Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard LiPo4: hymer smart battery

    Hallo Zusammen, Hymer bietet jetzt eine Kombi aus AGM und LiPo4 an, siehe hier. Kann offensichtlich auch nachträglich eingebaut werden. Grüsse Jürgen

  2. #2
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.570

    Standard AW: LiPo4: hymer smart battery

    Hallo Jürgen,

    ich lach mich schlapp wenn ich das lese und dazu den Preis sehe.

    Da ist jede LiFeYPO4-Bastelsatz-selbstbaulösung besser und preiswerter.

    Wollen die noch ein paar hundert AGM- oder Gelbatterien aus ihren Lagerbeständen los werden ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #3
    Ist öfter hier   Avatar von BigBlue
    Registriert seit
    17.05.2017
    Ort
    Moormerland (Ostfriesland)
    Beiträge
    59

    Standard AW: LiPo4: hymer smart battery

    Hallo,

    da doch lieber ganz auf Lithium Ionen Batterien umrüsten und noch Gewicht sparen.

    Gruß
    Winni
    Geändert von BigBlue (24.01.2018 um 19:53 Uhr)
    Zu Hause ist da, wo man parken kann.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.035

    Standard AW: LiPo4: hymer smart battery

    HYMER-Smart-Battery-System

    Wie funktioniert das HYMER-Smart-Battery-System?

    Umgekehrt werden bei der Stromnutzung zuerst die Lithiumbatterien entladen, so dass die Lebensdauer der Bleibatterie deutlich verlängert wird.

    Das mache ich seit 4 Jahren so
    z.Z. mit 102 Ah Li und 80 Ah Blei, jetzt kommen nochmal 100Ah Li dazu.
    Nur Nutze ich den Bleiakku als UVP (Unterspannungsschutz)
    Geändert von biauwe.de (24.01.2018 um 21:45 Uhr)
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: LiPo4: hymer smart battery

    Hallo Zusammen, hallo Uwe,

    aus den bisherigen (Erfahrungs-) Berichten zum Einbau von LI Batterien hatte ich den Eindruck gewonnen, dass dies einen grösseren (teuren) Umbau im Fahrzeug erfordert (Verlegen von Leitungen, andere Ladegeräte, ...). Wenn ich die Unterlage von Hymer richtig verstehe ist es möglich, in der bestehenden Konfiguration eine Li Batterie (einfach) nachzurüsten ?

    D.h. ich könnte eine der vorhandenen AGM Batterien einfach durch eine Li Batterie ersetzen, die (Standard) Ladegeräte (Schaudt Lader und Ladebooster) könnten unverändert bleiben ? Das wäre für mich eine interessante Konfiguration, (@Walter) die Li Batterie müsste ja auch nicht von Hymer kommen.

    Wer hat Erfahrungen / Tipps ?

    Grüsse Jürgen

  6. #6
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.035

    Standard AW: LiPo4: hymer smart battery

    Hallo Jürgen,

    ich habe gerade eine 100 Ah LiFePO4 in Standartgröße une Gehäuse meines Gelakkus bestellt.
    Wenn er da ist kann ich mehr berichten.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: LiPo4: hymer smart battery

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Hallo Jürgen,

    ich habe gerade eine 100 Ah LiFePO4 in Standartgröße une Gehäuse meines Gelakkus bestellt.
    Wenn er da ist kann ich mehr berichten.
    ... bitte ja. Meine Batterien erfreuen sich mit fünf Jahren noch bester Gesundheit, aber der Austausch einer gegen eine Li Batterie (ohne weitere Umbauten) könnte mich reizen. Grüsse Jürgen

  8. #8
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.570

    Standard AW: LiPo4: hymer smart battery

    Hallo Jürgen, hast du einen Erkenntnisprozeß durchgemacht ?

    Ich kann mich noch an ganz andere Aussagen vor nicht so langer Zeit erinnern.

    Und wenn du problemlos 1:1 ohne große Umbauten und E-Installation tauschen willst, dann wäre die Super B Epsilon vielleicht die Richtige

    - http://super-b-gewecke.de/index.php/...hium-batterien

    Und nur nebenbei bemerkt. In unserem Womo mit den ESY-Batterien funktioniert immer noch der alte Schaudt EBL und der schon vorher
    vorhandene Sterling Ladebooster.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.544

    Standard AW: LiPo4: hymer smart battery

    Hallo Jürgen,

    die Hymer Lösung erscheint mir etwas merkwürdig, zumal nur ein minimaler Gewichtsvorteil beschrieben wird.

    Ich bin noch nicht soweit für diese Batterietechnik. Wenn meine beiden 200 Ah Gel Batterien nach 6 bis 7 Jahren schwächeln sollten, dann kaufe ich zwei neue, die kosten zusammen derzeit ca. 840 Euro. Sie wiegen aber auch beide zusammen gut 120 kg...

    Ein Markenkollege hat sich kürzlich nach längerer Überlegung hierfür entschieden: https://www.i-tecc.de/shop/lifepo4-b...inkl.-bms?c=23 Mit integriertem Batteriemanagementsystem.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (25.01.2018 um 12:39 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.139

    Standard AW: LiPo4: hymer smart battery

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ...Ein Markenkollege hat sich kürzlich nach längerer Überlegung hierfür entschieden: https://www.i-tecc.de/shop/lifepo4-b...inkl.-bms?c=23
    Bernd, ich würde mir wegen des Gewichtes, die Green Akku Smart mit integrierten BMS zulegen, habe keinerlei Erfahrung damit aber der Preis ist heiß. http://greenakku.de/Batterien/Lithiu...ung::1253.html

    Ist hier jemand der nur diese Batterie alleine als Versorgung, oder Erfahrung damit hat?

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2017, 11:58
  2. Alde Smart Control
    Von willy13 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2016, 12:52
  3. Lilie Smart - lohnt sich ?
    Von Rafi im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 20:00
  4. Wer kann mir weiter helfen (Sealed Lead Acid Battery)
    Von MyfirstKaWa im Forum Stromversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 19:46
  5. Alde Smart Control Erfahrung?
    Von willy13 im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 20:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •