wie das Haus Europa am brennen ist.
    Wenn man schon bei so kleinen Sachen wie der Abschaffung der Sommerzeit nicht einstimmig ist, wie will man da dort die wirkliche Probleme in den Begriff bekommen? Zumal man anscheinend ja doch das gleich will (siehe CDU) aber aus irgendwelchen Gründen ständig den eigenen Standpunkt ändert."

    Zitatende.

    Quelle: https://www.heise.de/forum/heise-onl...32080253/show/
    Geändert von walter7149 (22.03.2018 um 18:15 Uhr)

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #27
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: Bundestag lehnt Abschaffung der Sommerzeit ab

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Dank für was ? Kindergarten mit politischen Kaspertheater !

    Zitat aus deinem Link:

    " Heute so, morgen so.. typisch für unsere Nichtsnutze im Bundestag

    Die CDU/CSU Fraktion hatte doch bereits 2017 im Deutschen Bundestag ein Positionspapier zur Neuregelung der Zeitumstellung beschlossen. Dort beruft man sich auch auf die Erkenntnisse das es keinen Gesamtwirtschaftlichen Nutzen gibt, gesundheitliche Probleme usw.
    In dem CDU-Papier steht als Resümee:

    Vor diesem Hintergrund fordert die CDU/CSU-Bundestagsfraktion die EU-Kommission
    auf, einen Vorschlag zur Änderung der Richtlinie 2000/84/EG zur Regelung
    der Sommerzeit vorzulegen mit dem Ziel,
    • die Zeitumstellung abzuschaffen und gleichzeitig
    • eine Neuregelung für ein weiterhin dauerhaftes einheitliches Zeitregime in
    Europa zu treffen.

    Aber was interessiert die CDU/CSU schon was sie voriges Jahr wollten?
    Im Grunde hätten sie also dafür stimmen können, weil genau das wurde ja bereits von ihnen selber eingebracht.. aber ja, wenn die FDP das will, muss man natürlich erstmal kategorisch dagegen sein.

    Von den Roten erwartet man sowieso nichts anderes, mich wundert das die Grünen sich enthalten haben... die sind doch generell gegen alles was sinnvoll ist..
    Gut für die FDP, immerhin eine Partei die mal auf das hört was das Volk will.

    Zumal das EU Parlament ja auch bereits mit großer Mehrheit für eine Abschaffung der Sommerzeit gestimmt hat. Jetzt müsste also die EU Kommission mit den einzelnen Mitgliedstaaten darüber verhandeln. Das könnte man einfach etwas verkürzen in dem man einfach mal bisschen schneller ist und nicht alles auf die nächste Legislaturperiode schiebt damit sich dann andere damit beschäftigen.

    Man bekommt schon so bisschen das Gefühl das die alle nur noch mit sich selbst und ihrem Parteibuch beschäftigt sind? Das man auch mal was im Sinne der Bevölkerung macht, scheint ja nicht so angesagt zu sein. Lieber irgendwelche Lobbyarbeit machen und fröhlich zusehen wie das Haus Europa am brennen ist.
    Wenn man schon bei so kleinen Sachen wie der Abschaffung der Sommerzeit nicht einstimmig ist, wie will man da dort die wirkliche Probleme in den Begriff bekommen? Zumal man anscheinend ja doch das gleich will (siehe CDU) aber aus irgendwelchen Gründen ständig den eigenen Standpunkt ändert."

    Zitatende.
    Hallo du norwegischer Held,

    Grundsätzlich hat mich nur das Ergebnis des Bundestages interessiert.

    Aber das was du zitiert hast finde ich dem Artikel nicht .... ich würde auch sowas wie "Nichtsnutze" nie als eigenen Text zitieren


    Solche Respektlosigkeiten, wie auch zum Kasperltheater, überlasse ich gern dir.


    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  8. #28
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.000

    Standard AW: Samstag, 25,3 Uhrumstellung

    Das mag vielleicht hart formuliert sein,aber Tatsache ist: Respekt will verdient sein,der wird nicht mit dem Amt/Position geliefert.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #29
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.795

    Standard AW: Samstag, 25,3 Uhrumstellung

    So lief das. Für alle die es nicht live gesehen haben!

    http://www.t-online.de/nachrichten/d...ellung-ab.html
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Weihnachtsfeier, Samstag, 2.12. ab 18.oo Uhr
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2017, 16:16
  2. Fassenachtstreff Samstag, 1.2.2014 ab 19.oo Uhr
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2014, 10:32
  3. April-Treff, Samstag, 6.4. ab 19.oo Uhr
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 11:36
  4. Weihnachtsfeier, Samstag, 1.12.2012
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 23:15
  5. Weihnachtsfeier 2011, Samstag, 10.12.
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 09:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •