Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    27.02.2018
    Beiträge
    1

    Standard Dieselfahrverbote geht uns alle an

    Hallo

    das geht uns Alle an.

    Wohnmobile vermeiden Innenstädte wenn es möglich ist.
    Aus diesem Grund hat Open Petition eine Inatiative für Wohnmobilfahrer eingerichtet.

    Die Initiative „C-Kennzeichen“ hat zum Ziel drohende Fahrverbote aufgrund nicht anerkannter Dieseltechnologien, den Ausschluss aus Umweltzonen und ähnliche Maßnahmen durch eine sinnvolle Integration von Reisemobilen und Gespannen in das bestehende verkehrstechnische Gesetzes- und Regelwerk zu verhindern.


    Auf der Seite von openPetition bekommt man weitere Infos und kann seine Stimme dazu abgeben.

    Hier der link zur Seite --> Einführung eines C-Kennzeichens

    Auf hoffentlich viele Unterschriften und Unterstützer hoffe ich in unser aller Interesse.

    Es grüsst Peter HM

  2. #2
    Stammgast   Avatar von MobilIveco
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    514

    Standard AW: Dieselfahrverbote geht uns alle an

    Ich bin nicht bereit mich mit dem von den Mainstreammedien gehypten Irrsinn abzufinden und nach irgend welchen Schlupflöchern zu suchen.

    Wacht endlich auf und entscheidet in der Wahlkabine!

    https://www.focus.de/finanzen/karrie...d_7378545.html
    Viele Grüße
    Horst (alias MobilIveco)


    Umwege erweitern die Ortskenntnis. (Tucholsky)

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.592

    Standard AW: Dieselfahrverbote geht uns alle an

    Sorry Peter, ein aus meiner Sicht völlig aussichtsloses Unterfangen.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    168

    Standard AW: Dieselfahrverbote geht uns alle an

    Arbeitsplatz-Konzentration“ (MAK) erlaubt, an Produktionstätten sogar950 Mikrogramm.Dieser Wert für Werkshallen und ähnliches und ist gut 20 Mal so hoch wie für Stickstoffdioxid auf Straßen – und zwar acht Stunden täglich und 40 in der Woche.
    In so einem Betrieb habe ich auch mal gearbeitet viele von meine Ex Arbeitskollegen leben nicht mehr. Andere haben Krankheiten an den Atemwegen und krepeln rum.
    Mir geht es gottseidank noch gut aber es war kein Spaß in verqualmten Hallen zu Arbeiten und Gesund war es definitiv nicht.
    Die Automobilindustrie hat mit dem Segen der Politiker betrogen und wird auch weiterhin von denen geschützt werden.

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    250

    Standard AW: Dieselfahrverbote geht uns alle an

    Kaum hat der Bundesgerichtshof entschieden und schon steht ein " Neuer" auf der Matte und geht auf Stimmenfang............komisch

  6. #6
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.922

    Standard AW: Dieselfahrverbote geht uns alle an

    Ich bin gegen jegliche privilegierte Ausnahmeregelung, auch wenn es mich mit meinem WoMo treffen sollte.
    Ich werde demnächst darüber abstimmen, 2019 ist EU-Wahl. Hoffentlich wirbelt es viel Staub auf.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  7. #7
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    385

    Standard AW: Dieselfahrverbote geht uns alle an

    Georg, da bin ich ganz bei dir. Wenn dann alle, auch wenn es mir weh tut. Sonst haben wir nämlich, der darf, weil er gute Beziehungen hat, der nächste weil er da wohnt, der dritte weil er Grüner und Politiker ist u.s.w. Wenn es so sein soll, da ist es so.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.750

    Standard AW: Dieselfahrverbote geht uns alle an

    @ Heribert 2

    Auch wenn ich der Online-Petition wenig Chancen gebe, so ist nichts dagegen zu sagen. Wenn Du Dich gegen ein neues Mitgled des Forums, welches sich so engagiern möchte, positioniereen möchtest, so ist das Deine Meinung, die lange nicht von jedem anderen Mitglied geteilt werden muss.

    Das Verlinken auf eine Seite von "open Petition" ist keine unerwünschte Werbung, verstößt damit nicht gegen die AGBs, oder die Nutzungsbedingungen des Forums. Es wurde keine politische Äußerung in diesem Post verbreitet sondern "nur" auf das grundgesetzlich jedem Deutschen zustehende Recht einer Petition ( oder der Teilnahme an einer solchen ) verwiesen.

    Ließ einfach in anderen Themen,dann stört Dich dieses Thema nicht so sehr.

    @ Sparks2

    Ich kann nicht akzeptieren, dass Du unterstellst
    .... der dritte weil er Grüner und Politiker ist u.s.w.
    , dass alle "Grünen und Politiker", für sich Sonderrechte in Anspruch nehmen. Was denn nun? Grüne oder Politiker? Oder nur "grüne Politiker". Ich finde so eine Verallgemeinerung nicht passend. Dies ist vllt. in Deinem Umfeld so möglich, einen auschließlich auf seinen politischen Hintergrund festgelegten Politiker zu finden, der für sich Sonderrechte in Anspruch nimmt. Ich kenne eine große Anzahl schwarzer oder roter Politiker, die Sonderrechte in der Vergangenheit für sich in Anspruch nahmen.

    Und, anders betrachtet: ob man grün, rot oder schwarz als polititsche Farbe präferiert, hat nun nicht unbedingt mit einer damit verbundenen politischen Position zu tun.

    In diesem Zusammenhang verweise ich darauf, hier meine Meinung geschrieben zu haben, die nicht unterscheidet zwischen der Tätigkeit als normales Mitglied und Moderatoor.
    Geändert von rundefan (27.02.2018 um 14:46 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  9. #9
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.115

    Standard AW: Dieselfahrverbote geht uns alle an

    Zitat Zitat von Peter HM Beitrag anzeigen
    ...
    Auf der Seite von openPetition bekommt man weitere Infos und kann seine Stimme dazu abgeben.

    Hier der link zur Seite --> Einführung eines C-Kennzeichens
    ...

    Ja, sicher. Und Ihr liefert natürlich gern "Open Petition" Eure E-Mailadresse verbunden mit der Postadresse.

    Meine Güte. Naiver (ich wollte "dämlicher" schreiben, hab´s mir dann aber verkniffen) geht´s wohl nicht.......?


    Gruß

    Frank


    PS: Siehe hier: https://www.openpetition.de/petition...er-reisemobile

    Auszug:

    Wie verwenden wir ihre Daten?


    • Wir verwenden Ihre Anschrift und ermitteln daraus die zugeordneten Verwaltungsebenen und Wahlkreis-Bezirke auf allen Ebenen.
    • Wir verwenden Ihre Anschrift, um Ihnen Petitionen aus den Ihnen zugeordneten Verwaltungsebenen zu empfehlen.
    • Wir verwenden die Kategorie Ihrer zuletzt unterschriebenen Petition, um Ihnen Petitionen mit ähnlichen Themen zu empfehlen.
    • Wir stellen öffentliche Unterschriften mit Name, Ort und Land dar.
    • Wir zeigen die Unterschriftenverteilung auf geografischen Karten mit der maximalen Auflösung der Postleitzahlenbezirke.
    • Wir zeigen Ihnen Unterschriften von Nachbarn in Ihrer Umgebung, die eine gleiche Petition unterschrieben haben. Über ein Kontaktformular ermöglichen wir die Vernetzung untereinander. Die E-Mail-Adresse des Empfängers einer Nachricht ist für den Sender verborgen. Die E-Mail-Adresse des Senders einer Nachricht ist für den Empfänger sichtbar.
    • Wir ermöglichen dem Petenten seine Unterstützer über unsere Plattform zu kontaktieren (sofern Sie dem zugestimmt haben).
    • Wir senden Ihnen Empfehlungen von Petitionen (sofern Sie dem zugestimmt haben), die in Ihrer Nachbarschaft unterschrieben wurden.
    • Wir senden Ihnen Newsletter über die Arbeit von openPetition (sofern Sie dem zugestimmt haben).
    • Wir senden Ihnen gelegentlich Petitionsempfehlungen (sofern Sie dem zugestimmt haben), von unserem openPetition Minderheitsgesellschafter Campact e.V., von dem wir finanziell unterstützt werden.
    • Wir senden Ihnen gelegentlich Petitionsempfehlungen von kooperierenden Partner-NGOs (sofern Sie dem zugestimmt haben). Die erhöhte Reichweite der Petitionen stellen wir den Partner-NGOs in Rechnung.
    • Wir ermöglichen dem Petenten Unterschriftenlisten mit allen Unterschriften und Sammelbögen zu generieren und herunterzuladen.


    Die letzten 3 Punkte sind interessant.


    .....und was den finanziellen Unterstützer Campact e.V. anbelangt, hier ein Artikel der FAZ zu dieser NGO:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-13995128.html


    Viel Spaß bei der Teilnahme an der Petition.
    Geändert von FrankNStein (27.02.2018 um 16:23 Uhr)

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von Urmel
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    178

    Standard AW: Dieselfahrverbote geht uns alle an

    Hallo,

    das der Politik und auch Richter die Bürger egal sind, zeigt doch schon das heute gesprochene Urteil. Da braucht man jetzt gar keine Energie für eine Ausnahmeregelung verschwenden.
    Den Richtern sind doch auch die Umsätze der Einzelhändler (groß oder klein) vollkommen egal. Ich meide dann diese Städte, sollte mein Fahrzeug (PKW oder WOMO) davon betroffen sein, fahren wir eben andere Städte an, die kein Fahrverbot haben und geben die Kohle da aus oder bemühen die diversen Onlinehändler beim Einkauf.

    Ob das unter dem Strich weniger Schadstoffe produziert, können ja die hochintelligenten Spezialisten beantworten, die dafür gesorgt haben, daß Staubsauger jetzt nur noch 800 Watt und Toaster (bald) nur noch einen Schlitz zum toasten haben ...

    Wenn es die Politik so will die Einzelhändler zu schädigen ... bitte schön ... Amazon & Co. wird es der Politik danken.


    Viele Grüße
    Armin
    Hymer Tramp SL 588 - 148 PS Automatic - 4,5 t

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. geplante Dieselfahrverbote in deutschen Ballungsgebieten
    Von smx im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 11:52
  2. Rückfahrkamera geht - geht nicht
    Von Ines1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 13:00
  3. Hallo an alle aus dem MKK
    Von cmwaltergn im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.05.2014, 16:47
  4. Hallo an Alle
    Von nikon im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 12:44
  5. An alle ...
    Von mafra im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 18:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •