Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 57 von 57
  1. #51
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1

    Standard AW: Dichtigkeitsprüfung

    Hallo *,

    bin neu hier im Forum ....

    Habe einen Ahorn Canada, Modell 2018, Zulassung im Februar 2018. Dichtigkeitsprüfung ist seit einiger Zeit ja nur noch einmal im Jahr fällig (kostet dafür aber auch doppelt so viel).

    WoMo steht seit Mitte November in einer trockenen Halle - brauchen werde ich es wohl wieder im März.

    Problem ist bei mir ähnlich gelagert wie bei "HaDo 7151". Da ich es nicht für sinnvoll gehalten habe, die Dichtigkeitsprüfung im Februar 2019 (da ist sie fällig) zu machen da:

    1. das WoMo dann seit 3 Monaten in der Halle gestanden haben würde und
    2. ich das WoMo dafür nicht extra aus dem "Winterschlaf" holen möchte um es anschließend wieder winterfest zu machen

    ... habe ich sie im November machen lassen (bei Ahorn in Mülheim, 130 Euro, nur gemessen, keine Verwendung von Wasser - das nur nebenbei).

    Nun wurde mir aus Speyer gesagt, dass ich die Dichtigkeitsprüfung aber im Februar trotzdem noch mal machen lassen muss, da sonst die Garantie verfallen würde (kein Scherz). Aus Kulanzgründen würde man die aber kostenlos machen, da man mich im November darauf hätte hinweisen müssen, dass die Prüfung immer genau im Zulassungsmonat gemacht werden muss.

    Jetzt zur Frage: Kennt jemand eine solche Verordnung ? Hat jemand was Schriftliches dazu ?

    Kann doch nicht sein, dass ich jetzt bis zum Ende der Dichtigkeits-Garantie das WoMo immer im Februar fahrbereit machen muss - mal davon abgesehen, dass ich dadurch das WoMo über den Winter ja nicht mal abmelden könnte (was ich durchaus im nächsten Winter vorhabe), und Winterreifen habe ich auch keine ...

    Für Hinweise wäre ich dankbar.

    (Sorry, das war sehr lang ...)

    Gruß
    WoBe

  2. #52
    Stammgast   Avatar von Trail 660
    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dinkelsbühl
    Beiträge
    603

    Standard AW: Dichtigkeitsprüfung

    Moin

    Es gibt nur einen Weg. Die nächste Prüfung vorziehen um so einen neuen Rythmus zu bekommen. Das Ziel ist das der Prüfmonat dann in einem Nutzungsmonat liegt. Das würde ich Ahorn vorschlagen. Das können sie eigentlich nicht ablehnen.

    Ich fahre auch einen Ahorn und unterliege der 6 Monats Prüffrist.
    Das ist nervig aber nicht änderbar.
    März und September habe ich Prüfung.

    Jörg

    Passion for Life

  3. #53
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Dichtigkeitsprüfung

    Zitat Zitat von WoBe
    Hallo *,... Dichtigkeitsprüfung ist seit einiger Zeit ja nur noch einmal im Jahr fällig (kostet dafür aber auch doppelt so viel).
    dass die Prüfung immer genau im Zulassungsmonat gemacht werden muss.

    Jetzt zur Frage: Kennt jemand eine solche Verordnung ? Hat jemand was Schriftliches dazu ?
    Das ist ja was ganz Neues - alle meine WoMo's der letzten 40 Jahre hatten immer nur 1 x / Jahr . . . anders kenne ich das gar nicht.
    In den Garantie-Bestimmungen meiner Marke steht, daß die Dichtig.-Prüfungen innehalb 3 Monate um das datum herum gemacht werden sollte.

    Auf einen Monat begrenzt ginge bei mir gar nicht - da bin ich vielleicht gerade in Afrika oder im Kaukasus - sollte der Hersteller darauf bestehen, würde ich sofort die Marke wechseln - etwas noch Kundenunfreundlicheres gibt's ja gar nicht . . .

    Nicht mal die HU / ASU muß auf den Monat genau gemacht werden - wenn ich im Ausland bin.
    Geändert von Tonicek (26.01.2019 um 13:26 Uhr)
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

  4. #54
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Dichtigkeitsprüfung

    Zitat Zitat von Trail 660 Beitrag anzeigen
    Moin

    Es gibt nur einen Weg. Die nächste Prüfung vorziehen um so einen neuen Rythmus zu bekommen.

    Das habe ich mit Ahorn so vereinbart.
    Ich gehe jetzt im Februar und nicht mehr im Juli

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  5. #55
    Kennt sich schon aus   Avatar von werner28
    Registriert seit
    25.03.2013
    Ort
    Hansestadt Bremen
    Beiträge
    189

    Standard AW: Dichtigkeitsprüfung

    Hallo,
    bei LMC ist es bei unserem WoMo immer der Kaufmonat +- einem Monat. Das halte ich noch für OK, obwohl hier eine andre Lösung ausgehandelt werden muss, wenn ein Saisonkennzeichen von 04 bis 10 dran wäre. Das trifft bei uns nicht zu. In fiesem Jahr ist im Februar der Termin.
    Liebe Grüße aus Bremen
    Achim

    Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk

  6. #56
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    52

    Standard AW: Dichtigkeitsprüfung

    Die Bedingungen zur Dichtigkeitsgarantie bestimmen ganz allein die Hersteller. Besonderheiten zum Prüftermin sind aber immer abstimmbar. Wichtig ist, dass der Rhythmus eingehalten wird. Die Prüfungen sind für uns nur wichtig, dass die Garantie erhalten bleibt, falls wirklich mal ein Dichtigkeitsschaden auftritt.
    Das Berieseln für eine kurze Zeit ist mehr als Show anzusehen. Beim Hersteller werden auch Kontrollberieselungen durchgeführt, dann aber über 1-2 Tage. Das Auffinden von Dichtigkeitsschäden sollte hauptsächlich von uns während der Nutzung erfolgen (Verfärbungen, Geruch usw.). Die Prüfung beim Händler hängt sehr von der Erfahrung des Prüfers ab. Bei ALU-Beplankung innen/außen ist der Feuchtigkeitsmesser keine Hilfe.
    Die Wahrnehmung der jährlichen Dichtigkeitsprüfung ist für uns eine Art Garantieleistung und dem Hersteller hilft sie größere Schäden zu vermeiden.
    Gruß Hajo

  7. #57
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    97990 Weikersheim
    Beiträge
    778

    Standard AW: Dichtigkeitsprüfung

    Ich hatte mein WoMo ca. 4 Wochen vor diesem Termin bei meinem Händler für die Dichtigkeitskontrolle angemeldet und ein Termin bekommen, der vier Wochen später gewesen ist. Da mein WoMo einen massiven Wassereinbruch am Fenster in der Dachhutze über dem Fahrerhaus hatte, war es danach 5 Monate beim Händler oder in der Werksinstandsetzung. Als es dann aus dem Werk zurück gekommen ist, hatte ich bemerkt, das diese Kontrolle nicht eingetragen war. Da war ich natürlich stink sauer. Ich habe dann einen Händler in meiner Nähe gefunden, der die Fakten überprüft hat und die Dichtigkeitskontrolle durchgeführt hat und mit den passenden Daten eingetragen hat. Bei meinem Händler war ich nicht wegen der Entfernung. Seit dem ist aber alles in Ordnung.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Umfang Dichtigkeitsprüfung
    Von robbie-tobbie im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 21:18
  2. Dichtigkeitsprüfung wirtschaftlich ?
    Von Jung im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 00:00
  3. Dichtigkeitsprüfung
    Von Clemensf im Forum Reisemobile
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 18:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •