Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    14

    Standard Winter-Abstellplatz für Wohnmobil

    Hallo zusammen!

    Mich würde interessieren, wie viel ihr so im Durchschnitt für für einen Abstellplatz in den Ruhemonaten zahlt.
    Habt ihr nur einen einfachen Abstellplatz ohne Überdachung oder einen Platz in einer Garage?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    250

    Standard AW: Winter-Abstellplatz für Wohnmobil

    Ich habe einen Winterstellplatz für unser Womo 80 km weg von München auf einem Bauernhof. Es handelt sich um eine Halle ,in der ausschließlich Womo und Boote stehen. Der Vermieter versorgt die Mobile auch regelmässig mit Strom. Es gibt nur Jahresverträge, obwohl viele nur 5-6 Monate die Halle nutzen. Aber das ist es mir wert. Miete 40.- € pro Monat.

  3. #3
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    14

    Standard AW: Winter-Abstellplatz für Wohnmobil

    40€ ist ja mal ein super Preis! Hast du auch die Möglichkeit, dein Zubehör in der Halle abzustellen?
    Ich habe ein Angebot auf dem Tisch, wo ich für einen überdachten Platz 200 Euro im Monat zahlen muss.
    Jedoch ist hier noch ein halber Baucontainer miteinbegriffen. (Ca. 4x4 Meter) Zusätzlich wird das Mobil immer mit Strom versorgt.
    Geändert von Tom-Thalberg (25.01.2018 um 09:12 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler

  4. #4
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    730

    Standard AW: Winter-Abstellplatz für Wohnmobil

    Die Bandbreite ist immer weit gestreut. Im Umkreis von Großstädten erst recht. Bis vor zwei Jahren hatte wir einen Platz in einer beheizten Halle, ebenfalls mit Strom. Kostete über 80€ im Monat bei Saisonnutzung, etwas weniger, wenn der Platz ganzjährig gemietet worden wäre. Nachteil: 100km von M entfernt. Also nur was, wenn das Fzg im Winter nicht genutzt wird (hatten damals Saisonkennzeichen).
    Jetzt habe ich für 48,-€ eine offene Halle in knapp 50km Entfernung gefunden - eine altes Holzwerk, ohne Strom und auch nur bis Ende März, weil dann die hinter mir stehenden raus müssen. Ist auch sehr eng dort und einfach raus- und reinfahren geht schlecht. Ich suche weiter.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  5. #5
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.899

    Standard AW: Winter-Abstellplatz für Wohnmobil

    Die Frage des Themenstarters kann kaum pauschal beantwortet werden. In ländlicher Gegend ist es bestimmt wesentlich leichter einen preisgünstigen Unterstellplatz zu finden als 50 Kilometer im Umkreis beispielsweise von München. Wenn man dort eine Unterstellmöglichkeit findet kostet diese garantiert richtig Geld.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #6
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.745

    Standard AW: Winter-Abstellplatz für Wohnmobil

    Ich wohne im ländlichen Raum. Bis zu nächst größeren Stadt, also so einer, die mehr als 50.000 Einwohner aufweist, sind es mindestens 50 Kilometer.

    Ich zahle ganzjährig je Monat 40,00 €, bekomme, falls Bedarf besteht, Strom über die, auf dem Scheunendach installierte PV-Anlage. Da unser Womo ganzjährig benutzt wird, dies auch für den Mitnutzer eines anderen Stellplatzes gilt, sind wir mit den Hallenschlüsseln versorgt. So kann jeder aus der Halle, wann er will.

    Außer uns zwei Wohnmobilisten steht noch ein alter Trecker und zwei "Gummiwagen" ( so nennen die Leute hier die Niederbordwagen in landwirtschaftlicher Nutzung) dort. Ich find den Preis vollkommen i.O.

    PS Die Scheune ist etwa 200 m Luftlinie von unserem Haus entfernt
    Geändert von rundefan (25.01.2018 um 20:06 Uhr) Grund: PS angefügt
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  7. #7
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.750

    Standard AW: Winter-Abstellplatz für Wohnmobil

    Hallo,

    ich zahle 30,- für einen unüberdachten Platz bei einer Autowerkstatt ... zum Glück nur 200m von unserem Haus weg.

    Die Spannbreite hier geht von 0,- am Strassenrand (bei uns noch ohne Problem möglich) bis zu 260,- bei Garagen-Maxx in beheizter, sicherheitsüberwachter Großraumgarage

    Ab Mai muss ich aber für unser "Zweitmobil" wieder auf die Suche gehen

    LG
    Dietmar
    Geändert von fernweh007 (25.01.2018 um 13:07 Uhr)
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  8. #8
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    14

    Standard AW: Winter-Abstellplatz für Wohnmobil

    Wow! ihr seid ja alle relativ billig davon gekommen.
    Was haltet ihr von dem Angebot, welches ich bekommen habe:

    - Kosten sind 200 Euro im Monat
    - überdachten Abstellplatz
    - ca. 10 km von meiner Heimatstadt entfernt
    - Halber Baucontainer (4x4 Meter), um diverses Zubehör abzustellen (Reifen usw..)
    - Platz wird überwacht
    - Stromversorgung ist auch möglich

    Was denkt ihr? Ist der Preis gerechtfertigt?

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von scubafat
    Registriert seit
    27.03.2014
    Ort
    97320
    Beiträge
    210

    Standard AW: Winter-Abstellplatz für Wohnmobil

    Entweder es steht hier bei mir auf dem Grundstück oder im Winter in einer gemieteten Garage. Sie ist ohne Strom aber nur 200 Meter entfernt. Kostet 50€ im Monat.
    wir wohnen in einem Dorf nahe Würzburg.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    730

    Standard AW: Winter-Abstellplatz für Wohnmobil

    Hallo Tom,
    ich finde es etwas heftig. Ist vermutlich ein Angebot das sich normalerweise an Baufirmen oder Handwerksbetriebe richtet. Die können das als Betriebsausgaben verrechnen.
    Wie schon geschrieben, das Preisniveau hängt immer von der Gegend (?) ab. Dort wo allgemein die Mieten hoch sind (Metropolregionen), werden auch für solche Flächen entsprechend höhere Preise aufgerufen. Je weiter man seinen Radius legen kann, desto günstiger kann es werden. Wenn du jetzt unbedingt was brauchst, kannst du dich ja vorübergehend drauf einlassen. Ansonsten kann ich zu einer Landpartie raten und mal bei verdächtigen Höfen nachfragen. Stchwort So"lahr"-hallen (lahr - bayrisch für leer).

    Grüße
    Steffen

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kastenwagen-Wohnmobil: Alltagsnutzung auch im Winter - Eure Erfahrungen
    Von crazymondo im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.09.2017, 14:06
  2. Abstellplatz für die Tasse Kaffee zwischendurch.
    Von clouliner1 im Forum Möbel für das Wohnmobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.2017, 22:47
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.2015, 18:43
  4. Was macht ihr im Winter mit eurem Wohnmobil?
    Von Anne_Mandel im Forum Wintertouren im Reisemobil
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 17:37
  5. Abstellplatz zwischen Wintercamping
    Von Rofalix im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 13:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •