Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard AW: Südliches Afrika

    Ich habe heute Vormittag mit jemanden telefoniert, der schon die meisten oder alle Kontinente mit dem Mobil bereist hat. Eigentlich wollen wir unsere zurückliegenden Eindrücke aus Amiland und Kanada auffrischen und im nächsten Jahr und übernächsten Jahr beide zugegebenermaßen großen Länder bereisen.
    Durch den von Jürgen hier angestoßenenen Südafrikafaden den wir seit der Entstehung verfolgen und durch den Kontakt zu unserem Telefonpartner sind wir ins überlegen gekommen. Südafrika und Zentralafrika stand vorher nie bei uns im Focus.
    Seit dem Telefonat heute Morgen hat sich dieser erneut ein Stückweit in diese Richtung verschoben.
    Eine Anfrage zur Dieselfrage in Richtung Daimler läuft bereits.
    Grüße aus Kölle, am Rhein
    Günter

  2. #12
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    640

    Standard AW: Südliches Afrika

    Moin Günter
    Die Anfrage hättet ihr euch sparen können. Ich habe es über die Niederlassung, den Kundensupport und meinen Hersteller versucht. Immer die gleichlautende Antwort. Sinngemäß, lautet die so, Ihr Fahrzeug, der Sprinter 906 serienmäßig 4X4 ist ausschließlich für den Europäischen Markt zugelassen und hat auch nur dafür eine Betriebsgenemigung. Auf Nachfrage bis wohin denn Europa ginge, also Russland bis zum Ural hat man nicht einmal geantwortet. Hier findest du die Dieselqualitäten weltweit http://www.ff-expedition.de/dieselqualitaet%20weltweit.htm




  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard AW: Südliches Afrika

    Ja danke sparks, die Seite habe ich bereits hinterlegt. Gut möglich, dass Du recht hast. Ich möchte es trotzdem versuchen und eine Lösung finden. Werde berichten.
    Geändert von Guenni2 (14.02.2018 um 06:58 Uhr)
    Grüße aus Kölle, am Rhein
    Günter

  4. #14
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.031

    Standard AW: Südliches Afrika

    Günter, unsere AdBlue Sprinter dürfen Diesel bis 50 ppm Schwefelgehalt tanken. In Marokko gibt es z.B. bei Shell und Total Superdiesel mit 10 ppm, das hat mich beruhigt. Das dürfte im südlichen Afrika schwierig sein. Dann hilft nur eine technische Umrüstung.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard AW: Südliches Afrika

    Daran dachte ich., Bernd. Dies hat Daimler so auf dem Tisch liegen. Und ich bin bestimmt nicht der erste. Es stellt sich natürlich die Frage, mit welchem Aufwand das verbunden ist.

    Allerdings gleiten wir vom eigentlichen Thema ab. Ich werde dem nachgehen und zur gegebenen Zeit in einem neuen Thread berichten.
    Grüße aus Kölle, am Rhein
    Günter

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.234

    Standard AW: Südliches Afrika

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Dann hilft nur eine technische Umrüstung.

    Gruß Bernd
    Da wird keine MB-Werkstatt ran gehen.
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #17
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.031

    Standard AW: Südliches Afrika

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Da wird keine MB-Werkstatt ran gehen.
    Stimmt Uwe, aber es gibt mindestens zwei Firmen, die Umrüstungsmöglichkeiten anbieten. Zulassungstechnisch schwierig...

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  8. #18
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Südliches Afrika

    Zitat Zitat von Guenni2 Beitrag anzeigen
    Daran dachte ich., Bernd. Dies hat Daimler so auf dem Tisch liegen. Und ich bin bestimmt nicht der erste. Es stellt sich natürlich die Frage, mit welchem Aufwand das verbunden ist.

    Allerdings gleiten wir vom eigentlichen Thema ab. Ich werde dem nachgehen und zur gegebenen Zeit in einem neuen Thread berichten.
    50 PPM bekommt man in Südafrika, Namibia, Botswana und Simbabwe. Reine Reisezeit würde das schon mal ca. 1 Jahr ermöglichen.

    In Tansania gibt es den Sprit auch wieder. Die Frage ist, ob die Strecke durch Sambia einem modernen Motor schon schadet. Wenn man vorher tankt, handelt es sich um 1-2 Tankfüllungen mit Schwefelsprit.

  9. #19
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.031

    Standard AW: Südliches Afrika

    Ebi, mit 50ppm tankt man beim Sprinter grenzwertig. In der Westsahara gab es sehr günstig auch nur 50ppm, beim tanken war mir schon ein wenig unwohl. Wer weiß schon was aus den Tanks gepumpt wird... Aber es waren nur zwei Tankfüllungen, auch rund 15.000 km später keinerlei Probleme.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  10. #20
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    545

    Standard Südliches Afrika

    Wir haben fuer unsere Reise durch Südamerika den DPF ausbauen und die Motorsteuerung anpassen lassen. Unser Fahrzeug ist ein Sprinter 316cdi 4x4 Bj. 2013
    In Peru und Bolivien hat er Hohen bis 4900m ohne Murren, jedoch manchmal mit qualmen, gemeistert.
    Der Diesel entspricht in beiden Ländern den QS Anforderungen von DB. Keine angefragte DB Werkstatt wollte die Umrüstung vornehmen...
    Viele Grüße aus Uruguay.
    Übrigens, 2015 hatten wir ohne die für die großen Höhen vorgenommene Umrüstung in Mauretanien und der Westsahara keine Probleme mit dem CS Independent.
    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Afrika 2017 ist fertig
    Von Mark-86 im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.05.2017, 12:26
  2. Reisebericht - Südliches Afrika mit eigenem Wohnmobil
    Von ebi1 im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2015, 00:23
  3. Südliches Afrika mit dem Wohnmobil - Update
    Von ebi1 im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 20:13
  4. Afrika, Afrika, Gambia!
    Von MobilLoewe im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.11.2014, 17:45
  5. Libyen, ein Traumziel? Faszination Afrika!
    Von MobilLoewe im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 23:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •