Seite 7 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 97
  1. #61
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.710

    Standard AW: Luftzusatzfeder ein Muss oder unnützer Firlefanz?

    Lieber Georg,

    Gelbfüßler und Schwaben das geht nicht!
    Gelbfüßler und Badenser das geht, was auch gehen könnte ich aber keinem Badenser zumuten möchte, In Baden geboren und lebt jetzt als Gelbfüßler in Schwaben, das ist ja schlimmer als Lebenslänglich im Mulak
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  2. #62
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.250

    Standard AW: Luftzusatzfeder ein Muss oder unnützer Firlefanz?

    Guten Morgen Willy,

    fällt Dein Beitrag vielleicht unter unnützer Firlefanz ?

    Zusatzfeder ein Muss kann es ja nicht sein !
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  3. #63
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.710

    Standard AW: Luftzusatzfeder ein Muss oder unnützer Firlefanz?

    Heißt Du Georg?
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  4. #64
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.250

    Standard AW: Luftzusatzfeder ein Muss oder unnützer Firlefanz?

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Heißt Du Georg?
    Oh Sorry,

    mir war entgangen , das Du hier euren eigenen Chat aufmachst.

    Schade aber, das dieses technisch interessante Thema wieder so " zugetratscht" wird .

    Aber was geht mich das eigentlich an, ich bin ja nur ein technisch Interessierter
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  5. #65
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    664

    Standard AW: Luftzusatzfeder ein Muss oder unnützer Firlefanz?

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Warum eigentlich schon wieder nur nach österreichischen Sätzen? Warst du mal mit einem Ü3,5 in Frankreich, Italien, Slowenien, Kroatien, .... unterwegs?
    Es hat sich in DE eingebürgert, dass immer schön auf den kleinen Bruder eingedroschen wird, wahrscheinlich weil unsere Politiker die "Ausländermaut" der Deutschen in Brüssel beeinsprucht haben, eine Analogie zum "Ösi" und "Schluchtenscheisser"
    Keiner bedenkt, dass rund um Schland schon lange kräftig zugelangt wird. Und da gibt's keine Kosenamen ... ist schon irgendwie merkwürdig, oder?

    Aber das war jetzt wirklich OT ...
    Hallo Peter,
    ich habe überhaupt nicht auf Österreich eingedroschen. Du hattest ja vorher gesagt dass in Österreich die Maut für Reimo >3,5t ein erheblicher Kostenfaktor ist. Man hätte auch nach französchischen oder italienischem vorbild sagen können, aber wir hatten ja vorher über Österreich gesprochen. Und auch mach ich mir keine Worte wie Ösis und Schluchtens..... zu eigenen. Jetzt ist schluß mit OT aber das wollte ich doch noch klarstellen.

    Grüße Hans

  6. #66
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.996

    Standard AW: Luftzusatzfeder ein Muss oder unnützer Firlefanz?

    Hallo,

    mein Renault Master Bj. 2016 ist mit 747 cm und gut beladen ohne Zusatzluftfeder ab 80-90 km/h wie auf einem "harten Schwamm" gefahren .. ab 110-120 km/h eher auf einem "weichen Schwamm". Bei Seitenwind oder beim Lkw überholen hatte man auch das Gefühl, dass es sich seitlich leicht aufschaukeln kann

    Mit der Zusatzluftfeder waren all diese Eigenschaften (die durchaus fahrbar waren) verschwunden.

    Ich habe den Einbau gleichzeitig mit der technischen Auflastung auf 4,0 t verbunden ... aber ohne die 3,5t-Zulassung zu ändern.
    Damit ist bei leichter Überladung mein Gewissen nicht ganz so schlecht.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #67
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.281

    Standard AW: Luftzusatzfeder ein Muss oder unnützer Firlefanz?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    ...Damit ist bei leichter Überladung mein Gewissen nicht ganz so schlecht.
    Und was sagen deine Bremsen dazu, die sind doch nicht verändert worden?

    Im übrigen ist deine leichte Überladung Vorsatz und mein Gewissen wäre dann ganz schlecht.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser behindertengerecht, angepasster Bürstner und bald mit einem Euro 6d-Temp Carado/ Clever unterwegs.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  8. #68
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    254

    Standard AW: Luftzusatzfeder ein Muss oder unnützer Firlefanz?

    Ich habe den Nachfolger Canada TE mit der selben Aufrüstung und auf 4 t zugelassen. Wenn das die Bremsen überfordern würde, dann hätte der TÜV kein ok. dafür gegeben. Dann dürfte kein Handwerker Transporter mehr auf unseren Straßen sein.

  9. #69
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.964

    Standard AW: Luftzusatzfeder ein Muss oder unnützer Firlefanz?

    Heribert,
    der TÜV ist mit ziemlich schlechten Bremsen schon zufrieden.
    Hab ich bei der eigenen TÜV Kontrolle festgestellt.

    PS: meine Bremsen sind nun wieder besser. Ich war nicht zufrieden damit.

    Bremswege bei modernen Wohnmobilen von 100 km/h auf null bei trockener Fahrbahn zwischen 40 und 50 m (Tests aus Promobil). Im Mittel ca 45 m.
    Auch der ADAC bemängelt das immer wieder.
    Gute PKW liegen bei ca 35 m.

    Sorry für OT. Vertieft sollte das in einem anderen Faden werden sofern Bedarf vorhanden.

    Zur Luftfeder kann ich nichts beitragen.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  10. #70
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.642

    Standard AW: Luftzusatzfeder ein Muss oder unnützer Firlefanz?

    Zitat Zitat von Ralf_B Beitrag anzeigen
    Und was sagen deine Bremsen dazu, die sind doch nicht verändert worden?

    Im übrigen ist deine leichte Überladung Vorsatz und mein Gewissen wäre dann ganz schlecht.

    Volle Zustimmung!

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 7 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 11.07.2018, 20:11
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.07.2017, 09:11
  3. Solar: Ein Muss oder brauche ich nicht
    Von raidy im Forum Stromversorgung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 21:59
  4. Heckgarage: Ein Muss oder brauch ich nicht?
    Von raidy im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 20:05
  5. Muss wohl sein, oder?
    Von det203 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 09:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •