Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    2

    Standard Gasgrill 30mbar nicht zulässig?

    Wir wollen uns einen Grill für die "Gassteckdose" zulegen; und damit fängt das Problem an. Das Womo hat 30mbar Gasversorgung und Gasgrills mit Zulassung in Deutschland stets 50mbar - 30mbar nur für den Export.
    Wieso eigentlich?
    Was passiert wenn ein 50mbar Grill an 30mbar betrieben wird? - Geht nur die Leistung in den Keller oder funktioniert es überhaupt nicht?

    Vielen Dank vorab für Eure Antworten!
    Andreas

  2. #2
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard AW: Gasgrill 30mbar nicht zulässig?

    Hallo Andreas,

    schau mal hier: https://www.gok-blog.de/2016/12/19/k...bil-betreiben/

    Grüße
    Ludwig

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von AndiObb
    Registriert seit
    05.08.2017
    Ort
    südlich München
    Beiträge
    404

    Standard AW: Gasgrill 30mbar nicht zulässig?

    Hallo Namensvetter,
    ich als Neuling hab ein WoMo mit „Aussensteckdose“ für Gas gekauft - das Feature hat mich eben zwecks Grill sehr gefreut. Als ich dann einen Grill kaufen wollte, stand ich auch vor dem 30 vs 50 Problem. Mein Grill stammt von einem großen Versender aus Holland. Ich hatte dort angerufen um zur Sicherheit nachzufragen ob das wirklich ein 30er Grill ist (bei den anderen stand es dabei in der Produktbeschreibung, bei meinem nicht). Er erklärte mir, dass in Holland wohl alles auf 30 läuft - passt also. Ausprobiert hab ich ihn noch nicht, war mein Weihnachtsgeschenk. Bzgl anderer Düsen zum drosseln usw war ich mir nicht sicher. Selber trau ich mich an sowas nicht ran und teilweise scheint die Grillleistung wohl ganz arg darunter zu leiden. Das ist aber auch nur das was ich mir damals zusammengegoogelt hatte.
    VG
    Andi

  4. #4
    Ist öfter hier   Avatar von BigBlue
    Registriert seit
    17.05.2017
    Ort
    Moormerland (Ostfriesland)
    Beiträge
    59

    Standard AW: Gasgrill 30mbar nicht zulässig?

    Hallo Andreas,

    wir haben uns einen 30mbar Grill aus einem großen Online Shop zugelegt und betreiben Ihn über unseren Gas Außensteckdose. Wie Ludwig im #2 hingewiesen hat ist dieses erlaubt. Damit hat man auch keine Verluste oder Probleme.

    Gruß Winni
    Zu Hause ist da, wo man parken kann.

  5. #5
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    2

    Standard AW: Gasgrill 30mbar nicht zulässig?

    Hallo liebe Leute,

    vielen Dank für eure Antworten, sie haben mir sehr geholfen!

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von Rafaelo
    Registriert seit
    20.06.2017
    Beiträge
    118

    Standard AW: Gasgrill 30mbar nicht zulässig?

    Hallo KollegInnen,

    für unseren Weber gab es ein Umrüstset für 30 mb. Geht problemlos. Im Prinzip ist das ja einfach eine Düse mit einem größeren Loch. Mit der 50 mb Düse geht das nicht, dann hat man viel zu wenig Feuer im Grill.
    Wenn so etwas nicht erlaubt wäre, wären Gasaußensteckdosen sinnlos. Wofür will man die sonst nehmen?

    Grüße Rafael


    Carthago Chic E-line I50 - 7,73 m - 4,8 to

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von bigben24
    Registriert seit
    21.12.2017
    Ort
    am Wasser
    Beiträge
    304

    Standard AW: Gasgrill 30mbar nicht zulässig?

    Moin,

    ich stand vor dem gleichen Problem, welches mit ein paar Euronen gelöst wurde. Es stimmt das die Weber Gasgrills im europ. Ausland auf 30mBar und in D auf 50mBar Basisausgeliefert werden. Ebenso stimmt, das Weber in D keine 30mBar Düsen verkauft. Der einzige Unterschied ist der Querschnitt der Düse im Grill, die leicht auszutauschen ist denn der geringere Druck sorgt dafür, dass zu wenig Gas austritt und der Grill damit nicht wirklich heiß wird. Dafür kann man sich für 16 € ein Düsenset von Dellorto (100-125)kaufen https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1 und die Originaldüse austauschen. Mein Haus & Hofphysiker hat mir empfohlen die, 1,0 oder 1,1mm Düse zu nehmen, das sollte funktionieren.

    Gruß

  8. #8
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    61

    Standard AW: Gasgrill 30mbar nicht zulässig?

    Von 50 mbar auf 30 mbar muss der Querschnitt um das 1,29 fache erweiter werden.
    Dazu muss man der Durchmesser der Düse kennen. Wenn er unbekannt ist kann man ihn mit einer Düsen- oder Lochlehre messen.


    Wenn der Durchmesser 0,65 mm ist wäre der neue Durchmesser 0,73 mm.
    Man muss den gemessenen Durchmesser (0,65 mm) mit 1,14 multiplizieren und erhält dann 0,73 mm. 0,65 mm x 1,14 = 0,73 mm..
    Den größeren Durchmesser erweitert man mit einer Reibahle auf das neue Maß.

    https://www.tooler.de/materialbearbeitung/zerspanungstechnik/reibwerkzeuge/ferne-duesen-reibahlen-satz-69254.html



    Wie man dabei vorgeht zeigt dieses Video. https://www.youtube.com/watch?v=kuq29NcPTzg

    Gruß
    loup

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von bigben24
    Registriert seit
    21.12.2017
    Ort
    am Wasser
    Beiträge
    304

    Standard AW: Gasgrill 30mbar nicht zulässig?

    Moinsen,

    anbei ein Feedback des Umbaus. Nachdem das Düsenset angekommen ist, habe ich zuerst die 105 (1,05mm)er Düse eingesetzt. Das Flammenbild war aber nicht schön, oben über den blauen Flammen fackelte an einigen Stellen noch gelblich Gas ab. Danach die 100er Düse eingesetzt, da war es noch deutlich schlechter, also war das der falsche Weg. Die 110er (1,1mm) war dann perfekt, sauberes Flammenbild gute Hitze wie gewohnt vom Weber. 1,1mm ist auch das was mein Physiker mir geraten hat und marginal über dem Faktor 1,29 von Loup. Passt also. Kauft Euch den Düsensatz dann habt ihr die Originaldüse noch in Reserve. ud ihr braucht euch die Mühe des Aufbohrend / Wohnen nicht zu machen. Umbau dauert übrigens ca. 5Minuten und ist babyeierleicht

  10. #10
    Ist öfter hier   Avatar von Molili
    Registriert seit
    30.01.2018
    Beiträge
    37

    Standard AW: Gasgrill 30mbar nicht zulässig?

    Auf meinem Dometic Grill steht "Gasdruck: 30 mbar" und "Bestimmungsland: AT, CH, DE". Also zugelassen für DE scheinen die 30 mbar zu sein.

    Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gasgrill O3000
    Von BRB-Stefan im Forum Mobile Küche
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 00:06
  2. Gasgrill betreiben
    Von Kurt56 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 16:47
  3. Dreiwegeventil im Niederdruck zulässig?
    Von KudlWackerl im Forum Gasversorgung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 12:48
  4. 235/60/R17C für Hymer B-Klasse zulässig!
    Von raidy im Forum Reisemobile
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 18:33
  5. Was leckeres vom Gasgrill
    Von Slotblech im Forum Mobile Küche
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 10:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •