Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55
  1. #21
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    8

    Standard AW: Strom oder Gas?

    Unser Kühlschrank läuft permanent über Gas. Wir sind überwiegend ohne Landstrom unterwegs, nur wenn er uns im Preis inkl. aufgedrängt wird - dann allerdings auch der Kühlschrank mit 230V. LPG ist überall in Europa leicht verfügbar, und der Verbrauch ist vernachlässigbar.
    Unsere Energieausstattung: Batterie 240 Ah, Solar 300W, 25A-Booster, 2xLPG-Flasche oder 1xLPG + 1xTauschflasche oder einmal im Jahr zum 14-tägigen Wintersport 2xTauschflaschen, 1.500W Spannungswandler. Damit waren wir jetzt 3Jahre mit je 8 Monaten problemlos unterwegs. Allerdings sind wir keine Dauersteher sondern machen die meisten unserer Ausflüge vom Standort aus mit unserem Wohnmobil!!
    Grüße aus Spanien
    Hajo
    Hajo

  2. #22
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    827

    Standard AW: Strom oder Gas?

    Es dürfte eigentlich kein Problem sein einen Absorber mit einer Kompressorkühlung nachzurüsten. Den Kompressor im Stauraum /Zwischenboden) einbauen, Kühlleitung zu einer im Kühlschrank eingebauten Kühlplatte ziehen. Ist so im Bootsbau üblich und habe es dort schon selber problemlos eingebaut.
    Hans

  3. #23
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.219

    Standard AW: Strom oder Gas?

    Ist auch grundsätzlich kein Problem, nur wo ist der Nutzen?
    Bei dem gerigen Gasverbrauch den mein Kühlschrank hat, macht das doch alles keinen Sinn...

    Und auf den 1.800 Watt Wechselrichter will ich auch nicht verzichten, erst recht nicht meine Frau... Also ICH WILL Solar und dicke Batterien.
    Dicken Wechselrichter habe ich auch, für Microwellengrill und Haare Föhnen (nicht meine :d)

    Ist halt alles eine Frage des Energiekonzepts. Der Wechselrichter haut da im Kurzzeitbetrieb kaum rein. Wenn man die Heizung Stromlos betreiben kann und der Kühlschrank auch keinen Strom braucht, dann ist man eben Elektromäßig bei ner ganz anderen Hausnummer. Teure Ladetechnik / Solartechnik fällt weg, man hat nix auf dem Dach (für mich ganz wichtiges Argument), keine teuren Batterien, und Autarkiemäßig sind ganz andere Laufzeiten möglich.
    Ich bin jedenfalls mit meiner Wahl, Gas als Hauptenergieträger ein zu setzen, sehr zufrieden. Und Strom kommt bei mir aus der Steckdose, über 1 Woche Autark wo stehen ist kein Problem... N Stromkabel habe ich bis heute keines dabei.

  4. #24
    Ist öfter hier   Avatar von BigBlue
    Registriert seit
    17.05.2017
    Ort
    Moormerland (Ostfriesland)
    Beiträge
    57

    Standard AW: Strom oder Gas?

    Hier mal unsere Gewohnheit. Wenn wir Landstrom haben, läuft unser Kühlschrank über Strom, wenn wir Autark Stehen schalten wir auf Gas um.
    Da wir unser erstes WoMo vorwiegend für Wochenend Urlaube und nur 2x im Jahr für 2 Wochen Trips nutzen ist es uns auch egal wieviel Strom oder Gas verbraucht wird.

    Bei uns steht der Erholungswert an erster Stelle und da gebe ich dann auch mal einen Euro mehr aus.

    Das ändert sich vielleicht wenn ich in Ruhestand bin, dann haben wir aber auch ein anderes geräumigeres WoMo. Da werden wir dann aber auch eine größere Solaranlage aufbauen.

    Gruß Winni
    Zu Hause ist da, wo man parken kann.

  5. #25
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    827

    Standard AW: Strom oder Gas?

    Sollte ja auch nur ein Denkanstoß sein, weil wohl einige einen Kompressorkühlschrank besser finden.
    Hans

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.219

    Standard AW: Strom oder Gas?

    Zitat Zitat von norder Beitrag anzeigen
    Sollte ja auch nur ein Denkanstoß sein, weil wohl einige einen Kompressorkühlschrank besser finden.
    Hans
    Die Absorberkühlschränke haben halt nen schlechten Ruf was die Kühlleistung angeht. Den haben sie aber zu unrecht.
    Da werden alte Wohnmobile mit 15+ Jahren gefahren und dann heist es "die Kühlleistung vom Kühlschrank ist mau".
    Dann wird n neues gekauft mit Kompressorkühlschrank und dann heist es "endlich wird der Kühlschrank richtig kalt".

    Ich hab n 20+ Jahre alten Absorber gehabt und der war von der Leistung auch im Bereich OK.
    Jetzt hab ich im neuen Auto nen neuen Absorber (wobei die Technik 1:1 gleich ist, nur, er ist halt NEU) und der macht tadellos Eiskalt...

    Das ist wie C-Klasse Fahrer die nach 150.000km ihr altes Auto auf halbausgelutem Fahrwerk abgeben und ne neue C-Klasse kaufen und sich so über das viel bessere Fahrverhalten freuen. In Wirklichkeit ist unter dem Auto Achsmäßig 1:1 alles gleich geblieben und der Effekt wäre mit n paar neuen Gummiteilen und Stoßdämpfern 1:1 der selbe gewesen.

    So kommt halt der schlechte Ruf von Absorberkühlschränken. Trotzdem machen sie wenn sie fit sind kalt...

  7. #27
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.089

    Standard AW: Strom oder Gas?

    Wenn man aber ab und zu mit Solar kühlen will geht das nur mit AES.
    Oder ist das falsch?
    Gruß Marko

  8. #28
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.419

    Standard AW: Strom oder Gas?

    Nein das geht auch ohne AES, man muß halt bei genügend solar in die Steuerung des Kühlschrankes D+ Steuerung eingreifen
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,


    Kaufe und verkaufe Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  9. #29
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.905

    Standard AW: Strom oder Gas?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Wenn man aber ab und zu mit Solar kühlen will geht das nur mit AES.
    Das geht gar nicht

    Der Strom aus dem Akku muß zum Kühlschrank, 12 V oder 230 V.
    Was willst Du nehemen und hast Du eien Energiewahlschalter?
    Geändert von biauwe.de (31.01.2018 um 16:38 Uhr)
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  10. #30
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Strom oder Gas?

    Hallo Rafael,

    unser Absorber arbeitet ausschließlich auf Gas - selbst, wenn wir an Strom stehen, denn gleich nach dem Einschalten stelle ich ihn manuell auf GAS.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, das er dann besser kühlt. Den Gasverbrauch braucht man dabei meines Erachtens nicht beachten, der hält sich in Grenzen.

    LG Stefan
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strom für Zusatzheizung Truma E2400
    Von HeinrichHohls im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2015, 17:32
  2. Umfrage: Strom im Reisemobil
    Von Anne_Mandel im Forum Neues aus der Redaktion
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 13:56
  3. Kein Strom bei 220 Volt
    Von Wolle-58 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 21:12
  4. Strom sparen bei Notebook
    Von willy13 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 13:28
  5. Strom ???
    Von wijnegem im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •