Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.837

    Standard AW: Walkie-Talkie zum Einweisen - Erfahrungen gesucht

    Hallo Sven,

    bei meinem "Kleinwomo" schaffe ich das Rangieren (mit Rückfahrkamera) unfallfrei allein. Laute verbale Verständigung brauche ich nicht. Aber vielleicht ist das bei grossen WoMos anders - sonst würde vielleicht gar nicht auffallen, was man sich leisten kann (duckundwech) .

    Um noch etwas Ernstes zu schreiben: es gibt auch "rundum" Kameras. Dazu gab es hier im Forum auch mal Thread. Wäre das nichts für dich ?

    Grüsse Jürgen

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.108

    Standard AW: Walkie-Talkie zum Einweisen - Erfahrungen gesucht

    Hallo Sven,

    bei den Walkie-Talkies soll Motorola brauchbare Qualität zu erschwinglichen Preisen anbieten. Bekannte nutzen die beim Radfahren und sind zufrieden damit. Hab aber keine Ahnung, welches Modell.
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    962

    Standard AW: Walkie-Talkie zum Einweisen - Erfahrungen gesucht

    Also wir haben Alan PMR 456R Geräte, die Dinger funzen ganz gut. Hatten sie eigentlich als Babyfon füs Skifahren mit dem Womo und für die Kommunikation im Skigebiet. Sie reichten tatsächlich locker von der Talstation bis zur Bergstation.
    Und die Kinder haben sie genutzt als Bekannte (mit ihren Kindern) vorneweg gefahren sind, da haben sie - beim Fahren - zwischen den Womos gechattet.
    Also Einweisen funktioniert sicher, du stellt das Gerät auf Vox (Automatik, wenn du auch mal was zu sagen hast ) Die Dame drückt die (PTT-) Taste zum sprechen (PushToTalk)
    Bleibt die Frage ob die Kommunaktion funktioniert, ich meine jetzt nicht technisch

    Grüße
    Dietmar

  4. #14
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beiträge
    731

    Standard AW: Walkie-Talkie zum Einweisen - Erfahrungen gesucht

    Moin Sven, grad im Prospekt gesehen. Nächste Woche bei Lidl im Angebot.

    https://www.lidl.de/de/silvercrest-p...000-b1/p266563

    Sollten für deine Zwecke vollends reichen. Wir haben für unsere Tochter ähnliche und mit denen können wir durch den halben Ort funken.
    Gruß
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2

  5. #15
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.247

    Standard AW: Walkie-Talkie zum Einweisen - Erfahrungen gesucht

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Also wir haben Alan PMR 456R Geräte, die Dinger funzen ganz gut. Hatten sie eigentlich als Babyfon füs Skifahren mit dem Womo und für die Kommunikation im Skigebiet. Sie reichten tatsächlich locker von der Talstation bis zur Bergstation.
    Und die Kinder haben sie genutzt als Bekannte (mit ihren Kindern) vorneweg gefahren sind, da haben sie - beim Fahren - zwischen den Womos gechattet.
    Also Einweisen funktioniert sicher, du stellt das Gerät auf Vox (Automatik, wenn du auch mal was zu sagen hast ) Die Dame drückt die (PTT-) Taste zum sprechen (PushToTalk)
    Bleibt die Frage ob die Kommunaktion funktioniert, ich meine jetzt nicht technisch

    Grüße
    Dietmar
    Danke Dietmar,

    das ist ja mal eine Ansage.
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    540

    Standard AW: Walkie-Talkie zum Einweisen - Erfahrungen gesucht

    Hallo Sven,
    wenn es mit leisen Ansagen in eine Richtung klappt, dann ist es ok und wenn es so mit dem Einweisen klappt ohne Rückfragen, dann geht es genau so gut mit Handzeichen. Willst du aber Frage und Antwort hin und her haben, dann lass es sein. Eine Hand am Funkgerärt, eine fürs Fahren, das ist nervig. Selbst wenn du die VOX-Funktion nimmst, da hast du schneller mit Handzeichen eingeparkt als mit so einem Teil.
    Gruß Manfred

  7. #17
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    962

    Standard AW: Walkie-Talkie zum Einweisen - Erfahrungen gesucht

    Bei uns funktioniert die Vox Taste bestens. Man könnte die Geräte auch benutzen, wenn einer schon mal vorläuft um den Platz zu begutachten und der andere kommt mit dem Mobil hinterher. Also es gäbe da sicherlich etliche Anwendungen. Ich finde sie schon geschickt, unsere haben 3 ganz normale AA-Akkus drin, die halten ewig.
    Nur man muß etwas damit umgehen können und den anderen ausreden lassen und nicht immer gleich reinquatschen wollen etc, over

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.247

    Standard AW: Walkie-Talkie zum Einweisen - Erfahrungen gesucht

    Zitat Zitat von womooli Beitrag anzeigen
    Moin Sven, grad im Prospekt gesehen. Nächste Woche bei Lidl im Angebot.

    https://www.lidl.de/de/silvercrest-p...000-b1/p266563

    Sollten für deine Zwecke vollends reichen. Wir haben für unsere Tochter ähnliche und mit denen können wir durch den halben Ort funken.

    Danke Oliver,

    ich habe mich jetzt für die Midland G7 Pro entschieden.
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  9. #19
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.085

    Standard AW: Walkie-Talkie zum Einweisen - Erfahrungen gesucht

    Sprich vorher genaue Zeichengebung mit Deiner Frau ab und übt das mal auf einem Parkplatz.Bei Dunkelheit mit Taschenlampe,wenn man das zwei-oder drei mal gemacht hat funktioniert es.Oberstes Gebot: Der Fahrer muß die Einweiserin immer sehen können.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #20
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.840

    Standard AW: Walkie-Talkie zum Einweisen - Erfahrungen gesucht

    Hallo,

    solche Funksprechgeräte haben wir schon seit Freigabe der 471 MHz "für jedermann"
    Damals mit Kopfhörern im Motorradhelm ... dann viele Jahre auf offroad-Touren .... als tolles Kinderspielzeug für meine Kinder und jetzt die Enkel.

    Aber als "Einweisungswerkzeug" halte ich sie ungeeignet

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen zum Kampf gegen Plagegeister gesucht
    Von Anne_Mandel im Forum Neues aus der Redaktion
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.02.2019, 18:27
  2. Wer hat schon mal im Süden Europas überwintert? Erfahrungen gesucht!
    Von Anne_Mandel im Forum Neues aus der Redaktion
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.08.2017, 11:11
  3. (Welt-)Reisemobil gesucht - Tipps & Erfahrungen vonnöten
    Von Yoko142 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 01.07.2017, 11:24
  4. Navigation, Radio usw. mit Doppel Din Schacht, Erfahrungen gesucht
    Von willy13 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.11.2014, 13:49
  5. Erfahrungen zum LMC Cruiser SportLine (T 672 G) gesucht
    Von Gagravarr im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.2014, 13:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •