Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 102
  1. #31
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.373

    Standard AW: Wann ist frei stehen ökologisch bedenklich?

    Zitat Zitat von WoMo 2015 Beitrag anzeigen
    ...
    auf den Boden gespuckt und vieles mehr.
    Habe ich alles schon oft genug gesehen.
    Mehr habe ich dazu nicht zu schreiben.
    Genau an der Stelle beginnt mein Unverständnis.

    Ohne solche Extremeinstellungen hättest Du sicher eine höhere Akzeptanz. Es liegt mir allerdings fern, Dich belehren zu wollen.

    Gruß

    Frank

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.429

    Standard AW: Wann ist frei stehen ökologisch bedenklich?

    Das Ökogejammer kommt doch von Wohnmobilfahrern denen ihre Ehefrauen das "frei Stehen" verbieten...

  3. #33
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Wann ist frei stehen ökologisch bedenklich?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Genau an der Stelle beginnt mein Unverständnis.

    Ohne solche Extremeinstellungen hättest Du sicher eine höhere Akzeptanz. Es liegt mir allerdings fern, Dich belehren zu wollen.

    Gruß

    Frank
    Meinst Du die selbe Akzeptanz wie bei Rauchern die sich selbst und andere schädigen und damit hohe Kosten zu Lasten aller verursachen?

    Oder die Alkoholiker und andere Drogenkonsumenten die im Rausch andere überfahren?

    Oder wegschauen wenn jemand seine Frau verprügelt oder Kinder misshandelt?

  4. #34
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.373

    Standard AW: Wann ist frei stehen ökologisch bedenklich?

    Zitat Zitat von WoMo 2015 Beitrag anzeigen
    Meinst Du die selbe Akzeptanz wie bei Rauchern die sich selbst und andere schädigen und damit hohe Kosten zu Lasten aller verursachen?

    Oder die Alkoholiker und andere Drogenkonsumenten die im Rausch andere überfahren?

    Oder wegschauen wenn jemand seine Frau verprügelt oder Kinder misshandelt?

    Tut mir leid. Als Diskutanten kann ich nicht mehr ernst nehmen.


    Gruß

    Frank

  5. #35
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Wann ist frei stehen ökologisch bedenklich?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Tut mir leid. Als Diskutanten kann ich nicht mehr ernst nehmen.
    Na, da sind wir zumindest einer Meinung!

  6. #36
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    976

    Standard AW: Wann ist frei stehen ökologisch bedenklich?

    [QUOTE=WoMo 2015;528615]Meinst Du die selbe Akzeptanz wie bei Rauchern die sich selbst und andere schädigen und damit hohe Kosten zu Lasten aller verursachen?

    Was immer noch nicht belegt ist!
    Hans
    der seit vielen Jahren nicht mehr raucht,

  7. #37
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Wann ist frei stehen ökologisch bedenklich?

    Zitat Zitat von norder Beitrag anzeigen
    Was immer noch nicht belegt ist!
    Aha, dann sind die Aufdrucke auf den Zigarettenschachteln ein Fake?

    Und die Industrie macht dies alles freiwillig?

  8. #38
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Wann ist frei stehen ökologisch bedenklich?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ..., wann ist frei stehen insbesondere an Stränden ökologisch fragwürdig? Vielleicht gibt es dazu handfeste Argumente?...
    Hallo Bernd,

    ich überlege immer noch, ob du deine Frage ernst meinst ?

    Egal ob Waldparkplatz oder Strand (auch wenn eine Fläche betoniert ist), oder... : auch die "Ökologie" will mal Ruhe. Natürlich ist es kein Problem, wenn einmal ein "Naturfreund" (oder Egoist ?) ein besonders schönes Plätzchen für eine Nacht nutzt. Aber wir kommen doch immer mehr in die Situation, dass aus wenigen Einzelnen zunehmend (natürlich immer "vorsichtige" Massen) werden. Damit wird - zunächst kaum spürbar - die "Ökologie - verändert. Das müssen m.E. auch die begreifen, die aus jahrelangen Erfahrungen das "Freistehen" als Besitzstand ansehen.

    Ich erinnere mich noch an Zeiten, als man mit dem Auto (damals gab es wenige) auf den schönsten schmalen Strassen auch 160 km/h fahren durfte. Die Diskussion hier erinnert mich an den Aufschrei, als auf Landstrassen die 100 km/h Beschränkung eingeführt wurde. Und richtig, auch damals gab es viele, die das überhaupt nicht begreifen konnten.

    Bzgl. Freistehen werden wir die gleichen Regeln und Verbote bekommen. Warum soll die wachsende Masse von WoMobilisten (freiwillig) auf das verzichten, was einige Wenige schon immer machen und u.a. auch in diesem Forum als das tollste der Welt anpreisen?

    Grüsse Jürgen

  9. #39
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Wann ist frei stehen ökologisch bedenklich?

    DANKE Jürgen !

  10. #40
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.099

    Standard AW: Wann ist frei stehen ökologisch bedenklich?

    Zitat Zitat von WoMo 2015 Beitrag anzeigen
    Meinst Du die selbe Akzeptanz wie bei Rauchern die sich selbst und andere schädigen und damit hohe Kosten zu Lasten aller verursachen?
    Zitat Zitat von Norder Beitrag anzeigen
    Was immer noch nicht belegt ist!
    Hans
    der seit vielen Jahren nicht mehr raucht,
    Gute Antwort!

    Raucher sparen der Allgemeinheit viel Geld

    Raucher kostet die Allgemeinheit viel Geld
    Beides "wissenschaftliche" Studien, beide kommen zu einem entgegen gesetzten Ergebnis.

    Was soll überhaupt dieses Mobbing. Wer so argumentiert, muss auch Übergewicht, Bewegungsmangel, fettige und Zuckerhaltige Lebensmittel, etc. als "sozial/gesundheitlich schädlich" anprangern. Ja, selbst das Diesel-WoMo wäre dann ja in dieser Klasse. So zu argumentieren ist einfach albern und zeugt von egoistischem Denken.
    Geändert von raidy (25.01.2018 um 10:24 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 4 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frei stehen auf Sylt
    Von Heuchill im Forum Deutschland
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 19:56
  2. Frei stehen und Diebstähle in Spanien
    Von wolfi2 im Forum Südeuropa
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.04.2016, 12:30
  3. Frei stehen
    Von erniebernie im Forum Sonstiges
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 14:22
  4. Frei stehen
    Von motte07 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 07:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •